| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

* Pfeifen im Hintergrund
  •  
 1
 1
03.10.06 12:01
wumpus 

Administrator

03.10.06 12:01
wumpus 

Administrator

* Pfeifen im Hintergrund

Nachricht / Message
Roman Auf der Maur


Pfeifen im Hintergrund , 21 Apr. 2006 23:09

Hallo
Ich habe für den Radiomann eine etwa 15m lange Antenne gespannt und dadurch recht guten Empfang bekommen. Leider ist seither aber auch bei einem Starken Sender ein lästiger hoher Pfeifton im Hintergrund zu hören. Das pfeifen hat aber nichts mit der Rückkoppelung zu tun. Kann man irgend ein Filter einbauen.

Gruss
Roman

Beitragsbewertung / Message valuation:

Wumpus



Moderator
645 Beiträge
Messages
RE: Pfeifen im Hintergrund , 22 Apr. 2006 00:23

Hallo Roman,
um welchen Radiomann handelt es sich?

MFG Rainer

Beitragsbewertung / Message valuation:

Roman Auf der Maur


RE: Pfeifen im Hintergrund , 23 Apr. 2006 21:49

Hallo Rainer
Danke für die Antwort.
Es handelt sich um den neusten Radiomann (70 Jahre Jubiläum)
Der Ton ist sehr hoch und unangenehm. Mir ist aufgefallen dass er bei einem anderen Kopfhörer nicht so stark, aber dennoch lästig ist.
Zuerst dachte ich es könnte an der Antenne liegen da sie zu einer Strassenlaterne gespannt ist, aber mit der gleichen Antenne ist bei einem selbst gebauten Detektor nichts zu hören. Allerdings hat dieser Detektor ja auch keine Verstärkung.
Der Ton ist nicht auf den ganzen verstellbaren Frequenzen hörbar, desshalb schliesse ich eine Störung der Strassenlaterne aus. (Meine Meinung)

Gruss
Roman


!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
03.10.06 12:01
wumpus 

Administrator

03.10.06 12:01
wumpus 

Administrator

RE: Pfeifen im Hintergrund , 23 Apr. 2006 22:54

Hallo Roman,
das kann verschiedene Ursachen haben. Es ist möglich, daß 15 Meter Draht schon zu lang sind. In der Anleitung zum Radiomann wird eine Antenne bis zu 10 Meter empfohlen. Eine generelle Übersteuerung ist bei starken Stationen möglich. Längere Antennen sollten über einen zusätzlichen Kondesator von ca 30-50 pf an die Antennenbuchsen des Radiomann angekoppelt werden.

Ich habe folgende Fragen:
1. Tritt das Pfeifen auch am Tage auf (also ausserhalb der Nachtstunden)?
2. Beim Pfeifen sind nur starke Sender betroffen?
3. Kann mit dem Rückkopplungsknopf das Pfeifen nicht weggedreht werden?
4. Ist da Pfeifen nur in der oberen MW-Bandhälfte zu hören?
5. Ist das Pfeifen nicht zu hören, wenn kein Sender eingestellt ist?
6. Tritt das Pfeifen beim Ankoppeln an allen drei Buchsen auf?

MFG Rainer


Geändert von / modified by Wumpus am / at 23.Apr.2006 23:01

Beitragsbewertung / Message valuation:

Roman Auf der Maur


RE: Pfeifen im Hintergrund , 24 Apr. 2006 22:02

Hallo Rainer
Ich werde das mit der Antenne ändern bzw. nachmessen.

1. Tritt das Pfeifen auch am Tage auf (also ausserhalb der Nachtstunden)?
Ja aber weniger stark, deshalb dachte ich an die Strassenlaterne. Die hat aber def. nichts damit zu tun.

2. Beim Pfeifen sind nur starke Sender betroffen?
Ja das könnte man sagen.

3. Kann mit dem Rückkopplungsknopf das Pfeifen nicht weggedreht werden?
Nein, es wird aber je nach dem lauter oder leiser, man hat das Gefühl es geht mit.

4. Ist da Pfeifen nur in der oberen MW-Bandhälfte zu hören?
Nein, eigentlich im ganzen einstellbaren Bereich.

5. Ist das Pfeifen nicht zu hören, wenn kein Sender eingestellt ist?
Richtig, das Pfeifen kommt mit dem jeweiligen Sender.

6. Tritt das Pfeifen beim Ankoppeln an allen drei Buchsen auf?
Ja das ist auf allen drei Buchsen.
Der Schweizer DRS empfange ich z.B. nur auf der Buchse 3 und das hören macht dann mit der Zeit kein Spass.

Gruss und Danke

Roman

03.10.06 12:02
wumpus 

Administrator

03.10.06 12:02
wumpus 

Administrator

RE: Pfeifen im Hintergrund , 26 Apr. 2006 23:16

Hallo Roman,
betreibst Du den Radiomann mit einem Netzeil?

