| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[Übertragen] * Wie kommt man auf alte Radio
  •  
 1 2 3 4
 1 2 3 4
30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

[ Übertragen ] * Wie kommt man auf alte Radio

Beitrag von El-Pais:

Mein Nachbar kümmert sich um Kinder in Gambia, sammelt alte PCs, Tastaturen und Monitore auf. Dann stehen die Teile im Keller, eigentlich eine Souterrain- Wohnung und irgend jemand muß den Dingern wieder Leben einhauchen, ein Betriebssystem für Afrika verpassen, Treiber besorgen und installieren. Dieser Jemand bin ich. Ich bin der Typ, den ihr getrost in eure Wohnung lassen könnt. Ich steuere direkt auf das Problem zu und wenn man mich fragt, was in der Wohnung steht, dann kommt als Antwort. Na, der alte PC. Was drum rum steht habe ich Eierkopp überhaupt nicht registriert. Aber! Ich habe auch helle Momente!

In so einem hellen Moment fiel mein Blick auf einen kleinen, mint- grünen Radio der auf so einem alten, braunen Holzradio stand. Hey.. was´n das? Der Kleine sieht ja super aus, geht der noch? Ja klar.. gefällt er dir? Wenn du ihn willst, dann nimm ihn mit. Wie ??? der sieht doch so toll aus... und den willst du hergeben? Jaaa... nimm ihn ruhig mit, den Großen kannst du auch mitnehmen. Hey Dieter... was soll ich mit dem Riesen Kasten? Aber der Kleine, der würde bei mir alt. Na, dann nimm ihn mit... Ok, mach ich.. Oh.. der ist aber schwer... was is´n da drin? Mensch.. der hat ja noch Röhren!

Röhren.. damit betreibe ich seit Jahren meine Vor- Endstufe. Röhren bringen den absoluten, wahren Sound, aber diiie alten Dinger... OK, sie sehen gut aus, aber mit dem Lautsprecher, dem Gehäuse, das widerspricht Allem. Das kann gar nicht klingen!

Nun habe ich noch eine Macke, wenn ich so was in den Klauen habe, dann muß das geputzt, gecleant, gereinigt werden, das muß wieder aussehen, wie neu. Ich mach es kurz, um 4:00 Uhr, nach gut 100 Q- Tips, GlasRein, Spüli und Auto- Politur, sah die Telefunken Caprice wieder wie NEU aus. Jetzt nur noch die Röhren wieder reinstecken... Ob die noch i. O. sind? Gute ECC85 und ECH81 habe ich noch, aber der Rest? So was habe ich nicht im Fundus. Also, mal den Lautstärke- Regler ein paar mal kalt durchdrehen, dann.. Oh.. Antenne? Bananen- Stecker... die habe ich vor Jahren weggeschmissen Na, dann halt den Lötkolben rausholen und einfach ein Stück Kupferdraht an die Antennenbuchse löten. Was wird schon sein, für das Schmuckstück wird es schon reichen.

Jetzt aber den Stecker rein und mal auf UKW drücken. Der Röhrenliebhaber weiß, Röhren sind wie Frauen, sie kommen langsam, aber dann heftig Und ich war erstaunt, so was gibt es doch nicht, der klingt ja echt gut! Mal abwarten, wie der in 15 Minuten klingt, es kann ja nur besser werden! Und tatsächlich es wurde besser, es wurde richtig gut, SWR1 hatte um die Zeit die richtigen Titel und ich hörte, hörte, hörte, bis es hell wurde.

Diese Nacht war der Beginn einer Krankheit....

Fortsetzung folgt....


Editiert 31.03.08 08:30

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

Hallo el-pais
Bis auf die Afrika-Geschichte beschreibst du auch mein S[BAD]al und w[BAD]einlich auch das vieler anderer Seitenbesucher. Wir sind oft auch eine Art Messies, wobei es auch ordentliche Messies gibt, die alles sammlen und ordentlich unterbringen und präsentieren. Kein Schmutz, Dreck, Ungeziefer, aber eben doch Radio-Messies, mildtätig Sammler genannt. Wir sind krank, sehr krank. Und das ist gut so.

Du solltest dir den Beitrag "Welches ist euer Lieblingsradio" durchlesen und du wirst von weiteren schlimmen S[BAD]alen erfahren - und natürlich dort einen eigenen Bericht zufügen.

Urs

Beitragsbewertung / Message valuation:

Klaus-R


RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 01 Jul. 2006 15:26

Hallo,

ich muss mich outen - ich sammele gar keine alten Radios.

