| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von 'Wumpus Welt der Radios'.
Werbefreies Fachforum für Interessierte, Reparateure und Sammler
von Radios, Fernseher, Audio, usw. und deren Umfeld.
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

ein grüner E309
  •  
 1
 1
15.06.17 01:44
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

15.06.17 01:44
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

ein grüner E309

hallo alle,



er betreibt 14 Röhren und empfängt 250-525kHz + 1,5-30MHz
es gibt ein regelbares Quarzfilter und BFO,
die Skala dreht sich, nicht der Zeiger
Der dicke Siemens wiegt 40kg und hat keine seitlichen Tragegriffe. Ihr seht die Bundeswehr-Version, zivil waren sie grau.
Ein eingebauter Röhrenprüfer ist hier ebenso vorhanden. Die 8 Bereiche werden mit einer ausgesprochen großen Trommel gewählt.

- Restauration steht bevor. Kurzer Funktionstest: der lebt noch immer, es wird überschaubar -

lG Martin

Datei-Anhänge
e309-1.jpg e309-1.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 123 kB

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
15.06.17 07:44
apollo 

Administrator

15.06.17 07:44
apollo 

Administrator

Re: ein grüner E309

Hallo Martin,
was sehe ich da!
Ich war bei der BW, während meiner 18 Monate als Weitverkehrstechniker, Richtfunker.
Dieses Gerät war in einer Stellung bei Landshut im Feldhaus ohne bestimmten Einsatzbereich
und wurde von uns zum Spass an einer 6 bis 7 Meter Antenne betrieben. Der Fernempfang war grandios.
Wie der nach Bayern auf den Berg kam, war nicht bekannt, soweit wir wussten, kam er auf See zum Einsatz.

Netten Gruß,
Alfred

Zuletzt bearbeitet am 15.06.17 07:46

15.06.17 08:07
Wolle 

Moderator

15.06.17 08:07
Wolle 

Moderator

Re: ein grüner E309

Hallo Alfred.

apollo:
was sehe ich da!
Ich war bei der BW, während meiner 18 Monate und wurde von uns zum Spass an einer 6 bis 7 Meter Antenne betrieben. Der Fernempfang war grandios. Wie der nach Bayern auf den Berg kam, war nicht bekannt, soweit wir wussten, kam er auf See zum Einsatz.

Ist mit "BW" die Bayerische Wehrmacht gemeint? Da führten bekanntlich viele Wege nach Bayern, vielleicht auch der Empfänger, um nicht als Beutegut zu enden. (Ende mit Sinn für Unsinn)-

Mit vielen Grüßen.
Wolle.

Schämen sollten sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben, als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein zur Eröffnung der Internationalen Funkausstellung 1930.

15.06.17 08:21
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

15.06.17 08:21
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

Re: ein grüner E309

guten Morgen alle.
So wie der dicke auf dem Stuhl sitzt sieht man schon wie er in die Kissen drückt, das ist ein erwachsenes Radio

Ich beginn grad mit Bauarbeiten für meine Funk+Radio-Ecke, da kommt er mit rein. Dazu wandert ein Teil der Einrichtung im Kreis herum alles nicht so einfach bei Sammlern.. ihr kennt das. Die schönen Funkanlagen stehen in einem Bereich rum den meine Frau beansprucht, da ist schnelles Handeln geboten (WAF)

lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 15.06.17 08:21

15.06.17 08:46
apollo 

Administrator

15.06.17 08:46
apollo 

Administrator

Re: ein grüner E309

Wolle:
Ist mit "BW" die Bayerische Wehrmacht gemeint? Da führten bekanntlich viele Wege nach Bayern, vielleicht auch der Empfänger, um nicht als Beutegut zu enden.

Hallo Wolfgang,
es gab auch noch andere Möglichkeiten: https://www.historisches-lexikon-bayerns...e_Hochseeflotte
Am Tegernsee wurde sogar mit dem Bau einer eigene U-Boot-Werft begonnen.
Netten Gruß,
Alfred

Zuletzt bearbeitet am 15.06.17 08:57

15.06.17 08:58
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

15.06.17 08:58
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

Re: ein grüner E309

die bayrische berittene Gebirgsmarine

Bayern ist heute noch das Bundesland mit dem höchsten Vorkommen interessanter Geräte.

lG Martin

16.06.17 13:16
Walterh 

WGF-Nutzer Stufe 2

16.06.17 13:16
Walterh 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: ein grüner E309

Hallo Martin und Alle

Wie an anderer Stelle schon erwähnt, besitze ich auch einen E309 in Grün.

Was aber erstaunt: er ist englisch beschriftet. Übernommen habe ich ihn von einem Funkamateur - dieser konnte mir nichts über die Vorgeschichte sagen.

Weiss jemand, wo der herstammen könnte - unter Beachtung, dass er seit wohl etwa zwei Jahrzehnten in der Schweiz ist? Dass die Schweizer Armee diesen Typ im Einsatz hatte, ist mir nicht zu Ohren gekommen.

Viele Grüsse, Walter

08.07.17 08:04
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

08.07.17 08:04
Martin.M 

WGF-Premium-Nutzer

Re: ein grüner E309

hallo Walter,
das kann nur eine Nato Exportvariante für die Verbündeten sein. Oder für ein Schiff.
lG Martin

weitere Bilder.


2 frische Röhren, par kleine Koppelkondensatoren erneuert und große Wäsche
Die leere Quarzfassung am Tuner ist für das 100kHz vom Markenoszillator. Es wurde schon gefunden und kommt nach.


das helle Feld ist ein Lämpchen mit Trichter daß vom Bandwahlschalter mechanisch hoch- bzw. runtergefahren wird.
Er betreibt drei Lämpchen, zwei davon lechten die Skala aus und das mittlere zeigt das gewählte Band an.



Radiobetrieb.
Schön empfindlich und derart stabil daß er auch lange bei Seitenbandgesprächen zuhören kann ohne daß man was nachregeln müßte.
Die regelbare Bandbreite ist vorzüglich zum einstellen der besten Verständlichkeit. Der kleine Lautsprecher kann laut wie ein großer..

Zuletzt bearbeitet am 08.07.17 08:26

Datei-Anhänge
e309-14.jpg e309-14.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

e309-1.jpg e309-1.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 832 kB

e309-12.jpg e309-12.jpg (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 228 kB

 1
 1
Internationalen   Einsatzbereich   Seitenbandgesprächen   Koppelkondensatoren   bearbeitet   Vorgeschichte   historisches-lexikon-bayerns   Markenoszillator   Bundeswehr-Version   runtergefahren   Exportvariante   überschaubar   Verständlichkeit   Funkausstellung   Weitverkehrstechniker   Möglichkeiten   Bandwahlschalter   Funktionstest   grüner   Röhrenprüfer