| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Plastik Pflege
  •  
 1
 1
26.04.17 21:27
apollo 

Administrator

26.04.17 21:27
apollo 

Administrator

Plastik Pflege

Hallo zusammen,
seit über 2 Jahren pflege ich das Plastik meiner Geräte, hauptsächlich Gehäuse, mit einem
ausgemusterten Haaröl meiner Frau, aus dem Drogeriemarkt. (Siehe Foto1)

Ein hauchdünner Film, aufgetragen mit einem weichen Tuch, reicht für ca. 3 Monate.
Der anfangs etwas ölige Auftrag ist nach wenigen Tagen verdunstet, bzw. eingezogen und
es bleibt eine schön glänzende Oberfläche.

Durch meine Langzeitanwendung habe ich den (subjektiven) Eindruck,
dass sich ehemals stumpfes, ausgelaugtes Plastik wieder erholt.
Das ist der Grund meines Tipps.

Die Bezeichnung des Öles ist etwas irreführend, da es sich in der Hauptsache nicht
um Öl der Klettenwurzel handelt, sondern um Paraffinöl, (siehe Foto2) was aber m.M. nach den Pflege Effekt
begünstigt.

Ich betone, dass es sich hier nur um meine Erfahrung handelt und die Anwendung bei
Kunststoffen immer erst einer Prüfung der Verträglichkeit bedarf.

Des Weiteren besitze ich keine Anteilsscheine des Herstellers, sodass es sich nicht um Werbung,
sondern einen Tipp unter Freunden handelt.

Netten Gruß,
Alfred

Zuletzt bearbeitet am 26.04.17 22:28

Datei-Anhänge
KlettÖl.png KlettÖl.png (48x)

Mime-Type: image/png, 996 kB

KlettÖlR.JPG KlettÖlR.JPG (45x)

Mime-Type: image/jpeg, 642 kB

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
27.04.17 09:06
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

27.04.17 09:06
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: Plastik Pflege

Des Radiomanns Bedenken schwinden, wenn Praxis und Theorie sich finden.....Alfred, probieren ist angesagt. Guter Tip.


Aber Bitte nicht für Bakelit. Da ist mein Tipp: Paraffin mit 99 %igem Alkohol gemischt gut auftragen, einwirken lassen und dann Polieren.




Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

Datei-Anhänge
P1080367.JPG P1080367.JPG (26x)

Mime-Type: image/jpeg, 156 kB

27.04.17 10:26
apollo 

Administrator

27.04.17 10:26
apollo 

Administrator

Re: Plastik Pflege

Hallo Georg,
Haarpflege- oder Abführmittel, wenn's schön macht....

Netten Gruß,
Alfred

27.04.17 11:02
Wolle 

Moderator

27.04.17 11:02
Wolle 

Moderator

Re: Plastik Pflege

Hallo Alfred.

Haare? Lass uns nicht über ausgefallene Dinge reden.
Abführmittel? Was soll ich mit Handschellen? Ich komme auch so nicht weg.

Allen einen guten Donnerstag und viele Grüße.
Wolle.

Schämen sollten sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben, als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Albert Einstein zur Eröffnung der Internationalen Funkausstellung 1930.

07.05.17 13:03
chris_weinert 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.05.17 13:03
chris_weinert 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Plastik Pflege

Alfred, danke für den Tip! Darf ich in diesem Zusammenhang fragen, was von den Kunststoffpflegemitteln zu halten ist, die z.B. für die Innenraumpflege von Autos angeboten werden? Damit pflege ich nämlich meine Kunststoffe, mit bisher gutem Ergebnis.

07.05.17 17:12
apollo 

Administrator

07.05.17 17:12
apollo 

Administrator

Re: Plastik Pflege

Hallo Chris,
wenn du damit gute Ergebnisse hast, dann bleib dabei.
Ein Blick in die div. Autoforen zeigt uns aber, dass auch hier mit allem was es gibt
experimentiert wird, von Leinöl über Bohnerwachs bis Silikon.
Ich denke, es ist halt eine Glaubensfrage.

Netten Gruß,
Alfred

07.05.17 17:25
chris_weinert 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.05.17 17:25
chris_weinert 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Plastik Pflege

Hallo Alfred,

Ok, das beruhigt mich. Meine Frage zielte darauf ab, ob diese Pflege vielleicht unter Liebhabern bzw. Leuten wie Dir z.B., die längere Erfahrung mit so etwas haben, einen schlechten Ruf genießt. Typischer Effekt ist ja das Prinzip "kurzfristig top, langfristig schlimmer als ohne".

Aber dann ist gut :-)

Beste Grüße
CHris

 1
 1
Verträglichkeit   Kunststoffpflegemitteln   Langzeitanwendung   Wissenschaft   Innenraumpflege   experimentiert   Glaubensfrage   ausgelaugtes   Funkausstellung   Abführmittel   Handschellen   Klettenwurzel   hauptsächlich   ausgefallene   ausgemusterten   Zusammenhang   Internationalen   Anteilsscheine   Drogeriemarkt   Plastik