Die Geräte, die ich besitze, stammen aus dem Familien- und Freundeskreis und ich habe es einfach nicht übers Herz gebracht, sie wegzuwerfen. Gleiches gilt übrigens auch für andere technische Geräte, die ich, wenn möglich, ggf. auch instand setze.
Leider bekomme ich langsam Platzproblem, besonders wegen der TV-Geräte.

Trotzdem habe ich seit der Kindheit mein großes Interesse an diesen Dingen behalten und freue mich immer wieder, wenn ich ein schönes altes Gerät sehe.

MfG!

30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

30.09.06 23:15
wumpus 

Administrator

Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 01 Jul. 2006 20:48




--------------------------------------------------------------------------------


Original-Beitrag von / Original message by Klaus R.:

Hallo,

ich muss mich outen - ich sammele gar keine alten Radios.

Die Geräte, die ich besitze, stammen aus dem Familien- und Freundeskreis und ich habe es einfach nicht übers Herz gebracht, sie wegzuwerfen. Gleiches gilt übrigens auch für andere technische Geräte, die ich, wenn möglich, ggf. auch instand setze.
Leider bekomme ich langsam Platzproblem, besonders wegen der TV-Geräte.

Trotzdem habe ich seit der Kindheit mein großes Interesse an diesen Dingen behalten und freue mich immer wieder, wenn ich ein schönes altes Gerät sehe.

MfG!

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Klaus
Das Wort Platzprobleme kommt mir merkwürdig vertraut vor.
Urs



Beitragsbewertung / Message valuation:

Helge


RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 02 Jul. 2006 08:45

Genau: Wir sind sehr krank, schwer krank und ordentliche Messies. Har, Har. Gefällt mir. Und beratungsresistent und renitent. Aber doch lieb?

Beitragsbewertung / Message valuation:

Egbert


RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 20 Jul. 2006 18:30

Manchmal ist es wie mit der Liebe. Es passiert und man weiss nicht warum.
Erbert

Beitragsbewertung / Message valuation:

Markus


RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 21 Jul. 2006 09:35

Hallo, ich habe 30 Radios von meinem verstorbenen Opi bekommen. Zuerst hatte ich nur wenig Begeisterung aber meine Omi gab mir dann einen Brief vom Opi der mich bat mich um seine Lieblinge zu kümmern. Da ihn ihn sehr gern hatte habe ich das gemacht. Da haben mir auch die Wumpus-Seiten sehr geholfen. Jetz habe ich richtig Freude an den "Holzkästen". Markus

30.09.06 23:16
wumpus 

Administrator

30.09.06 23:16
wumpus 

Administrator

Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 04 Aug. 2006 22:28

"Glaubensbekenntnis"



Röhre unser

die du steckst im Sockel

deine Heizung glühe

dein Anodenstrom komme

wie im Radio

also auch im Fernseher

und laß´ erklingen die Töne

und erstrahlen die Bilder

aus dem Lautsprecher

wie auch auf dem Bildschirm

und führ´uns nicht zum Transistor!

denn nur du bist so warm

klingst so weich

bis in alle Ewigkeit

****





In Ehrfucht tief verneigt vor allen Röhren



Jürgen aus Babenhausen

Beitragsbewertung / Message valuation:

Wumpus



Moderator
638 Beiträge
Messages
RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 05 Aug. 2006 18:25

Radioland

Drehen wir am Radiophon
Vernehmen wir den Sendeton
Durch Tastendruck mit Blitzesschnelle
Erreichen wir die Kurze Welle
Nach Feineinstellung mit der Hand
Lauschen wir dem Morseband
Elektronenklänge aus dem Radioland


(Zitat von der Schallplatte "Radio-Aktivität"
von der legendären Band "Kraftwerk)


Gruß Rainer.

Möge die Radiowelle mit uns sein.

Beitragsbewertung / Message valuation:

el-pais




98 Beiträge
Messages
RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 14 Aug. 2006 23:18

Ich gebe freudig die Ankunft einer Nordmende Elektra 59 bekannt.

Ich habe die Elektra bei ebay per sofort Kauf für 101 Euro, incl. Versand erstanden. Die Beschreibung des Verkäufers entsprach den Tatsachen. Die Elektra ist innen, wie außen absolut sauber und das magische Auge (EM34) leuchtet noch sehr schön. Leider wurde auch wieder ein Pfund Pronto mitgeliefert *lach*, aber nach einer sehr kurzen Behandlung mit Autopolitur erstrahlte sie in neuem Glanz.

