| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Becker Mexico Baujahr: F
  •  
 1
 1
04.01.19 18:48
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

04.01.19 18:48
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

Becker Mexico Baujahr: F

Liebe Forumsmitglieder!

Ich habe 2 Becker Mexico Autoradios mit automatischem Sendersuchlauf Baujahr: F in meiner Sammlung. Zum Problem: Im Grunde funktionieren die Radios einwandfrei, auch der automatische Suchlauf. Bei diesem gibt es jedoch folgendes Problem: Die Suche funktioniert bis zum Ende der Skala (108Mhz), doch dann sollte mit einer Spule die Sendernadel wieder zurück auf die Linke Seite springen (88Mhz). An dieser Stelle hat das Radio eine extrem hohe Stromaufnahme. Ich vermute einen Schluß in der Umschaltspule. Ist dies ein Standardfehler? Wie schon geschrieben haben beide Geräte das selbe Problem. Gibt es solche Spulen noch zu kaufen, oder muß man sich mit etwas Geschick die Spule selber wickeln. Wäre natürlich interessant welchen Widerstand die Spule haben sollte.
Hat von euch schon jemand diese Spule ausgebaut und repariert? Über Tipps, auch zum Ausbau bin ich sehr dankbar.
Grüße: Willi

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
05.01.19 08:55
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 2

05.01.19 08:55
laurel1 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Becker Mexico Baujahr: F

Hallo Willi,

die Spulen sind eigentlich fast nie defekt. Eine Stromaufnahme, im Umschaltmoment, von 5-6 Ampere ist völlig normal.
Allerdings sollte diese nur im Umschaltmoment so hoch sein und sich dann wieder auf ein normales Niveau begeben, desweiteren sollte der Rücklauf recht zügig erfolgen. Leider ist auch bei diesen Geräten, bedingt durch das Alter, oft das Fett in der Mechanik verharzt. Hier hilft dann nur penibles Reinigen und neu fetten.

Beste Grüße
Peter

05.01.19 09:57
wumpus 

Administrator

05.01.19 09:57
wumpus 

Administrator

Re: Becker Mexico Baujahr: F

Hallo zusammen,

das mit dem Entfetten / Entölen der Zeigerzurückstellungsmechanik mit neufetten / Neuölen kann ich nur bestätigen, hatte vor Jahren auch mal dieses Problem.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

03.02.19 18:43
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.02.19 18:43
Mittelwellenradio 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Becker Mexico Baujahr: F

Hallo Rainer und Peter!

Danke für eure Beiträge, tatsächlich nimmt das Radio 6A auf im "Zurückfahr-Modus".
Diese tollen Geräte spielen ohne größeren Reparaturaufwand immer noch einwandfrei.
Grüße zu euch: Willi

 1
 1
welt-der-alten-radios   Forumbetreiber   Zurückfahr-Modus   funktioniert   tatsächlich   Voxhaus-Gedenktafel   Reparaturaufwand   Forumsmitglieder   funktionieren   automatische   Umschaltspule   Umschaltmoment   Zeigerzurückstellungsmechanik   einwandfrei   Wumpus-Gollum-Forum   Standardfehler   automatischem   Stromaufnahme   interessant   Sendersuchlauf