| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Wechsel der Sendepläne auf der Kurzwelle
  •  
 1
 1
09.04.18 21:21
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 3

09.04.18 21:21
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 3

Wechsel der Sendepläne auf der Kurzwelle

Hallo zusammen,

ich kann mich dunkel an eine Zeit erinnern, da haben die Rundfunkdienste mehr als zweimal im Jahr die Frequenzen gewechselt. Ich glaube es waren vier mal? Anfang März, dann irgendwann im Mai, dann im August oder September und nocheinmal kurz vor Jahresende. Man hatte da eine bessere Anpassung an das jahreszeitliche HF-"Wetter" auf der KW. Heute wird ja nur noch zweimal gewechselt - Sommersendeplan und Wintersendeplan, jeweils zur Zeitumstellung. In den letzten und ersten Wochen eines neuen Sendeplans sind dann die Ausbreitungsbedingungen nicht immer optimal. Warum hat man sich entschieden nur noch zwei Frequenzwechsel im Jahr durchzuführen? Bequemlichkeit oder ist es den Auslandsdiensten auf der KW nicht mehr so wichtig gehört zu werden? In welchem Jahr war die Umstellung vom 4er aufs 2er System oder gibt es heute noch Stationen die im 4er Plan senden? Ich habe keine gefunden.

Im Kompendium habe ich dazu auch nichts gelesen oder vielleicht auch nur nichts gefunden oder übersehen.

Mit freundlichen Gruß
Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 09.04.18 21:22

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
10.04.18 07:20
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

10.04.18 07:20
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Wechsel der Sendepläne auf der Kurzwelle

Hallo Bernhard,

zu diesen Zeiten der 4 Phasen war die Organisation auch noch starr und Frequenznutzer an die Termine gebunden. Jährlich wurden 4 Hefte gedruckt und an die Verwaltungen bzw. Abbonenten verschickt (später CD's). Nach der Auslagerung aus der ITU (RRB - Radio Regulations Board, früher IFRB - International Frequency Registration Board) zur HFBC.org in Prag ist man wesentlich flexibler. Im Schnitt gibt es im Frequenz-Zeitplan 2 Änderungen pro Woche und alles ist "downloadbar". Frequenzanträge werden innerhalb von Tagen bearbeitet. Es gab natürlich immer genau wie heute Nationen, die sich daran nicht hielten (halten).

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 10.04.18 08:07

 1
 1
Verwaltungen   Auslandsdiensten   durchzuführen   Bequemlichkeit   jahreszeitliche   Sendepläne   Ausbreitungsbedingungen   Wintersendeplan   Frequenzanträge   Organisation   International   freundlichen   Frequenzwechsel   Frequenznutzer   Frequenz-Zeitplan   Rundfunkdienste   Registration   bearbeitet   Zeitumstellung   Sommersendeplan