| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg
  •  
 1 2 3 4
 1 2 3 4
03.08.09 09:22
Franz

nicht registriert

03.08.09 09:22
Franz

nicht registriert

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Wolle,
Du hast recht, so heisst es.
Grüsse Franz

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
03.08.09 09:32
Wolle 

Moderator

03.08.09 09:32
Wolle 

Moderator

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Franz.

Vielen Dank für Deine Bestätigung. Daß man sich nach nunmehr 35 Jahren noch einmal mit solchen Geräten befaßt, hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Nach 1971 war der Selbstbau von Kofferradios bei mir beendet, ein PAL- Decoder hatte Vorrang.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

03.08.09 09:49
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 09:49
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Wolfgang,

es sind eben alte Erinnerungen , die da hochkommen und damals in weiter Ferne waren.

Eventuel könnte man mit einem kleinen Umsetzer von Satelit auf KW umsetzen.

Mich würde aber mal interessieren , ob es bei den anderen Radios mit Luxemburgtaste es auch welche mit der Farbe "Grün" gab . Ich habe schon im Netz etwas gesucht , aber nichts gefunden.

Viele Grüße
Bernd

.... und vergessen Sie nicht Ihre Antenne zu erden !

03.08.09 10:33
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 10:33
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Fans der grünen Taste

Wen die heute leider "*** Taste" in ihrer Funktionslosigkeit stört, kann ihre Wirkung mit einer bastelmäßigen Korrektur dieses Festfrequenzbereiches neu anpassen. Mit vorliegendem Schaltplan, etwas Sachkenntnis und auch Geduld kriegt man das hin. Gut dafür sind hier vorhandene C-Trimmer zum Feinachgleich. Viel Spaß bei der Wiederbelebung dieser "Option".
Beste Grüße von Dietmar

03.08.09 12:02
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 12:02
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Pluspol:
Wen die heute leider "*** Taste" in ihrer Funktionslosigkeit stört, kann ihre Wirkung mit einer bastelmäßigen Korrektur dieses Festfrequenzbereiches neu anpassen. Mit vorliegendem Schaltplan, etwas Sachkenntnis und auch Geduld kriegt man das hin. Gut dafür sind hier vorhandene C-Trimmer zum Feinachgleich. Viel Spaß bei der Wiederbelebung dieser "Option".

Hallo Dietmar, alle,

dein Vorschlag findet dort seine Grenze, wo die "Grüne Taste" den Sender RTL mittels Quarzstabilisierung findet (in geringem Maße kann man die Frequenz auch mit einem Kondensator "ziehen) ; das war m.W. bei einigen Geräten der Fall. Ohne Quarz lässt sich die Empfangsfrequenz natürlich ändern.
Mein KUBA-Miami besitzt übrigens eine gelbe Taste, mit der das 49m-Band gespreizt wird. In diesem sendete bekanntlich RTL. Diese Bandspreizung ist ggü. der Festsendertaste jetzt natürlich praktischer, da weiterhin verwendbar.
Viele Grüße
Klaus

03.08.09 16:28
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 16:28
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Klaus

Hast schon recht. Man möchte ja meist, daß an an dem vorhandenen oder erworbenen Empfangsgerät alles gut und vollständig funktioniert. Es ist sicher nicht zwingend nötig, eine Festsendertaste wieder neu zu beleben. Meine Devise ist und war, alles zu probieren, wenn eine Erfolgschance vorhanden ist. Ich bin und war immer etwas neugierig, Mögliches zu versuchen oder zu erreichen.
Beste Grüße von Dietmar

03.08.09 17:11
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 17:11
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Dietmar,

richtig, das sollte die Maxime für unser Hobby sein.

Viele Grüße
Klaus

03.08.09 17:33
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 17:33
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

hallo Klaus,

es ist zwar schon etliche Jahre her daß ich so einen Service mal in Anspruch genommen habe, aber könnte gut sein das gibts immernoch: Quarze, genau nach Vorgabe geschliffen, und nichtmal übermäßig teuer. Damit könnte man auch so eine festgequarzte Taste neu einrichten

nette Grüße
Martin

03.08.09 18:29
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

03.08.09 18:29
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo Martin,

die Neubeschaffung eines Quarzes wäre natürlich eine Möglichkeit, einen anderen Sender fest einzustellen.
Allerdings, ich wüsste nicht einmal, für welchen Sender ich mich dabei entscheiden sollte, außer RTL fällt mir keiner weiter ein.

Viele Grüße
Klaus

03.08.09 19:36
roehrenfreak

nicht registriert

03.08.09 19:36
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Mit der "grünen Taste" für Radio Luxemburg

Hallo zusammen,

wie schon erwähnt wäre dann die 6095kHz plus DRM-Decoder-Programm (z.B. "DREAM") eine Möglichkeit, RTL Radio zu hören. Wäre zugegebenermaßen nicht ganz stilecht aber immerhin. Aber das muß jeder selbst wissen ob er sein Radio dahingehend modifizieren möchte.

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

 1 2 3 4
 1 2 3 4
Quarzstabilisierung   Halbleiterwerkes   Ausbreitungsbedingungen   Funktionslosigkeit   zusammen   Lehrlingswohnheim   Analog-Sendebetrieb   DRM-Decoder-Programm   Luxemburg   Betriebsberufsschule   KW-Luxemburg-Taste-Kofferradio   Luxemburgtaste   Empfangsfrequenz   Kurzwellensender   zugegebenermaßen   ITT-Schaub-Lorenz   Mögel-Dellinger-Effekt   Batteriekontakte   quarzkontrolliert   Festfrequenzbereiches