| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern
  •  
 1 .. 8 9 10 11 12
 1 .. 8 9 10 11 12
23.07.13 21:54
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

23.07.13 21:54
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Hallo Rainer,
der MDR ist (leider) nicht mehr auf AM aktiv. Bitte korrigieren

Gruß

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
24.06.14 21:49
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

24.06.14 21:49
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Hallo zusamen,

habe mich hier in der Schweiz mal wieder über die seltsame (verschwundene) Antenne auf dem Furkapass erkundigt. So wie es aussieht scheint es sich wirklich um eine mobile Anlage des Militärs gehandelt zu haben. Schon früher war des Pass strategisch wichtig. --> h..p://archive.today/jJIm

Gruss
Norbert

07.09.18 12:14
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

07.09.18 12:14
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Hallo zusammen,

am 21.September 2018 ist die Sprengung der Antennenanlage Heusweiler geplant.

Die ehemaligen Sender kann man sich unter

http://www.welt-der-alten-radios.de/h--p...sender-371.html

ansehen. Ich rege eine Markierung an, welche Masten überhaupt noch stehen. Ich denke, es sind vielleicht noch 5 Stück:


Heusweiler (noch 3 Wochen)
Langenberg (Pardunenstrahler)
Mühlacker (danke Debo)
Wachenbrunn (?)
Wilsdruff


In der Aufstellung fehlt der WDR auf 1593 kHz, der in seiner Zeit vor den Digitalaussendungen auch eine sehr hohe Leistung abgestrahlt hat. Leider habe ich keine Bilder. Kann es sein, dass in Mühlacker noch ein Mast steht?

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 07.09.18 13:14

07.09.18 12:24
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.09.18 12:24
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

WalterBar:
Kann es sein, dass in Mühlacker noch ein Mast steht?

Gruss
Walter

Hallo Walter,

ja der steht noch. Zurzeit befasst sich die Landespolitik ob inwieweit dem Besitzer ein Erhalt im Sinne des Denkmalschutz zugemutet werden kann, b.z.w. ob das Ganze nicht in eine Stiftung überführt werden könne die sich mit dem Erhalt dieses Wahrzeichens befasst:

https://www.pz-news.de/muehlacker_artike...id,1238027.html

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 07.09.18 12:28

07.09.18 12:35
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.09.18 12:35
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Einen Abriss von Heusweiler wird man später mal bitter bereuen, nämlich dann, wenn das Internet nicht funktioniert. Der hatte ein riesige Reichweite, einfach nur unvernünftig von den Betreibern.
Mühlacker steht glücklicherweise noch, ich hoffe die Bürger dort sind stur und lassen sich den Abriss nicht gefallen.
EDIT: der Hauptmast steht noch, der Reservemast ist leider weg. Der SWR will auch den Hauptmast entfernen.
EDIT2: Man sollte sich beim SR über das Kontaktfomular beschweren. Die Zerstörung kann wahrscheinlich nicht verhindert werden, jedoch nimmt man dies nicht einfach hin.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.18 12:58

07.09.18 13:23
wumpus 

Administrator

07.09.18 13:23
wumpus 

Administrator

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Hallo zusammen,

da dieser Thread schon seit 2011 existiert, wollte ich mal wieder auf den Start hinweisen (wird wohl nicht jeder gelesen haben):

http://www.welt-der-alten-radios.de/h--p...sender-371.html

Dort wird der Niedergang des seit 1923 bestehenden Mittelwellenrundfunks in Deutschland aufgezeigt und die vielen Fotos sind sozusagen jetzt schon ein Zeitdokument der Vergangenheit.

Ich hoffe, dass die Abschaffung eines weitreichenden flächendeckenden drahtlosen barrierefreien Informationssystems nicht irgendwann gegen die Menschen zurückschlägt. bei Katastrophen, etc. Schon ein überregionaler Stromausfall für ein paar Tage würde unsere Zivilisation vernichten und das Faustrecht würde bald herrschen.

Ich befürchte, die Bürger im Umkreis von Sendetürmen wollen diese eher weg haben, genau so wie Windenergie-Türme, Hochspannungsleitungen (oberirdisch oder unterirdisch), Autobahnen, Schienentrassen, usw. usw. Die Segnungen dieser Technik wollen aber alle trotzdem in Anspruch nehmen.


Ach ja .....

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

07.09.18 13:29
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.09.18 13:29
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Es gab mal 2005 für mehrere tage Stromausfälle in D. Bei der nächsten Katastrophe (z.B. Wetter) ist schnell das Internet gestört, Satellitenfunk kann da auch schwer werden. Dann wäre ein Sender wie Heusweiler eine gute Sache.

07.09.18 13:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

07.09.18 13:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Hallo zusammen,

danke Debo und Pentium4User für die Antworten. Jeder Mast, der verschwindet, tut weh. Aber Heussweiler war nach meiner Meinung nicht der bedeutendste, den man hätte stehen lassen sollen, weil er zu hoch in der Frequenz ist und zu sehr am Rande des Landes liegt. Der algerische Gleichkanalsender hoher Leistung hat ihn immer sehr gestört.

Ich wäre für den Erhalt der Frequenz 594 kHz des hessischen Rundfunks gewesen. Die Frequenz ist tief genug, um eine hohe Reichweite und Abdeckung zu erreichen, und sie ist inzwischen exklusiv in Europa für ungestörten Raumwellenempfang in der Nacht. Die Standorte Weisskirchen bzw. Hoher Meissner sind zentral gelegen. Diese Dummnasen waren aber die ersten mit der Ausserbetriebnahme und Sprengung.

Aber die Sache ist nun mal -leider- erledigt.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 07.09.18 13:30

07.09.18 13:30
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.09.18 13:30
Pentium4User 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Zitieren:
Aber die Sache ist nun mal -leider- erledigt.
Das stimmt, wenn man sich jedoch beschwert ist denen die Problematik eventuell klarer und man nimmt es nicht unkommentiert hin.

07.09.18 13:37
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

07.09.18 13:37
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Bitte um Mithilfe: Photos von den letzten AM-Sendern

Ich könnte dir seitenweise Texte und Briefwechsel mit dem WDR zum Thema Mittelwelle zeigen, desgleichen mit dem Petitionsausschuss des Bundestags. Glaub mir, es waren viele Leute mit Protesten beschäftigt, die alle nichts genutzt haben.

Gruss
Walter

 1 .. 8 9 10 11 12
 1 .. 8 9 10 11 12
bearbeitet   detektor-mit-lautsprecherempfang   elektromagnetisch-schwingungsphysikalische   Mithilfe   e-am-sender   Grüße   welt-der-alten-radios   Forum-Betreiber   WEB-Seite   Zuletzt   Norbert   analogen   Rundfunk   zusammen   wumpus-gollum-forum   AM-Sendern   AM-Sender   deutschen   letzten   rettet-unsere-radios