| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von 'Wumpus Welt der Radios'.
Werbefreies Fachforum für Interessierte, Reparateure und Sammler
von Radios, Fernseher, Audio, usw. und deren Umfeld.
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?
  •  
 1 2
 1 2
28.04.17 08:23
wumpus 

Administrator

28.04.17 08:23
wumpus 

Administrator

Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo zusammen,


Im Radio-Arlt-Katalog von 1930 werden im Bereich "Bauteile, Drehkondensatoren" u.a. vier verschiedene Drehkondensator-Gruppen angeboten:

1) Drehkondensatoren. Nierenplatten, Feineinstell- und Rückkopplungskondensatoren.

2) Frequenz-Drehkondensatoren

3) Mittellinien-Drehkondensatoren

4) Mehrfach- und Mittellinien-Drehkondensatoren.

Kalt erwischt: Was zum Kuckkuck sind Mittellinien-Drehkondensatoren?

Am Plattenschnitt kann ich bei den gezeigten Drehkos keinen unterschied erkennen. Es sind alles logarithmische Typen, also mit variablem Kapazitätsanstieg pro Dreh-Einheit des Abstimmknopfes.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
28.04.17 08:55
Wolle 

Moderator

28.04.17 08:55
Wolle 

Moderator

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo Rainer.

Nach meiner Kenntnis handelt es sich bei einem Mittellinien - Drehkondensator um eine andere Bezeichnung für einen Drehkondensator mit einem logarithmischen Plattenschnitt.

Drehkondensatoren und ihre Plattenschnitte:

Frequenzgerade
Kapazitätsgerade
Logarithmisch (Mittellinien - Drehkondensator)
Wellenlängengerade

Ich hoffe, alle Möglichkeiten genannt zu haben.

Einen sonnigen Freitag wünscht allen Lesern.
Wolle.

Schämen sollten sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben, als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein zur Eröffnung der Internationalen Funkausstellung 1930.

28.04.17 12:15
wumpus 

Administrator

28.04.17 12:15
wumpus 

Administrator

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo zusammen,

das Problem ist wohl, das zwar beide Drehkondensator-Typen logaritmisch sind, aber einer davon "wellen-lineare", der andere "frequenz-lineare" Abstimmung ermöglicht. Der frequenz-lineare "Frequenz-Drehkondensator" ist im Katalog also als Frequenzdrehkondensator benannt und der "wellen-lineare" ist der Mittellinien-Drehkondensator.

Der Fequenz-Drehkondensator hat eine verschobene Achsposition und einen unsymmetrischen Kreisausschnitt.
Der Mittellinien-Drehkondensator hat eine verschobene Achsposition und einen symmetrischen Kreisausschnitt.






wellen-linear = Mittellinien-Typ

Wozu der ganze Aufwand? Um z.B. die Skalen-Einteilungen einigermaßen linear gestalten zu können.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 28.04.17 12:56

Datei-Anhänge
drehko-normal.jpg drehko-normal.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 247 kB

drehko-mittel.jpg drehko-mittel.jpg (16x)

Mime-Type: image/jpeg, 430 kB

linear.jpg linear.jpg (14x)

Mime-Type: image/jpeg, 8 kB

29.04.17 09:51
wumpus 

Administrator

29.04.17 09:51
wumpus 

Administrator

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo zusammen,

habe die Besonderheiten, auch des Mittellinien-Typs in das Wumpus-Kompendium aufgenommen:

http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...-2-253.html#111

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

29.04.17 10:26
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

29.04.17 10:26
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

hallo alle,

ich leg noch einen Schmetterlingsdrehko auf den Tisch

lG Martin

29.04.17 10:32
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

29.04.17 10:32
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Liebe Radiofreunde

Zum Thema möchte ich ich eine mögliche Erklärung antragen:

Es gab auch Drehkos, welche die Achse genau in der Mitte des Plattenpakets hatten, also symmetrisch aufgebaut waren. Man könnte diese Sorte Mittellinien-Drehkondensatoren nennen?

