| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?
  •  
 1 2
 1 2
02.03.17 10:37
wumpus 

Administrator

02.03.17 10:37
wumpus 

Administrator

Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo zusammen,

es sieht derzeit (nach Durchblättern des Großhandelskatalogs 1952/53) so aus, als wenn der Blaupunkt Notturno das erste deutsche Heimradio mit eingebauter Ferritantenne war.

Erst im Großhandelskatalog 1953/54 tauchen weitere Geräte auf.

Nun ist es so, dass in den Großhandelskatalogen nicht immer alle Geräte aufgeführt wurden oder auch schon mal ein Detail vergessen wurde.

Meine Frage also: Wer kennt ein deutsches Radio von 1952, welches über eine Ferritantenne verfügte?

Auf meiner Antennen-Seite ist derzeit bei "Ferrit-Antennen" jedenfalls der Notturno genannt.

http://www.welt-der-alten-radios.de/inde...Ferrit-Antennen

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 03.03.17 07:56

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
02.03.17 11:02
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

02.03.17 11:02
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

ganz spontan fallen mir von Grundig die Typen 4010F und 5010F dafür ein.

Viele Grüße,
Christian

02.03.17 11:24
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

02.03.17 11:24
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

habe von Loewe noch die Typen Komet53, Atlas53L und Globus1853We mit Ferrit-Antenne gefunden.....


Viele Grüße,
Christian

02.03.17 12:47
wumpus 

Administrator

02.03.17 12:47
wumpus 

Administrator

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Christian,

dann ist meine Vermutung wieder mal bestätigt worden: Der GHK (auch 1952) ist inkomplett, obwohl schon bei Drucklegung ein Nachtragsbereich eingearbeitet wurde. Jedenfalls tauchen die von Dir genannten Modell dort nicht auf. Das "F" bei 4010 und 5010 weist wohl auf Ferritantenne hin.

Wenn das so ist, muss man noch mit weiteren Ferritantennen-Radios aus 1952 rechnen ...

Ich werde den Text auf meiner Antennenseite anpassen.

p.s. bei der Innenaufnahme des Komet 53, des Atlas 53 und des Globus 53 finde ich keine Ferritantenne?


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 03.03.17 07:57

02.03.17 15:27
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

02.03.17 15:27
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

ja das F bei den Grundigs steht für Ferrit-Antenne. Die Loewe Radios soll es in Ausführungen mit und ohne Ferritantenne gegeben haben. Zumindest zum Komet 53 findet man bei RM.org eine Innenaufnahme mit eingebauter Ferritantenne.


Viele Grüße,
Christian

03.03.17 10:14
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

03.03.17 10:14
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

auch bei Loewe scheint im Jahre 1952 das F der tatsächliche Hinweis auf vorhandene eingebaute Ferrit-Antenne zu sein. Habe mir dazu die Schaltbilder des Komet 53 853Wb und Komet 53 853WF angesehen.

Hier die Schaltplanauszüge beider Typen im Vergleich





Für den Loewe Atlas 53 findet man ein Gerät mit der Folgebezeichnung 1953WF. Für den Globus 53 ein Gerät mit der Folgebezeichnung 1853WF


Viele Grüße,
Christian

Datei-Anhänge
Komet53.jpg Komet53.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 154 kB

03.03.17 12:45
wumpus 

Administrator

03.03.17 12:45
wumpus 

Administrator

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Christian,


ich habe in meinen Schaltbild-Archiv (mit ca. 12000 Schaltbildern) zumindest den Atlas 53 WF und Komet 53 WF gefunden. Beide weisen tatsächlich eine Ferritantenne auf. Das Schaltbild Globus 53 WF habe ich nicht gefunden. (Ich habe die Zusatznummern hier einfach weggelassen).

So kann ich, dank Deiner Mithilfe, die Modelle Atlas 53 und Komet 53 in meine Antennen-Seite mit aufnehmen. Hast Du einen Beleg für den Globus mit Ferritantenne gefunden?

Bei Radiomuseum.Org ist auf dem Innenfoto des Globus 53 WF keine Ferritantenne erkennbar.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 03.03.17 12:50

03.03.17 15:34
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

03.03.17 15:34
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

Globus 53 1853WF kann ich ebenfalls mit Schaltbild bestätigen. Bei RM.org sind wahrscheinlich einige Bilder zu falschen Modellen hochgeladen worden. Das war mir auch aufgefallen. Die Hochlader haben da manchmal nicht so den Durchblick um diese Feinheiten zu unterscheiden. Wenn der Bildadmin dann auch nicht so genau hin sieht.....schwups ist es dann passiert.

Viele Grüße,
Christian

Zuletzt bearbeitet am 03.03.17 16:38

04.03.17 10:33
wumpus 

Administrator

04.03.17 10:33
wumpus 

Administrator

Re: Erste deutsche Tischempfänger mit Ferritantenne. Anekdote

Hallo zusammen

Um 1952 wurde ja der Ferritantennenempfang modern.

Einige Jahre später ertappte ich meinen Onkel Willi (einem begnadeten Rundfunkbastler der ersten Stunde) beim Radiohören. Das ist noch nichts Besonderes, aber:

Er war Herrenschneider und hatte in seinem Arbeitszimmer einen riesigen Tisch, auf dem er im Schneidersitz thronte und schneiderte. Auf diesem Tisch stand auch sein geliebtes Radio (Siemens Kammermusikschatulle, mit Klapptüren) und sein Philips Tonbandgerät (er war Operettenfan).

Als ich ins Zimmer kam saß er also auf dem Tisch und hatte das recht große Radio auf dem Schoß, allerdings in einem 45 Grad-Winkel und mit aufgeklappten Türen (war nicht ganz einfach, die Position zu halten).

Warum? Weil der begnadete Onkel durch viele Versuche erkannt hatte, daß manchmal (insbesondere nachts) weit entfernte Stationen trotz sorgfältigem Drehen der Ferrit-Antenne besser herein bekam, wenn die Ferritantenne außerdem aus der horizontalen Lage gebracht wurde. Onkel Willi und das Radio sahen dabei eben nur etwas skurril aus.

p.s. Diese Ferritantennen-Schrägstellung ist tatsächlich manchmal empfangsfördernd, hängt mit der sogenannten "Radiotrübung" insbesondere in Gebäuden und bei Raumwellenempfang zusammen. Kann man auch heute noch bei Fernsendern nach-testen.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Rettet unsere Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de/home...radios-467.html

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

04.03.17 15:32
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

04.03.17 15:32
Airwaves 

WGF-Premiumnutzer

Re: Erster deutscher Tischempfänger mit Ferritantenne: Blaupunkt Notturno, 1952?

Hallo Rainer,

das werde ich doch glatt einmal mit meiner P48 ausprobieren. Meinst Du das geht so oder muss man das Radio tatsächlich unbedingt auf den Schoß dazu nehmen?







Viele Grüße,
Christian

Zuletzt bearbeitet am 04.03.17 15:33

Datei-Anhänge
P48 Empfangstest.jpg P48 Empfangstest.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 171 kB

 1 2
 1 2
Christian   Großhandelskatalog   Schaltplanauszüge   Raumwellenempfang   Ferritantennen-Schrägstellung   Ferritantennenempfang   Wumpus-Gollum-Forum   Grüße   deutscher   Blaupunkt   Tischempfänger   welt-der-alten-radios   Voxhaus-Gedenktafel   Notturno   Großhandelskatalogen   Ferritantennen-Radios   Forumbetreiber   Kammermusikschatulle   Großhandelskatalogs   Ferritantenne