| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Anodenbatterie
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
26.06.09 15:05
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

26.06.09 15:05
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Anodenbatterie

Hallo
ich hab mir heut morgen vom Flohmarkt ein Braun BSK 238 mitgebracht. Hier im Forum hab ich einiges über den Ersatz der Baterie gelesen. Da mir das im Moment zu aufwendig ist wollte ich das Gerät zunächst mit einem Netzteil betreiben und später mal eine Batterie bauen. Gibt es eine Preiswerte Lösung um auf die 120 Volt Spannung zu kommen die der Braun braucht? Das Radio selbst sieht von außen und innen sehr gut aus. Ich muß lediglich mal mit einem feuchten Tuch drüber waschen, und danach mal mit Cockpitspray damit es wieder glänzt.

Wolfgang

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
26.06.09 21:02
wumpus 

Administrator

26.06.09 21:02
wumpus 

Administrator

Re: Anodenbatterie

Hallo Wolfgang,

13 x 1,59 EUR = 20,67 EUR für dreizehn 9-Volt-Blöcke vom grossen C. Zu teuer?

Hält viele Wochen.

Mit freundlichen Grüssen Rainer (Forum-Admin)

Möge die Welle mit uns sein.



Zuletzt bearbeitet am 26.06.09 21:02

12.07.09 20:23
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

12.07.09 20:23
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anodenbatterie

Hallo
Das mit den Batterieen ist gut. Hab welche bei TEDI gekauft. 2 Stück für 1€. Wo bekomm ich Unterlagen für das Radio her? Ich möchte vermeiden wenn ich da die Batterien dran hänge das es Bumm macht und mir was um die Ohren fliegt. Das Radio sieht von außen und innen aus wie neu. es währ ja fatal wenn ich was falsch mach und das schöne teil raucht ab.

Wolfgang

13.07.09 06:00
wumpus 

Administrator

13.07.09 06:00
wumpus 

Administrator

Re: Anodenbatterie

Hallo Wolfgang,

ich habe ein Schaltbild for 238D und 238F. Welches Modell hast Du?

Mit freundlichen Grüssen Rainer (Forum-Admin)

Möge die Welle mit uns sein.

13.07.09 09:49
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

13.07.09 09:49
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anodenbatterie

Hallo Rainer
Ich hab ein 238D.

Wolfgang

14.07.09 20:49
Gesell 

Einsteiger

14.07.09 20:49
Gesell 

Einsteiger

Re: Anodenbatterie


Würde ich auch so machen mit mehreren 9V-Blöcken in Serie - und die Anschlüsse mit Drahtbrücken verlöten - mit aller Vorsicht vor Kurzschlüssen bei dieser Gesamt-Spannung.
Das Ganze vorher stramm mit Tesa-Band umwickeln, damit der Block schön stabil wird.

Habe auf diese Art schon des Öfteren auch Akku-Packs erneuert - mit Zellen ohne Lötfahnen.
Da muss man allerdings ganz fix löten, eigentlich vertragen die Zellen diese starke Hitze nicht.
Also auf eigenes Risiko! Und zumindest eine Schutzbrille tragen.

Die Pertrix 120V-Batterie steht im Arlt-Katalog von 1966 mit 24,- DM zu Buche.

Bei solchen Geräten schalte ich in der Regel immer ein (Milli-)Amperemeter in die Batterieleitung, da sieht man sofort, ob ein Kurzschluss vorliegt - noch bevor es raucht.

Viel Spass beim Probieren!
Gesell

14.07.09 22:57
roehrenfreak

nicht registriert

14.07.09 22:57
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Anodenbatterie

Hallo zusammen,

wenn es der Platz im Gerät zulässt kann man die 9-V-Blöcke auch einfach gegenüberliegend einpolig zusammenstecken und braucht allenfalls nur am Anfang und am Ende der Kette löten. Und dies liesse sich sogar auch noch "umschiffen" wenn man einen Druckknopfanschluß einfach teilt. Das Konstrukt mit Klebeband mechanisch stabilisieren und fertig ist die Anodenbatterie, hi!

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

14.07.09 23:59
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

14.07.09 23:59
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anodenbatterie

Hallo
Ich hab mir bein großen "C" Clipse für die Batterien mitgebracht. Ich hab nur das dumme Gefühl das die erste Röhre hin ist. Ich hab alle rausgenommen um das Innenleben herausnehmen zu können. Ich wollte den Drehknöpfen ein Tröpfchen Öl spendieren und vor allem wollte ich wissen für was die beiden Kippschalter da sind. Hab ja keine Unterlagen vom Gerät. Dabei ist mir aufgefallen das es in der ersten Röhre klappert. Da die Dinger wenn man überhaupt noch eine bekommt teuer sind, muß ich erst mal sehen was vom Urlaubsgeld über bleibt. Bis dahin werd ich meinen Dual CR 230 auf Vorderman bringen. Die Teile dafür hab ich letzten Monat gekauft, hatte aber noch keine Zeit( Lust? ) anzufangen.

Wolfgang

15.07.09 08:03
wumpus 

Administrator

15.07.09 08:03
wumpus 

Administrator

Re: Anodenbatterie

Hallo Wolfgang,

sende mir mal per Email Deine email-Adresse. Meine email wumpus@oldradioworld.de

Vielleicht kannst Du mir auch mal die Röhren zusenden, ich teste die dann auf meinem Röhrenprüfer.
Bei dieser Gelegenheit kann ich auch das Schaltbild mit zurücksenden.

Mit freundlichen Grüssen Rainer (Forum-Admin)

Möge die Welle mit uns sein.

15.07.09 13:18
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

15.07.09 13:18
Wolfgang2 

WGF-Premiumnutzer

Re: Anodenbatterie

Hallo
Komm gerade vom Markt. Da gab's ein paar nette Sachen die ich nicht stehen lassen konnte. Zunächst hab ich einen Ersatz für meine Anodenbatterie gefunden. Da stand für 5€ ein "Spartrafo" mit 110Volt Ausgang. Ich leb ja mit der Hoffnung das mir einer von euch ein paar Tips gibt damit ich da anständige Gleichspannung rausbekomme. Gleichrichter hab ich noch rumliegen, und was noch fehlt muß ich dann besorgen. Dann gabs noch ein Philips EL3541 H. Zu dem TB kann ich außer das es einen recht guten Eindruck macht noch nichts sagen da es aus Holland ist und leider den falschen Stecker dran hat. Und das wo ich für 5€ richtig Stolz drauf bin ist der Lautsprecher auf dem Bild. Das Holz muß ich etwas aufarbeiten aber der Klang ist echt klasse. Hab ihn gerade an einem Grundig TK248 und muß sagen, was Isophon da 1963 auf dem Markt hatte ist richtig gut

Wolfgang

Datei-Anhänge
Stereo Colonna.jpg Stereo Colonna.jpg (495x)

Mime-Type: image/jpeg, 26 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Anodenbatterie   Original-Mess-Schnüre   Verbesserungsvorschlag   Kurzschlußleistungen   Widerstandsmeßbereich   Spartrafo   Röhrenradioprüftaschenuhr   Netzsteckeranschluss-Stecker   Variometerabstimmung   Antennenstufenschalter   Steckerkleinnetzteile   Funktionstüchtigkeit   zusammengeschalteten   Spannungsvervielfacher   sicherheitstechnisch   freundlichen   gemeinschaftssammelsorium   Calibrierungsausgang   wumpus-gollum-forum   Wolfgang