| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von 'Wumpus Welt der Radios'
Werbefreies Radio-Fachforum für "Bastler" und Sammler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt
  •  
 1
 1
18.10.16 22:54
ingodergute 

Moderator

18.10.16 22:54
ingodergute 

Moderator

Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo zusammen,

wie im Garitz-Thread angekündigt hier ein paar Bilder meiner Errungenschaft vom Flohmarkt am 15.10.16 in Garitz.
Ich habe ein Sharp Micro-Radio BP-103 erworben für kleines Geld. Der Verkäufer konnte keine Angaben über die Funktion machen. Nach Einlegen einer Batterie - ja es benötigt nur eine R6 - Zelle - war nichts zu hören nicht mal ein Knacken. Ein abgerissener Draht vom Ferritstab, der an den Drehko gehört (Vorkreis), fiel mir auf.



Zuhause zerlegte ich das Radio. Ein Transistor (Endstufentreiber) war ausgelötet vermutlich anläßlich eines Reparaturversuches. Eine Überprüfung im Transistorprüfer ergab, daß er noch in Ordnung war. Also habe ich ihn eingelötet. Nun war nach Wiederanlöten eines Drahtes des Lautsprechers Knacken beim Einschalten zu hören und beim Berühren des Potischleifers gab es leises Brummen.
Die weitere Fehlersuche führte zu einer Unterbrechung am Kollektor der letzten ZF-Stufe. Nach Reparatur war Rauschen zu hören und starke Prasselgeräusche beim Durchstimmen des Drehkos aber kein Sender.



Ich beschloß, den Drehko zu zerlegen. Nach Entfernen der Plexiglaskappe - ich habe den Drehko nicht ausgebaut, um mir das Entfernen des Knopfes zu ersparen - waren 4 Muttern (M1) abzuschrauben. Dann habe ich zwei Kontaktösen, zwei Scheiben, zwei Bleche, zwei dünne Kunststoffscheiben und eine Kunststoffplatte, die die beiden Trimmer und den Massekontakt des Rotorpaketes trägt, auszubauen. Dieser Massekontakt war extrem verschmutzt (irgendein schwarz gewordenes Kontaktfett und Korrosion). Nach Reinigen mit Alkohol, 0.4mm Bohrer und Glashaarradierer war der Kontakt wieder sauber und alles mußte wieder in umgekehrter Reihenfolge eingebaut werden. Das Aufsetzen und Anziehen der winzigen Muttern war ein Geduldsspiel, das mich fast zum Wahnsinn getrieben hat. Am Ende war es aber erfolgreich und das Radio spielt nun wunderbar. Ich habe es noch gereinigt und mich über den tollen kosmetischen Zustand gefreut. Der im Originalzustand vorhandene 3pF Parallelkondensator zum Vorkreisdrehko mußte raus, sonst ließ sich der Vorkreis am oberen Frequenzende nicht genau abstimmen. Im Vergleich mit anderen Taschenradios empfängt dieser Winzling mit einer Zelle beachtlich gut.

Ich freue mich - erst recht, nachdem ich die Marktpreise gesehen habe.

Viele Grüße

Ingo.

Datei-Anhänge
sharp01_.jpg sharp01_.jpg (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

sharp03_.jpg sharp03_.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 122 kB

sharp04_.jpg sharp04_.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

sharp05_.jpg sharp05_.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

sharp08_.jpg sharp08_.jpg (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 130 kB

sharp10_.jpg sharp10_.jpg (28x)

Mime-Type: image/jpeg, 134 kB

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
18.10.16 23:15
ingodergute 

Moderator

18.10.16 23:15
ingodergute 

Moderator

Sanyo 6C-337 vom Funkerbergflohmarkt

Hallo nochmal,

und hier ist noch meine zweite Errungenschaft, diesmal vom Funkerbergflohmarkt im Mai 2016:


Dieses Gerät "Sanyo 6C-337" habe ich für 10 Euro völlig funktionsfähig erworben. Lediglich ein wenig putzen werde ich es mal - u.a. die Batteriekontakte. Der Empfang ist sehr gut und fast identisch mit dem oben erwähnten Sharp.





Viele Grüße

Ingo.

Datei-Anhänge
Sanyo01_.jpg Sanyo01_.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

Sanyo02_.jpg Sanyo02_.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 109 kB

Sanyo03_.jpg Sanyo03_.jpg (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 122 kB

Sanyo04_.jpg Sanyo04_.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 144 kB

Sanyo05_.jpg Sanyo05_.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 105 kB

Sanyo06_.jpg Sanyo06_.jpg (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 136 kB

18.10.16 23:19
wumpus 

Administrator

18.10.16 23:19
wumpus 

Administrator

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Ingo,

Glückwunsch zu dem feinen Miniatur-Radio und zur erfolgreichen Reparatur.

Ich habe das Gerät auch:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...dios-2-161.html

Interessanterweise sind die B-103 schon relativ selten, obwohl von 1970.

