| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Neuaufschaltung auf Mittelwelle!
  •  
 1
 1
17.03.15 16:01
DrZarkov 

WGF-Nutzer Stufe 3

17.03.15 16:01
DrZarkov 

WGF-Nutzer Stufe 3

Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Nicht ganz ein Deutschland, aber fast:
In den letzten Tagen kam die Hiobsbotschaft, dass KBC die Sendezeiten auf Kurzwelle (Nauen, 6095 kHz) künftig auf den Sonntag beschränken will. Heute sieht es schon wieder viel besser aus:
Auf Kurzwelle wird sogar eine Stunde länger gesendet (Samstag und Sonntag bis 17 Uhr), allerdings nur auf 7375 kHz. Aber die wichtigste Nachricht: KBC wird ab dem 01.06.2015 auf Mittelwelle senden, und zwar auf 1602 kHz. Standort ist das Schiff LV Jenni Baynton (ehem. "Radio Waddenzee"), vor der Küste von Flevoland im IJsselmeer. Sendeleistung 1 kW. Durch die niederländische Gesetzgebung ist KBC verpflichtet, gleichzeitig mit der Sendung auf Mittelwelle auch auf DAB+ zu senden, allerdings nur in den dortigen Provinzen Flevoland und Noordholland. Hoffentlich steht der Sender damit was längerfristig auf finanziell solideren Beinen, mir gefällt das Programm recht gut. Bisher kam dort immer nur Werbung eines Funkgerät und Radiohändlers aus Alkmaar (der wohl auch überwiegend den Sender betreibt).

Mehr Infos aus erster Hand aber auf Englisch gibt es hier: http://www.kbcradio.eu/index.php?dir=news/detail&id=403

MIRAG gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
17.03.15 16:45
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

17.03.15 16:45
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Super!

18.03.15 01:04
Uli 

WGF-Premiumnutzer

18.03.15 01:04
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Sehr cool!
Wie weit kommen die mit 1KW? Reicht das bis zu mir "runter" ins Saarland? Oder nur bei guten Empfangsbedingungen nachts, wenn die ohnehin nicht mehr senden? Hab da leider wenig Ahnung :(

18.03.15 06:36
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

18.03.15 06:36
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Hmm Uli,
also mit viel Glück kann ich hier in Chemnitz den 250WSender aus Hof empfangen. Auch Tagsüber.
1kW wird am Tage kaum bis ins Saarland kommen. Aber Nachts... Ich hab ja mit meinem RS Trümmer auch die NDR Funzeln gekriegt.

18.03.15 06:44
Uli 

WGF-Premiumnutzer

18.03.15 06:44
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Ja sag ich doch - das wird wahrscheinlich schwierig mit dem Nachtempfang wenn die um 19.00 aufhören zu senden...

18.03.15 10:40
DrZarkov 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.03.15 10:40
DrZarkov 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Hallo zusammen,

mit der Loop hatte ich früher ein brauchbares Signal, auch bei den früheren Sendungen von "Big L" auf 1593 kHz vom gleichen Sender. Da werden wir einfach abwarten müssen...

Grüße,
Volker

20.03.15 15:44
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

20.03.15 15:44
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Neuaufschaltung auf Mittelwelle!

Hallo zusammen,

alle drei Kleinleistungsmittelwellen Frequenzen, zu der auch die 1602 kHz gehört, haben wegen der immer noch hohen Belegungszahlen in Europa ein ziemlich hohes Störpotential. Der Schiffssender kommt aber im Sommer vor allem in der zweiten Nachthäfte häufig überrachend gut an (/in NRW).

Es ist ja auch keine Neuaufschaltung, bislang übertrug man Radio Waddenzee.
Was und ob überhaupt nach Sendeschluss von KBC um 19:00 MEZ gesendet wird, muss man abwarten. Die Bodenwelle dürfte tagsüber wohl kaum deutschen Boden erreichen.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 20.03.15 15:51

 1
 1
Belegungszahlen   Gesetzgebung   Radiohändlers   Empfangsbedingungen   detail&id=403   Hiobsbotschaft   Schiffssender   Sendeschluss   Neuaufschaltung   Sendeleistung   Störpotential   Kleinleistungsmittelwellen   Noordholland   Nachtempfang   wahrscheinlich   längerfristig   niederländische   verpflichtet   Mittelwelle   gleichzeitig