| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Sony KV1300E
  •  
 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
22.12.09 13:52
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.12.09 13:52
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E

Hallo

Habe auch ein KV 1300,das Bild ist wirklich super.

Weiß Jemand ab welchen Jahr das Importverbot für größere Japanische Bildröhren ,TV Geräte aufgehoben wurde?

Grüße André

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
22.12.09 14:09
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

22.12.09 14:09
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Sony KV1300E

Hallo André,

m.W. ab 1987 durften auch FFS mit größeren Bildschirmen importiert werden.

Beste Grüße
Eckhard
-
Richtige Fernseher haben Röhren!

22.12.09 14:18
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.12.09 14:18
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Eckhard

Wirklich so spät? oder meinst Du 1977 ?

Grüße Andre´

09.01.10 04:29
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.01.10 04:29
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Zusammen

Habe kürzlich einen frühen All Transistor CNP-865 HITACHI FarbTV bekommen können,er hat eine 49er Lochmaskenröhre.
Das Holzgehäuse ist solide und sehr gut erhallten.

Er ist mit Schieberegler für Farbsättigung,Tint-Farbtonregler,und Helligkeit ausgestattet.
Der Hauptnetz Dreh Ein/Aus Schalter befindet sich seitlich am Gerät,so eine Art Standby für die Bildröhrenheizung.
Wenn man nicht vorheizt,also Ihn kalt ohne Standby einschaltet,dauert es ziemlich lange bis das Bild kommt.
Kontrastdrehregler befindet sich ebenfalls an der Seite

Einschallten muß man ihn dann vorn wie beim Sony KV1300 durch herrausziehen des Ton Einstellreglers.
Mich interessiert das genaue Allter des Gerätes,konnte kein Datum im Innenleben finden,ich schätze das Allter auf ca.1972-1975.



Was meint Ihr?

Der Schriftzug am Gerät "All Transistor" über den Bedienfeld ist ein Hinweis das es wohl zu der Zeit noch nicht selbstverständlich war das die Color Geräte volltransistorisiert sind.

Gruß André

Datei-Anhänge
Hitachi.jpg Hitachi.jpg (260x)

Mime-Type: image/jpeg, 252 kB

Hitachi2.jpg Hitachi2.jpg (144x)

Mime-Type: image/jpeg, 325 kB

09.01.10 07:20
Wolle 

Moderator

09.01.10 07:20
Wolle 

Moderator

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Andre.

Das Gerät ist etwa Baujahr 1973, Bestückung mit 52 Transistoren und mit zwei Schaltkreisen.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

09.01.10 09:03
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.01.10 09:03
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Wolle

wünsche Dir noch ein frohes gesundes neues

Vielen Dank für die Info.

Kennst Du das Gerät?

Habe im Netz nichts weiter über Ihn gefunden,scheint ein eher seltenes Gerät zu sein.

Mir drängt sich die Frage auf ob es vieleicht für dieses Gerät eine Ausnahmeregelung wegen des Importverbotes von größeren
Japanischen Color Geräten gab.

Als tragbares Gerät kann dieser ja nicht durchgegangen sein,Er hat mit Rückwand eine enorme Tiefe,mehr wie Chromat und ist in etwa gleich schwer.

Grüße Andre´

Datei-Anhänge
Hitachi4.jpg Hitachi4.jpg (180x)

Mime-Type: image/jpeg, 332 kB

09.01.10 09:26
Wolle 

Moderator

09.01.10 09:26
Wolle 

Moderator

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Andre.

Auch Dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010. Mehr an Informationen habe ich zu dem Gerät, welches ich bis zu Deinem Beitrag nicht kannte, auch nicht finden können. Ich kann Dir auch nicht sagen, ob es importiert wurde.
Es gehört auf jeden Fall zu den frühen "Transistorgräbern" der siebziger Jahre.

Mit lieben Grüßen.
Wolle

10.01.10 15:25
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

10.01.10 15:25
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Wolle

Der Hitachi müsste importiert worden sein da auf der Rückwand steht (Made in Japan) also nicht für Hitachi in Deutschland produziert,
sonst müsste ja (Made in Germany) stehen,wie bei späteren Sony Fernsehgeräten wie zum bsp.beim KV2204E.
Außerdem hat der Hitachi eine FTZ Nummer,also muss er doch offizell eingeführt worden sein.
Laut Vorbesitzer wurde Er im Fach Laden gekauft (vermutlich bei Braunschweig)und war nur einmal defekt.
Er hat nur 100 Watt Stromverbrauch,dieser dürfte dann zu den damaligen sparsamsten LochmaskenTV Geräten im Verhältnis zur Bildgröße sein.Ein Chromat hat 180 Watt wie auch der Color20.

beste Grüße

André


Datei-Anhänge
Hitachi1.jpg Hitachi1.jpg (162x)

Mime-Type: image/jpeg, 195 kB

10.01.10 15:33
Wolle 

Moderator

10.01.10 15:33
Wolle 

Moderator

Re: Sony KV1300E. Dieser Thread ist für den KV1300 gestartet worden!

Hallo Andre.

Das Vorhandensein einer FTZ- Nummer läßt auf einen offiziellen Import schließen. Ich habe an die Möglichkeit gedacht, daß das Gerät von einer Privatperson eingeführt worden ist. In diesem Fall würde die FTZ- Nummer fehlen.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

10.01.10 18:48
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

10.01.10 18:48
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Sony KV1300E

Hallo Wolle

Daran hatte ich anfangs auch gedacht,es muß also eine Ausnahme Regelung gegeben haben,vieleicht weil die 49er Lochmasken Röhre eine Zwichengröße ist, die es damals in Deutschland zu der Zeit bei Farbgeräten kaum gab und somit keine ernste Konkurrenz für Deutsche Hersteller war.Mir ist nur die 56 er bekannt.

Die Bezeichnung der Röhre ist Hitachi 490 DX 822

liebe Grüße

André

Zuletzt bearbeitet am 10.01.10 18:51

 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
Messgerätepreisliste   Bildröhren-Ansteuerung   Infrarotfernbedienung   Deutschland   Farbfernseher-Schätze   Fernseher   Hochspannungsleitung   Verzögerungsleitung   Telefunken-Verzögerungsleitung   Elektronikschrottrecycling   Bildröhren-Regeneriergerät   Bildröhre   KV-was-weiß-ich-noch   Hochpannungsfuhrenden   KV1300E   Eckhard   gestartet   WIMA-Papierkondensatoren   Vertikalausgangstrafo   Leiterbahnunterbrechungen