| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Philetta BD283 Z
  •  
 1 2
 1 2
04.02.10 22:07
roehrenfreak

nicht registriert

04.02.10 22:07
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Philetta BD283 Z

Hallo Manfred,

schön, dass der Fehler beseitigt ist und die Philetta wieder spielt. Diese Radios gehören zu meinen Favoriten der ´50er Jahre. Die waren und sind richtig gut!

Dass man im Eifer des Gefechtes mal etwas verwechselt... kann passieren, macht nichts. Letztlich zählt für alle unter uns die Freude, wenn so ein Radio-Veteran in funktionstüchtigem Zustand für die Nachwelt erhalten bleibt.

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
05.02.10 16:23
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

05.02.10 16:23
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philetta BD283 Z

Hallo Manfred

Durch den Kurzschluss des Abblockkondensators vor der UABC80 wurde der Heizkreisstromkreis in verkürzter Form geschlossen.
So ein Fehler wie bei Dir kann einen auf den ersten Blick schon ganz schön verwundern. Erst der Blick auf die Beschaltung der Röhrenheizanschlüsse mit Abblockkondensatoren lässt diesen Fehler auch elektrisch nachvollziehbar machen, wenn man mit dem Lesen von Schaltplänen etwas vertrauter ist.
Bei Allstromgeräten mit Serienheizung liegt zwischen der Heizung und der Katode ein relativ hohes Spannungspotenzial, was dann wie in Deinem Fall zu Spannungsdurchschlägen in der Röhre oder im Blockkondensator führen kann.
Ähnliches trat auch öfters in TV`s bei den seriengeheizten P- und E-Röhren auf.
Sicher wird sich Dein Bekannter über das nun funktionierende Radio freuen.
Bei jeder Fehlersuche lernt man hinzu, auch wenn man nur mitliest.

Freundliche Grüße von Dietmar

05.02.10 22:07
mannika 

WGF-Einsteiger

05.02.10 22:07
mannika 

WGF-Einsteiger

Re: Philetta BD283 Z

Hallo,
Ich möchte mich nochmal bei allen recht herzlich Bedanken
und hoffe das es nicht sobald wieder soweit kommt.
Es macht wirklich spass mit Euch.
DANKE.
MfG,
Manfred

31.08.17 19:38
Tony 

Einsteiger

31.08.17 19:38
Tony 

Einsteiger

Philetta BD283 Z Skalenbeleuchtung

Hallo zusammen,

habe eine Philetta 283Z in weiß erworben.
Das gute Ding spielt, jedoch funktionierte die Skalenbeleuchtung nicht. Also Auseinanderbau des Ganzen und Reinigung, inklusive Neuverbau der beiden 12V 0,1A Lämpchen. Wenn ich das Radio in kaltem Zustand einschalte, leuchten die beiden Lämpchen
schwach auf ( ca. 5 Sekunden). Dann erlöschen diese wieder und gehen auch nicht mehr an, bis dass das Radio
ausschalte/einschalte. Dann wiederholt sich der Effekt.

Jemand ne Idee?
Danke vorab für jeglichen Hinweis.

Gruß

Tony

31.08.17 19:48
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

31.08.17 19:48
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philetta BD283 Z

Moin moin Tony,
in diesem Fall könnte der Heißleiter R6 der "Übeltäter" sein, demzufolge müsste dieser niederohmig geworden sein.
Zwecks Kontrolle, diesen mal einseitig ablöten.

Zuletzt bearbeitet am 31.08.17 19:49

01.09.17 10:11
Tony 

Einsteiger

01.09.17 10:11
Tony 

Einsteiger

Re: Philetta BD283 Z

Hi Puntomane,

danke für die schnelle Reaktion. Werde ich heute Abend mal checken und berichten.

Gruß

Tony

02.09.17 14:46
Tony 

Einsteiger

02.09.17 14:46
Tony 

Einsteiger

Re: Philetta BD283 Z

Hi Puntomane, Community,

den R6 habe ich einseitg ablöten können. Nach Einschalten das selbe Ergebnis, kurzes zaghaftes aufleuchten ca 5 Sekunden, dann wieder aus. Der Effekt bleibt derselbe.

Nun bin ich ratlos wie vorher auch.


Hat da jemand noch ne zündende Idee?

Gruß

Tony

02.09.17 14:54
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

02.09.17 14:54
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

Re: Philetta BD283 Z

Moin moin Tony,
hast du es schon mit anderen Skalenlampen aber selben TYP (Spannung und Strom probiert, denn wenn du jetzt eine Birne loseschraubst, dürften die anderen Röhren nicht mehr heizen ,oder ?, probiere das mal !

M.f.G
harry

 1 2
 1 2
Röhrenheizanschlüsse   funktionierende   Wärmeempfindlichkeit   unterschiedlichen   Kurzgeschlossen   Blockkondensator   Manfred   Widerstandswert   Spannungsdurchschlägen   funktionstüchtigem   Abblockkondensators   Philetta   seriengeheizten   Allstromgeräten   bearbeitet   Abblockkondensatoren   Skalenbeleuchtung   Heizkreisstromkreis   nachvollziehbar   Spannungspotenzial