Der Klang im UKW, und die Empfangsleistung im MW und LW Bereich, konnten jedoch nicht überzeugen. Muffig, baßlastig, keinesfalls frei und luftig. Für mich ein Grund alle Röhren gegen Valvo NOS zu tauschen (bis auf die EM34). Da ich am WE bei Freunden in der Nähe von Aachen war und mein Katzen- Sitter gerne Radio hört, haben die Röhren inzwischen gut 20 Betriebsstunden und die Elektra klingt nun schon wesentlich besser. Ein endgültiges Urteil kann jedoch erst nach Ca. 100 Betriebsstunden gefällt werden.

Ich nehme es dem Verkäufer keinesfalls übel, daß er die Elektra nicht mit einem neuen Röhrensatz verkauft hat. Das kann man bei dem gefragten Preis wirklich nicht erwarten, wenn das Gerät rundherum sauber ist, die Kondensatoren erneuert wurden und das Gerät neu abgeglichen wurde

30.09.06 23:16
wumpus 

Administrator

30.09.06 23:16
wumpus 

Administrator

Für alle, die sich die Nordmende Elektra 59 ansehen möchten, hier der Link zu meiner Roehrenradio- Seite www.catpage.de/catp..roehrenradios.htm

Beitragsbewertung / Message valuation:

el-pais




98 Beiträge
Messages
RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 29 Aug. 2006 12:57

Hallo Rainer,

vielen Dank erst mal für die Mühe die du dir gemacht hast. Meine Vermutung ging auch in Richtung Firewalls, wie ZoneAlarm. Hier wird ja erst mal alles geblockt, was nicht ausdrücklich erlaubt wird.

Grundsätzlich stellt sich mir die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre die Beiträge hier, ab einem gewissen Punkt, in ein neues Thema im Small Talk zu verschieben. Wir bewegen uns immer weiter vom eigentlichen Thema weg und die Radiofreunde werden daran wohl kaum Interesse haben. Ich glaube es wäre sinnvoller die Unterhaltung dort weiter zu spinnen.

Wie wäre es mit. Diktieren Firewalls und Spamfilter?

Die Entscheidung überlasse ich jedoch dir!

mfg
Jürgen

Beitragsbewertung / Message valuation:

Wumpus



Moderator
638 Beiträge
Messages
RE: Wie kommt man auf alte Röhrenradios? , 29 Aug. 2006 15:03

Hallo Jürgen,
schon passiert. Im Unterforum Small Talk habe ich das Thema Firewalls und Werbespamfilter aufgemacht.


Gruß Rainer.

15.10.06 00:34
el-pais

nicht registriert

15.10.06 00:34
el-pais

nicht registriert

Re: * Wie kommt man auf alte Radio

Hallo Fories

ich möchte euch die freudige Mitteilung über die Ankunft einer Nordmende "Isabella" Truhe bekannt geben. Ich war lange mit dem Thema Truhe schwanger und nun ist sie endlich da

Den Transport von Filderstadt nach Ludwigshafen hat sie ohne Schaden gut überstanden. Den genauen Typ kann ich leider noch nicht bekannt geben, dazu müssen wir erst mal genau nachschauen, wie es untenherum aussieht

In Frage kommt wahrscheinlich Bj 58, oder 59 - 60

Fest steht, sie hat folgende Maße: B 1,08 H 0,86 T 0,46 Ihr wohlgeformter Körper ist aus edlem Nußbaum, Hochglanz. Auf der kleinen Klappe unter dem Radio ist ein sehr schönes, gestülptes Wurzelholzfurnier.

Ihr Plattenspieler soll kaputt sein, wobei ich feststellen mußte, daß die Sicherung den Geist aufgegeben hat. Der Plattenspieler verfügt über eine eigene Vor- Endstufe. Ein kurzer Test des Radios ergab: UKW- Bereich sehr guter Empfang und ein gewaltiger "Bums" dahinter. MW, LW, KW ein Problem mit dem Skalenseil, es läßt sich gut nach links drehen, aber kaum zurück nach rechts. Das magische Band leuchtet noch sehr schön, eine Skalenbeleuchtung gab nach kurzer Zeit den Geist auf. Eventuell macht ein Frontlautsprecher nicht mehr mit. Das muß aber noch geklärt werden.

Auf jeden Fall wird sie erst mal komplett zerlegt und einer Grundreinigung unterzogen, der Radio wird neue Kondensatoren und einen neuen Röhrensatz bekommen.