Schick auch die Kette mit der Art Medaille.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"

18.10.16 23:35
ingodergute 

Moderator

18.10.16 23:35
ingodergute 

Moderator

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Rainer,

ja mit roter Rückwand sieht er auch sehr attraktiv aus. Ich bewundere diese winzigen Platinen, die vermutlich z.T. oder komplett handbestückt wurden. Irgendwann muß ich mich mal mit meinen russischen Miniradios Cosmos und Orolnjok beschäftigen. Dazu brauche ich dann noch Adapter (Messingring), um moderne Knopfzellenakkus statt der originalen verwenden zu können.

Viele Grüße

Ingo.

21.10.16 23:11
joeberesf 

WGF-Premium-Nutzer

21.10.16 23:11
joeberesf 

WGF-Premium-Nutzer

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Ingo,

endlich funtioniert mein Zugang wieder und deswegen verspätet mein Statement zu den Garitzflohmarkt- Schätzen und schön das Du diesen ansehnlichen und funktionsfähigen alten Micro gefunden hast. Das ist ein interessantes Sammelgebiet und könnte mich auch faszinieren.

Einige der Verkäufer wollten verständlicherweise guten Umsatz erzielen und ließen kaum mit sich handeln. Ich hatte vorn, in der Nähe Deines Standes, auch einige interessante alte Transistorgeräte gesehen und nachgefragt, die Preise waren mir, der ja kein Sammler ist, einfach zu hoch. Da ich einen genauen Plan zu meinen Anschaffungen hatte und somit dieses vorrangig abgearbeitet habe, war mein Geld fast ausgegeben und ich war dann draußen auf der Terasse. Da waren die Leute die keinen Stand mehr im Innenraum bekommen haben. Ganz hinten rechts war ein Kerl, der war sehr nett und hatte ein altes medizinisches Elektrisiergerät das mich natürlich interessiert hat. 100€ war für mich viel zuviel, obwohl das schicke Teil gut zum Funkenprojekt gepasst hätte. Der hatte doch echt zwei baugleiche MW- Radios in diesen damalig üblichen ledernen Trageschutzhüllen. Total super erhalten.....Ich weiß den Hersteller nicht mehr, aber das war eigentlich etwas wo ich mich im nachhinein geärgert habe nicht zugegriffen zu haben. Es war nämlich ein Set! Beide Radios gehörten zusammen! 2x MW 520-1600kHz und dazu eine Walki- Talki- Funktion. Die Geräte sind Radio und (heutzutage verbotene) Funkeinrichtung zusammen. Reichweite unbekannt. Transistortechnik etwa 1965-1970. Wie blöd kann man sein! Ich glaube der Preis war nur 50€!

Gruß

Joerg

Zuletzt bearbeitet am 22.10.16 00:03

22.10.16 08:24
wumpus 

Administrator

22.10.16 08:24
wumpus 

Administrator

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Ingo,

warum weiß ich nicht, aber den Beitrag vom Sanyo 6C-337 habe ich irgendwie übersehen . Das würde ich gern ins Online-Museum aufnehmen?

Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

"Vom Mund zum Ohr auf dem Strahle der elektrischen Kraft!"

22.10.16 14:10
ingodergute 

Moderator

22.10.16 14:10
ingodergute 

Moderator

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Rainer,

wumpus:
warum weiß ich nicht, aber den Beitrag vom Sanyo 6C-337 habe ich irgendwie übersehen
ich hätte vielleicht besser einen neuen Thread aufmachen sollen. Kannst es auch gern teilen und in einen neuen Thread verschieben.

Die Fotos kannst Du gern verwenden.

Viele Grüße

Ingo.

22.10.16 15:21
Airwaves 

WGF-Premium-Nutzer

22.10.16 15:21
Airwaves 

WGF-Premium-Nutzer

Re: Sharp Micro-Radio BP-103 vom Garitzflohmarkt

Hallo Rainer, hallo Ingo,

Rainer tröste Dich, mir war bis jetzt dieser ganze wunderbare Thread entgangen. Manchmal sieht man wohl den Wald vor lauter Bäumen nicht ..........

Danke Dir Ingo für die Vorstellung der beiden Geräte! Hätte bei Sharp nicht gedacht, das es schon in den 60ern eine Transistorradioherstellung gab. Ich denke mal diese Fernöstlichen-Geräte waren hierzulande zu der Zeit auch noch nicht so sehr verbreitet.

Viele Grüße,
Christian

 1
 1
Micro-Radio   Funkerbergflohmarkt   Reparaturversuches   Parallelkondensator   Transistortechnik   Prasselgeräusche   Transistorradioherstellung   funktionsfähigen   Kunststoffscheiben   Glashaarradierer   Garitzflohmarkt   Transistorprüfer   Endstufentreiber   Interessanterweise   Transistorgeräte   welt-der-alten-radios   Trageschutzhüllen   verständlicherweise   Fernöstlichen-Geräte   Kunststoffplatte