| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

UKW Röhren-Tuner entmystifizieren
  •  
 1 2
 1 2
03.12.18 08:35
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

03.12.18 08:35
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: UKW Röhren-Tuner entmystifizieren

Hallo HB9 und Alle!

So, hab die trickreiche ECH 81 Schaltung bei Philips gefunden, mit sehr ausführlicher Beschreibung.
Die Triode ist die additive Mischstufe, die Pentode die erste ZF Stufe. Was so einfach aussieht ist sehr schwierig auszuführen. Vor allem die gegenseitigen unerwünschten Wirkungen Triode zu Heptode müssen kompensiert werden.


MFG Nobby

Zuletzt bearbeitet am 03.12.18 08:36

Datei-Anhänge
ECH81 UKW.jpg ECH81 UKW.jpg (8x)

Mime-Type: image/jpeg, 260 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
03.12.18 09:14
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

03.12.18 09:14
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: UKW Röhren-Tuner entmystifizieren

Hallo HB9 Hallo an Alle!

Gerade in einem UKW Fachbuch, wo sonst einen kleinen Stapel Schaltbilder gefunden. Das Buch ist von 1950 also UKW Alt - Steinzeit. Hier die begehrte Multiplikative UKW Mischung von Blaupunkt.


MFG Nobby

Datei-Anhänge
UKW Steinzeit.jpg UKW Steinzeit.jpg (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 236 kB

03.12.18 09:35
HB9 

WGF-Premiumnutzer

03.12.18 09:35
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: UKW Röhren-Tuner entmystifizieren

Hallo Nobby,

diese Variante mit der ECH81 tönt schon ganz vernünftig, wobei ohne HF-Vorstufe die UKW-Empfindlichkeit recht bescheiden ausfällt, da die Triode der ECH81 nicht gerade hoch verstärkt. Ansonsten entspricht die Schaltung der Variante mit einer EC92 als selbstschwingendem Mischer, wie man es bei ein paar preiswerteren Geräten gefunden hat, mir ist so ein Gerät von Grundig mal über den Weg gelaufen (EC92, ECH81, EF93, EABC80, EL41).

Die multiplikative Mischung (mit ECH42) arbeitet in meinem Philips BF634, unterstützt mit einer EF42 als HF-Vorstufe. Weiter hat der zwei ZF-Stufen, aber trotzdem nicht gerade aufregender UKW-Empfang.

Ich finde es interessant, wie viele "kreative" UKW-Schaltungen erfunden wurden, obwohl sie eigentlich fast nichts einsparten. Auch die eingebauten Pendler brachten keine Einsparung bei den Röhren, da man mit diesen Röhren genauso gut eine HF-Vorstufe mit Mischer bauen kann, und der ZF-Teil ist von AM schon vorhanden. Wenn man sparsam sein will, kann man dann gleich mit der AM-Diode Flankendemodulation betreiben. Am ehrlichsten wird noch mit deiner ECH81-Lösung gespart (also die Heptode als ZF-Verstärker), da wird die sonst arbeitslose Triode der ECH81 für UKW wiederverwendet. Da die ECH81 aber erst später erfunden wurde, als UKW längst eingeführt war, wollte wohl kaum einer mehr ein derart minimalistisches Gerät, vor allem wenn man bedenkt, dass es damals noch viel weniger UKW-Sender gab und daher eine gute Empfindlichkeit an vielen Orten notwendig war. Die vielen UKW-Umschaltkontakte machten das Ganze auch mechanisch aufwendig, da die Leitungen sehr kurz sein müssen.

Gruss HB9

03.12.18 11:03
wumpus 

Administrator

03.12.18 11:03
wumpus 

Administrator

Re: UKW Röhren-Tuner entmystifizieren

HB9:
Ich finde es interessant, wie viele "kreative" UKW-Schaltungen erfunden wurden, obwohl sie eigentlich fast nichts einsparten.

Hallo HB9,


ich denke, so manche "merkwürdige" Schaltung wurde auch wegen eventueller Patente der Konkurrenz entwickelt.

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

03.12.18 11:56
wumpus 

Administrator

03.12.18 11:56
wumpus 

Administrator

Re: UKW Röhren-Tuner entmystifizieren

Hallo zusammen,


ich habe diesen Thread auch bei Wumpus Welt der Radios (UKW - Der Anfang) verlinkt:

http://www.welt-der-alten-radios.de/r--z...anfang-511.html



Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

 1 2
 1 2
Kathodenbasis-Schaltung   Brücken-Gleichgewicht   gleichspannungsmässig   Rückwirkungsfreiheit   Telefunken-Publikation   wumpus-gollum-forum   Zwischengitter-Schaltung   Neutralisations-Trimmer   Gitter-Anode-Kapazität   Schwingkreiskondensatoren   Neutralisation   entmystifizieren   Gitter-Anoden-Kapazität   Oszillator-Schwingkreis   Schwingkreiskondensator   welt-der-alten-radios   Oszillator-Abstrahlung   Oszillatorspannung   Röhren-Tuner   Neutralisationsspannung