Der Plattenspieler soll ausgebaut werden. Dieses Fach soll dann eine Rotel RB 980 sowie eine RC 980, oder einen Eaton Röhrenvollverstärker aufnehmen. Das kleine Fach unter dem Radio soll einen DVD- Recorder und einen DVD Player aufnehmen. wobei noch zwei kleine DVBT Receiver verbaut werden müssen, die für den Empfang des LCD TV notwendig sind, der später auf der Truhe stehen wird, oder darüber an die Wand gehängt wird. Als Lautsprecher für die Verstärker stehen ein Paar Bose 301, oder ein Paar B&W CDM-1 zur Verfügung, wobei ich erst mal abwarten will, was sich besser macht.

Der Radio mit den Original Lautsprechern bleibt auf jeden Fall in Betrieb!

Sobald die "Isabella" sauber und überholt ist, werde ich Bilder einstellen. Einen endgültigen Platz wird die Isabella aber erst in meiner neuen Wohnung bekommen, die ich hoffentlich bald finde. Wo sie in der Zwischenzeit stehen soll ist mir im Moment noch echt schleierhaft

Es grüßt der stolze neue Besitzer

el-pais
<aba Jürgen>

Die Katze ist das Meisterstück der Natur. (Leonardo da Vinci)

15.10.06 07:35
wumpus 

Administrator

15.10.06 07:35
wumpus 

Administrator

Re: * Wie kommt man auf alte Radio

Hallo el-pais,
zur Ankunft (Niederkunft?) der Nordmende-Truhe hatte ich ja schon im Chat-Room gratuliert. (Übrigens bist Du da ohne Gruss einfach verschwunden. Ich hatte mir die Mühe gemacht und die Daten und BESONDERHEITEN der Truhe rauszusuchen).

Die Truhe "Isabella-Truhe 59 3D" ist aus der Saison 1958-59. Eingebaut ist das Chassis vom "Tannhäuser 59 3D". Eine stattliche NF-Leistung der Gegentakt-Endstufe mit 2*EL84 liefert 12 Watt.

Die Besonderheit ist der HiFi-Expander. Die Truhe kostete damals 1048 DM.

NATÜRLICH ist es ein Sakrileg, die Truhe umzubauen und radiohistorisch HÖCHST unmoralisch und ein Verbrechen an das Erbe von Herrn Mende und wird sicherlich mit der Höchststrafe sanktioniert.

Truhen-Frevel ! Radio-Mord ! Entführung !


MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein.

15.10.06 11:31
el-pais

nicht registriert

15.10.06 11:31
el-pais

nicht registriert

Re: * Wie kommt man auf alte Radio

Guten Morgen Rainer und einen schönen Sonntag.

Zitat:


NATÜRLICH ist es ein Sakrileg, die Truhe umzubauen und radiohistorisch HÖCHST unmoralisch


Diesen Sturm der Entrüstung habe ich erwartet! Aber... Ich werde vor dem Ausbau den Originalzustand bildlich und ausführlich schriftlich dokumentieren! Alle Teile die ich ausbaue werden gereinigt, überholt und ordentlich verpackt! Dann werden sie zusammen mit der Dokumentation im unteren Teil der Truhe untergebracht. Dort ist ausreichend Platz vorhanden. Es versteht sich von selbst, daß ich keine Bohrungen für zusätzliche Kabel machen werde. Dafür werden ausschließlich vorhandene Öffnungen verwendet! Der Ausschnitt für den Plattenspieler wird durch eine paßgenaue Marmorplatte abgedeckt die nur lose aufgelegt wird.

Jedem Vinyl- Freak wird sich der Magen umdrehen, wenn er zusehen soll, wie ein Tonarm eines solchen Plattenspielers seine Schallplatten bearbeitet! Auch dem Tonträger ist ein gewisser Respekt zu zollen!

Zitat:


(Übrigens bist Du da ohne Gruss einfach verschwunden. Ich hatte mir die Mühe gemacht und die Daten und BESONDERHEITEN der Truhe rauszusuchen).


Dafür erst mal herzlichen Dank! Die Sache ist aber so, daß Du ohne Gruß verschwunden bist! Du warst einfach nicht mehr da. Ich habe den Chat dann mehrfach neu gestartet und blieb bis 23:45 Online, aber Du bist nicht mehr aufgetaucht. Ich glaube jedoch, daß es nicht am beiderseitigen guten Willen lag, vielmehr sollte man das Problem bei der Server- Software suchen.