MFG Rainer

Beitragsbewertung / Message valuation:

Roman Auf der Maur


RE: Pfeifen im Hintergrund , 27 Apr. 2006 21:44


Hallo Rainer
Nein, daran kann es auch nicht liegen, ich betreibe den Radiomann mit einer 12V trocken Batterie.
Heute habe ich anstelle der gut 15m langen Antenne eine 10m lange Antenne montiert. Das Resultat ist aber gleich wie vorher. Vermutlich muss ich damit leben, auf jeden Fall möchte ich Dir für die Hilfe danken.
Gruss
Roman



Beitragsbewertung / Message valuation:

Wumpus



Moderator
645 Beiträge
Messages
RE: Pfeifen im Hintergrund , 28 Apr. 2006 00:01

Hallo Roman,
Deine Antwort klingt wie eine Bilzanz: "Na Rainer , wenn Dir auch nicht einfällt....."

Ich finde für eine Bilanz ist es noch viel zu früh. Ich habe mit meinen Fragen eigentlich bisher nur den Stand Deines Radiomannes am Ort erkunden wollen. Zur eventuellen Fehlerbehebung (falls überhaupt einer vorhanden ist) sind wir eigentlich noch garnicht gekommen.

Es ist so, Nachfragen dienen immer dem Herantasten an ein Problem und sind kein Beleg für hilfloses herum[BAD]n. (Nicht ganz ernst gemeint.)

Es kommen sogar noch weitere Fragen (falls Du zur Antwort noch Lust hast):

War der Effekt immer da, also auch mit der relativ kurzen Original-Drahtantenne?
An was für einer Erde ist das Radio angeschlossen?

MFG Rainer

03.10.06 12:02
wumpus 

Administrator

03.10.06 12:02
wumpus 

Administrator


Roman Auf der Maur


RE: Pfeifen im Hintergrund , 28 Apr. 2006 23:04


Hallo Rainer
Ich fühle mich wirklich ernst genommen und scheue auch keine Fragen. Es ehrt Dich auch sehr dass Du mir hilfst, aber ich möchte keineswegs mit meinem problemchen Dein ganzes Forum füllen oder langweilen.
Zur Zeit höre ich mit dem Radiomann den Sender DRS und habe ein deutlich kleineres pfeifen als gestern. Vielleicht liegt es auch an dem schlechten Wetter.
Die Erdung nehme ich von einem Heizkörper Anschluss und habe einen deutlichen schlechteren Empfang wenn ich die Erdung entferne. Das pfeifen bleibt aber auch ohne Erdung im Hintergrund bestehen. Aus Neugierde habe ich die Röhre mit Aluminium Folie eingepackt aber das hat auch nichts geändert.
Mit der Original Antenne habe ich so gut wie kein Empfang, dafür pfeift es aber auch nicht ;-)

Gruss
Roman



Beitragsbewertung / Message valuation:

Wumpus



Moderator
645 Beiträge
Messages
RE: Pfeifen im Hintergrund , 30 Apr. 2006 09:38

Hallo Roman,
so eigentlich habe ich alle Fragen gestellt. Es ist so, daß der Jubiläumsradiomann schon so ab 10 Meter-Antenne manchmal zur wilden Rückkopplung neigt. Wobei in diesen Fällen aber immer sicher das Pfeifen mit dem Rückkopplungs-Knopf weggedreht werden kann.

Es könnte sogar ein Fehler am Rückkopplungs-Poti vorliegen. Z.B. könnte die Masse zum Poti unterbrochen sein.

Um aber sicher zu sein, daß nicht eine ortsbezogene Störung vorliegt, empfehle ich eine Expedition mit dem Radiomann auf die freie Wiese. Der Radiomann ist ja von sich aus portabel einsetzbar. Als portable Erde kann ein weiterer Draht (gleichlang wie die Antenne) dicht auf der Erde verlegt werden (und / oder mit einem Zelterdspieß in die Erde verbunden werden) und zwar in die entgegengesetze Richtung zur möglichst hochgespannten Antenne. Eine feuchte Wiese in der unmittelbaren Nähe eines Baches geht am Besten. Ist das Pfeifen jetzt weg?

Eine Frage taucht doch noch auf. Wie sieht es eigentlich mit Kurzwelle aus?
Du solltest Dir auf meinen Radiomannseiten auch mal den Vorschlag mit der Rahmenantenne ansehen.

MFG Rainer


Beitragsbewertung / Message valuation:

Robert


RE: Pfeifen im Hintergrund , 30 Apr. 2006 20:12

Hallo, bei ist es kein pfeifen aber es schnarrt Tag und Nacht auch da wo kein Sender ist. Ich habe heute Rainers Tipp mit dem Ortswechsel in die Tat umgesetzt. Dabei kam raus das das schnarren nur bei mir zu hause zu hören ist. Ich konnte sogar die Störquelle ermitteln: Der Computer meines Nachbarn. Wenn ich den Vorschlag vom Rainer mit der Rahmenantenne so richtig verstanden habe sollten damit auch Störquellen weggeblendet werden können. Das werde ich morgen ausprobieren. Robert

 1
 1
eigentlich   Rückkopplungs-Poti   Beitragsbewertung   Rahmenantenne   Jubiläumsradiomann   hochgespannten   Original-Drahtantenne   entgegengesetze   Strassenlaterne   Radiomann   Hintergrund   valuation   Fehlerbehebung   Antennenbuchsen   Radiomannseiten   Rückkopplungs-Knopf   Message   Antenne   Rückkopplungsknopf   Pfeifen