| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

DAB - ANALOG Receiver Contest
  •  
 1 2 3
 1 2 3
09.11.14 17:29
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

09.11.14 17:29
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo zusammen,

danke für den netten Test und die schöne Verpackung fürs Forums.

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
09.11.14 19:06
Frank

nicht registriert

09.11.14 19:06
Frank

nicht registriert

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

joeberesf:
Zu der Diskussion des Energieverbrauchs und der erforderlichen 5V Prozessorspannung, fand ich hier
die Spannungsangabe 3.7V interessant.

Es gibt auch schon Prozessoren die mit weniger laufen. Ich habe einen MP3-Player mit UKW-Radio der läuft mit einer 1,5V Zelle.
Interessant finde ich auf deinen Bildern die Angabe 1100 mAh, also wenn du damit 11 Stunden geschafft hast, und der Akku war vorher voll, dann zieht das Teil rund 100mA, mein Analog-Radio braucht nur 16,5 mA, würde demnach mit der selben Energiemenge mindestens 6x so lange laufen...

Gruß Frank

09.11.14 19:19
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

09.11.14 19:19
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo Frank,

ja das Teil ist ganz neu und es war die Erstladung des Akkus. Jetzt läuft gerade ein zweiter Test.
Das FM Radio ist mit der gleichen Lautstärke am Start.

Gruß

Joerg

09.11.14 20:09
regency 

WGF-Premiumnutzer

09.11.14 20:09
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo Radiofreunde,

WalterBar:
vielleicht sollte man das Bild mit den vielen Batterien Dr.Steul zusenden?=
Nun, das kann man machen. Das Problem ist aber, dass der Austeig aus der analogen Radiowelt längst beschlossen ist. Der Zeitaufschub um einige Jahre wird genutzt, um mit Kampagnen von Öffentlich Rechtlichen Sendeanstalten und Herstellern die Bevölkerung für die neue Technik zu gewinnen. Gelingt diese Imageverbeserung für Digitalradio nicht, soll FM dennoch abgeschaltet werden. Jede Informaton aus den Häusern der beteiligten Medien wird unter diesen Voraussetzungen kaum objektiv sein können....
Joe:
Die Laufzeit des Miniradios beträgt nach Anweisung 10h.
In der Gerätebeschreibung steht für den Akku 3,7 V und 1100 mA, gemeint sind sicher dort 1100 mAh. Das macht also 4,1 Wh (Wattstunden) Energieverbrauch für 10 Stunden Kopfhörer-Betrieb. Zum Vergleich das Analogradio: Eine AA Baterie hat 1,5 V und ca. 1,7 Ah, drei davon macht dann nach Adam Ries 7,7 Wh. Im Testvergleich Betriebsdauer mit meinem Lautsprecher-Analogi hat dein Mini-Grundig ungefähr 15fach höheren Verbrauch. Aber du solltest ruhig noch weiter testen, wie ist Empfangsverhalten unterwegs, außerhalb Berlins, mehrere Tage Urlaub ohne Steckdose usw.....

@ Mirag: freut mich, dass du Spaß dran hattest. Und deine Prognose, an die ich selbst nicht gegaubt hätte, stimmte ja: 14 Tage ununterbrochener Betrieb waren es am Ende ziemlich genau, als das Analogradio ausstieg.

Schöe Grüße, Jan

10.11.14 19:11
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

10.11.14 19:11
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo zusammen,

na sowas...der FM- Bereich hat die gleiche Laufzeit....da hätte ich mehr erwartet. Wahrscheinlich wird
die digitale Verarbeitung einfach nicht abgeschaltet.

Was ich sehr positiv empfand, waren die Empfangsverhältnisse auf DAB in einem Hochhaus in
Stahlbeton Konstruktion und vielen Störquellen. Auf DAB immer noch richtig gut und FM leider
sehr schlecht.

Kriechen hier die kürzeren Wellen etwa durch jede Ritze...

Ihr seht...ich bin auf dem Weg ein DAB- Fan zu werden. Wumpus ist aber schuld !

Gruß

Joerg

Zuletzt bearbeitet am 10.11.14 19:12

10.11.14 19:22
wumpus 

Administrator

10.11.14 19:22
wumpus 

Administrator

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo zusammen,

... wumpus ist immer Schuld ...



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

11.11.14 07:53
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

11.11.14 07:53
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo zusammen,

auch bei mir funktioniert DAB sehr gut. Im Bastelkeller reicht eine kurze Stummelantenne für rauschfreien Empfang aller 30 Sender.
UKW geht nur bei Ortssendern rauschfrei. In der Wohnung funktioniert DAB sehr gut, genauso wie UKW. Auf UKW bekomme ich aber Sender aus den Nachbarländern rauschfrei, bei DAB nur die 30 Sender die auch im Keller zu empfangen sind. Digitlae Auslandsssender empfange ich jedoch auf dem Balkon. Dafür ist es mir jetzt aber zu kalt.

Hier noch weitere Vergleichswerte.

Ein DAB/Internetradio von Dual hat eine Stromaufnahme von 370 mA. Ein Selbstbauradio für UKW kommt mit 13.4 mA aus. Auf AM mit MK484 genügen sogar nur 9 mA für eine mittlere Lautstärke. So stromfressend sind Digitralradios eigentlich nicht wenn ich an die Stromaufnahme meiner Röhrenradios denke.

Gruß Heinz(elmann)

Zuletzt bearbeitet am 11.11.14 07:54

12.11.14 19:02
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

12.11.14 19:02
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo Heinz,

ja auch wenn der Empfang auf DAB schlecht ist, wird durch die digitale Korrektur das Klangerlebnis einfach
klasse. Aus meiner Sicht ein echter Vorteil des digitalen Radios.


RFTHeinz:

Ein DAB/Internetradio von Dual hat eine Stromaufnahme von 370 mA. Ein Selbstbauradio für UKW kommt mit 13.4 mA aus. Auf AM mit MK484 genügen sogar nur 9 mA für eine mittlere Lautstärke. So stromfressend sind Digitralradios eigentlich nicht wenn ich an die Stromaufnahme meiner Röhrenradios denke.

Gruß Heinz(elmann)

.....und wenn man als MK484 Fan nur mit einem Kopfhörer hört...dann kommt man auf nur 250-300uA bei 1.5V !
Da könnte ich mit dem eingebauten Akku meines DAB+ Gerätes wohl mehrere Jahre Dauerbetrieb realisieren.



Hat also,...wie immer,..alles zwei Seiten.

Gruß

Joerg

Zuletzt bearbeitet am 12.11.14 19:03

12.11.14 19:59
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

12.11.14 19:59
RFTHeinz 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: DAB - ANALOG Receiver Contest

Hallo Jörg,

ein MK484 mit DAB+ Empfang wäre toll!? Vielleicht in 50 Jahren.

Gruss Heinz.

Zuletzt bearbeitet am 12.11.14 20:00

 1 2 3
 1 2 3
Lautsprecher-Analogi   Qualitätsansprüchen   Weihnachtsgeschenk   Batterien   Stromaufnahme   Energieverbrauchsvergleich   wumpus-gollum-forum   Nur-DAB-Radio-Freak   Digitalanzeigemessgerät   Zusatzinformationen   Energieverbrauch   welt-der-alten-radios   Kurzläufer-Erfahrungen   Zimmerlautstärke   Contest   Betriebszeit-Erfassung   Lautstärke   Receiver   Gebrauchsanweisungen   Empfangsverhältnisse