| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von 'Wumpus Welt der Radios'.
Werbefreies Fachforum für Interessierte, Reparateure und Sammler
von Radios, Fernseher, Audio, usw. und deren Umfeld.
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bernhards Radiobasteleien...
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
17.06.17 13:02
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

17.06.17 13:02
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Bernhards Radiobasteleien...

Hallo Joerg,

ich habe mir die negative Regelspannung mit Operationsverstärkern und einem Spannungsteiler zurecht skaliert. So konnte ich -20...0 V Ug auf 0 - 5V für den ADC abbilden, das reicht für die meisten Röhren aus und auch die Auflösung des ADC macht noch keine Probleme. Hier ist aber auch ein toller Weg aufgezeichnet http://electronbunker.ca/Extras/6U5ss/Solid_State_6U5.PNG
Bei der Polung der Elkos muß man natürlich umdenken!


Gruß Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 17.06.17 13:03

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
17.06.17 13:39
joeberesf 

WGF-Premium-Nutzer

17.06.17 13:39
joeberesf 

WGF-Premium-Nutzer

Re: Bernhards Radiobasteleien...

Hallo Bernhard,

ist das nicht Bob's Seite? Robert Weaver? Ich kann nicht zugreifen, 404 not Found! Mein Browser fügt immer http://electronbunker.ca/eb/Projects.html ein.

Gruß

Joerg

17.06.17 14:58
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

17.06.17 14:58
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Bernhards Radiobasteleien...

Hallo Joerg,

Rober Weaver aus Kanada, stimmt. Warum jetzt der Link bei Dir nicht geht, keine Ahnung! Aber dann wirst Du die Schaltung der 6U5 mit dem 7809 und PIC-Controller schon kennen.

Ist die Dokumentation zu deinem Sensor-Kit frei im Internet einsehbar? Ich habe auch noch ein paar Luftdruck, Temperatur und Luftfeuchtesensoren rumliegen. Damit wollte ich mir vor langer Zeit mal eine Humidor-Überwachung basteln. Mit den WLAN-Controllern oben (ESP8266 oder dem ESP32) kann ich mir jetzt sogar einen Klimaverlauf per Webbrowser anzeigen oder mich per EMail warnen lassen, wenn die Luftfeuchte bestimmte Grenzen über- oder unterschreitet.

Auf einen Flohmarkt habe ich letzten Woche dieses Roboterauto bekommen. 5 Euro. Ich habe schon etwas damit gespielt, die Elektronik ist noch absolut in Ordung!



Eigentlich für einen anderen Zweck eingekauft würde dieses GPS & Mobilfunk Modul gut zum Roboterauto passen, eine kleine HD-Kamera für <5 EURO habe ich auch dazu gekauft.



Du kannst meine Absichten bestimmt schon erahnen. Statt Auto ein kleines Modellflugzeug nehmen und eine Flugdrohe wäre einsatzbereit. Wieviele Mio. Euro will die Bundeswehr dafür ausgeben? Ich mache das für die Hälfte!

Jetzt warte ich noch auf ein paar Bauteile für mein Internetradio, die kommen erst in der nächsten Woche.

Viele Bastlergrüße

Zuletzt bearbeitet am 17.06.17 15:02

Datei-Anhänge
roboter_auto.jpg roboter_auto.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 93 kB

GSM_GPS_WLAN.jpg GSM_GPS_WLAN.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 43 kB

17.06.17 23:10
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

17.06.17 23:10
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Bernhards Radiobasteleien...

BernhardWGF:
BernhardWGF:
Hallo Walter,

nach einer Kleinserie wurde schon oft gefragt und in der Tat bin ich gerade dabei eine solche Serie für alle Radiobastler auf die Beine zustellen. Es fehlen aber noch einige Vorbestellung bis wir die Mindestzahl zur Serie voll haben. Ich will damit nicht gewerblich handeln, sondern allen Radiobastlern die Möglichkeit schaffen zum Selbstkostenpreis an magische Augen zu kommen.

Die Platinen (bestückt) würden momentan 13 Euro kosten, dazu wird noch ein Arduino Nano für 5 Euro und ein Display benötigt.