Hier ein Foto zum Vergleich :



Wolfgang


Gruß aus NL

Datei-Anhänge
Drehkos.jpg Drehkos.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 83 kB

29.04.17 11:21
wumpus 

Administrator

29.04.17 11:21
wumpus 

Administrator

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo Wolfgang,

die mit der mittensymmetrischen Achse und exakten halbrunden Rotorpaketen sind lineare Drehkos. Will heißen: Pro cm Drehwinkel ändert sich die Kapazität gleich, also im Gegensatz zu den logarithmischen Typen (in deren beiden Varianten). Bei denen sich pro cm Drehwinkel das Delta der Kapazität ändert.

p.s. Schmetterlings-Dehkos und Differenzial-Drehkos habe ich auch mit in das Kompendium aufgenommen.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 29.04.17 11:23

29.04.17 12:45
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

29.04.17 12:45
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Ok Rainer,
ich hätte mal besser vorher bei Google nachgeschaut.

In meinem Foto habe ich links den kapazitätsgeraden und rechts den frequenzgeraden Drehko abgebildet.
Wie du schon schreibst, es gibt auch noch den wellengeraden Typ. Das ist jedoch nicht mit dem Mittelliniendrehko gleichzusetzen.

Diese Bauform ist ein Mittelding zwischen dem wellen- und frequenzgeraden Drehko. Man nennt ihn auch logarithmischen Drehko, weil bei logarithmischer Einteilung für den Verlauf C/Cmax sich eine gerade Linie zeigt.

Quelle: Dr. Ing.habil. Otto Zinke

Gruß aus NL

29.04.17 15:17
wumpus 

Administrator

29.04.17 15:17
wumpus 

Administrator

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Hallo Wolfgang,

ich habe zwischenzeitig drei Variationen gefunden (auch in Quellen der Vor-Google-Zeit) die sich zu den Begriffen "Linear-Drehko, logarithmischer Drehko, Mittellinien-Drehko , frequenzgerade, kapazitätsgerade, wellengerade" äußern und sich dabei geradezu widersprechen.

Hier als Beispiel Wikipedia:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Variabler_Kondensator

Artikel von Prof. Dr.–Ing. Dietmar Rudolph, Artikel vom 20.3.2009, Radiomuseum.Org

Wer kann weitere Quellen zu den Rotorplatten-Schnitt-Varianten nennen, um die Zuordnung der Plattenschnitte noch besser hinzu bekommen?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 29.04.17 17:22

29.04.17 17:44
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

29.04.17 17:44
WoHo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Kalt erwischt: Mittellinien-Drehkondensator?

Ich sehe gerade,
dass Wolle gestern um 8:55 schon die vier Varianten genannt hat!

Hier nun die dazugehörigen vier unterschiedlichen Plattenschnitte:



Wegen urheberrechtlichen Gründen zeige ich nur einen Ausschnitt...

Wolfgang
Gruß aus NL

Datei-Anhänge
Drehkos-4.png Drehkos-4.png (16x)

Mime-Type: image/png, 27 kB

 1 2
 1 2
Einbereichsempfänger   Mittellinien-Drehkondensatoren   Voxhaus-Gedenktafel   Rotorplatten-Schnitt-Varianten   Frequenzstabilitäts-Probleme   Fequenz-Drehkondensator   welt-der-alten-radios   Frequenzdrehkondensator   Frequenz-Drehkondensatoren   Frequenz-Drehkondensator   Mehrfach-Drehkondensatoren   Plattengeometrie-Überlegungen   Mittellinien-Drehkondensator   Drehkondensator-Typen   Rückkopplungskondensatoren   Wumpus-Gollum-Forum   Verkürzungskondensator   Drehkondensator-Gruppen   Gleichlauf-Abgleichstraterie   erwischt