Grüße vom Frevler

el-pais
<aba Jürgen>

Die Katze ist das Meisterstück der Natur. (Leonardo da Vinci)

15.10.06 14:38
Urs 

WGF-Nutzer Stufe 2

15.10.06 14:38
Urs 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Radio-Frevel

Zitat:



Guten Morgen Rainer und einen schönen Sonntag.

Zitat:


NATÜRLICH ist es ein Sakrileg, die Truhe umzubauen und radiohistorisch HÖCHST unmoralisch


Diesen Sturm der Entrüstung habe ich erwartet! Aber... Ich werde vor dem Ausbau den Originalzustand bildlich und ausführlich schriftlich dokumentieren! Alle Teile die ich ausbaue werden gereinigt, überholt und ordentlich verpackt! Dann werden sie zusammen mit der Dokumentation im unteren Teil der Truhe untergebracht. Dort ist ausreichend Platz vorhanden. Es versteht sich von selbst, daß ich keine Bohrungen für zusätzliche Kabel machen werde. Dafür werden ausschließlich vorhandene Öffnungen verwendet! Der Ausschnitt für den Plattenspieler wird durch eine paßgenaue Marmorplatte abgedeckt die nur lose aufgelegt wird.

Jedem Vinyl- Freak wird sich der Magen umdrehen, wenn er zusehen soll, wie ein Tonarm eines solchen Plattenspielers seine Schallplatten bearbeitet! Auch dem Tonträger ist ein gewisser Respekt zu zollen!

....................

Grüße vom Frevler

el-pais
<aba Jürgen>

Die Katze ist das Meisterstück der Natur. (Leonardo da Vinci)




Hallo el-pais.

Rainer ist zu lasch und zu milde mit der Forderung nach Höchst-Strafe.
Hier ist der Anwalt der enterbten Truhen, die sonst keine Lobby haben. Pfui, Schande, usw. über dich und deinen Computer bis ins siebente Glied.

Zusätzlich noch Androhung der Bastonade und Verfluchung (Möge ständiges Interferenz-Geräusch und ein überlagerter 1000 Hz-Ton die Schallplattenübertragung mit diesem neumodischen Kram stören). Weitere Strafen fallen mir derzeit nicht ein. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben.

Und nicht vergessen: Der Versuch ist schon strafbar.

Urs

16.10.06 23:33
el-pais

nicht registriert

16.10.06 23:33
el-pais

nicht registriert

Re: * Wie kommt man auf alte Radio

Irgendwie habe ich mich offensichtlich nicht klar ausgedrückt.

An der Nordmende Isabella wird überhaupt nichts umgebaut. Ausgebaut wird lediglich ein total defekter Plattenwechsler! Der Radio bleibt selbstverständlich in der Truhe und wird dort seinen Dienst, mit den vorhanden Lautsprechern, weiterhin verrichten. Der Plattenwechsler wird verpackt und im Lautsprecherfach gelagert. Bilder der Anschlüsse und ein Belegungsplan der Anschlüsse werden dort in einem Kuvert beigelegt. Und wenn ihr euch auch noch so doll aufregt, ICH weigere mich, auf diesem Plattenwechsler mit diesem Tonarm, auch nur eine Schallplatte abzuspielen. Ich bin doch nicht bescheuert und ruiniere damit meine Schallplatten. Was Ihr macht, ist eure Sache, denn schließlich sind es eure Platten! Und was soll dann mit dem leeren Fach geschehen? Wäre es euch lieber, wenn ich daraus ein Barfach mit Flascheninhalt machen würde?

Und wie sieht es eigentlich mit den Umgangsformen aus? Androhungen, Verfluchungen, Überlegungen nach weiteren Strafen und Beleidigung, gehört das ab jetzt zu den ganz normalen Umgangsformen?

el-pais <aba Jürgen>

Die Katze ist das Meisterstück der Natur. (Leonardo da Vinci)

 1 2 3 4
 1 2 3 4
Isabella   Leitungsquerschnitt   Möbelpflegeprodukten   Schallplattenübertragung   Beitragsbewertung   Röhrensockel-Stecker   korrespondierenden   Verängerungsleitungen   Röhrenvollverstärker   Interferenz-Geräusch   Quasi-Halboffen-Box   Lautsprecherkammer   Rechts-Links-Säulen-Sektionen   El-Pais   Meisterstück   Mögel-Dellinger-Effekt   Rückwand   Röhrenradios   Original-Lautsprecher   Lautsprecherabteils