Ein OLED fürFächer wie die EM80 würde 2,79 Euro kosten, für Bänder wie EM84 3,99 Euro, für mag. Augen kostet ein rundes OLED wie oben zirka 23 Euro.
Dazu würde noch Versand von 6.99 Euro kommen, eine alte Röhre zum "Schlachten" braucht man dann noch oder man baut sie komplett selbst nach (siehe oben).

Eine EM1 würde im Moment also (mit Versand) knapp 48 Euro kosten, eine alte Röhre muss man für den Einbau selbst besorgen.
Eine EM80 - 27,78 Euro.
Für eine großen Anteil der vorliegenden Anfragen muss ich die Produktionskosten noch verkleinern können. Wir bräuchten noch 117 Platinensätze/Röhren um den Preis auf die nächstniedrige Stufe zu bekommen, dann würde die Platine (bestückt) knapp unter 9 EUR liegen.

Wer eine Röhre haben will, kann mir ja eine PN schreiben mit Röhrentyp, Anzahl der Röhren.

Mal sehen ob es was wird, oder ob wir Radiobastler damit nach China gehen müssen!

Viele Bastlergrüße
Bernhard.


Ein Zwischenstand: noch 67 Röhren werden bis zum Anlauf einer Kleinserie gebraucht.


In den letzten 7 Tagen kam keine weitere Vorbestellung dazu, zum Teil gab es schon Absagen da der Bedarf an magischen Augen anderweitig gedeckt wurde.

Leider ist es also nicht möglich so in eine Kleinserie zu gehen, die Kosten wären zu hoch, ich sehe das Vorhaben deshalb als gescheitert an.

18.06.17 08:46
WalterBar 

WGF-Premium-Nutzer

18.06.17 08:46
WalterBar 

WGF-Premium-Nutzer

Re: Bernhards Radiobasteleien...

Hallo Bernhard,

SCHADE, aber nicht zu ändern!

Mir ist auch aufgefallen, dass es offenbar noch Bestände an magischen Augen gibt, die angeboten werden. Teilweise sogar versiegelte Telefunken Schachteln für 40 bis 60 Euro, allerdings meistens U-Reihe (100mA).

Gruss
Walter

21.06.17 13:14
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

21.06.17 13:14
BernhardWGF 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Bernhards Radiobasteleien...

Hallo zusammen,

neben der Entwicklung meines Internetradios will ich auch noch etwas konventionelle Bastelarbeit leisten.



Zunächst muss ein altes Lorenz-Audion mit einer UEL71 wieder spielbar gemacht werden. Ob das Gerät Original bleibt und einen externen UKW-Baustein oder ein UKW-Radio zusätzlich intern eingebaut bekommt ist noch nicht entschieden. Das darf das Forum entscheiden.



Der Werdegang dieses Wobbe Notar (Wechselstrom) steht aber schon fest. Das Radio bekommt eine EM4-Nachbauröhre mit rundem OLED, zusätzlich für den NF-Zweig der Röhre einen kleinen Transistorverstärker. Das fehlende UKW-Aufrüstmodul wird mit modernen Bauteilen nachgebaut, vielleicht mit diesen kleinen DSP-Radios wie man sie im nächsten Bild sieht.


Der Rest der Schaltung bleibt original. Das Gehäuse benötigt wegen (ehemaligen) Wurmbefall etwas mehr Zuwendung.

Viele Bastlergrüße in das Forum
Bernhard

Datei-Anhänge
Lorenz_Einkreiser.jpg Lorenz_Einkreiser.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 70 kB

Notar.jpg Notar.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 88 kB

I2C_Radios.jpg I2C_Radios.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 79 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Microcontroller-Plattform   Bernhards   Röhren   Bernhard   Wumpus-Gollum-Forum   Zuletzt   Arduino-Entwicklungsbibliothek   Adafruit-Gfx-Erweiterung   bearbeitet   Voxhaus-Gedenktafel   Kommunikationsprotokoll   Koordinatentransformation   Arduino   welt-der-alten-radios   Hochsprachenprogrammierung   Microcontroller-Technik   Durchschnittshelligkeit   Radiobasteleien   Betriebsleistungsaufnahme   Arduino-Entwicklungsumgebung