| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Radiomann, die ersten Jahre
  •  
 1 2
 1 2
09.02.18 10:51
wumpus 

Administrator

09.02.18 10:51
wumpus 

Administrator

Re: Radiomann, die ersten Jahre

Hallo zusammen, hallo hal,

@hal: Habe Deine Fotos verwendet auf meiner neuen "Polytronik Elektronik 1 Transistor" - Seite bei Wumpus Welt der Radios:

http://www.welt-der-alten-radios.de /...iomd24-514.html

@alle:

Als "gelernter Wessi" sind mir diese Kästen weniger vertraut. Kann Jemand mit weiteren Informationen zu diesem (diesen) Kasten (Kästen) helfen?

Welche Aufbauten (auch wie viele) konnten erzeugt werden. Gab es Folge-Baukästen? Gemachte Erfahrungen damit?

Ich würde diese Informationen dann gern mit aufnehmen.




Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 09.02.18 10:53

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
09.02.18 12:16
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.02.18 12:16
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Radiomann, die ersten Jahre

Ich habe das Handbuch zum Polytronic ABC-Kasten (der auch für Radioexperimente genutzt werden kann) und die Experimentieranleitungen der Polytronic Grundkästen (für Schulbetrieb) und könnte sie Dir zuschicken Rainer.

Auch das Handbuch für den DDR Baukasten Pikotron mit allen (Radio-)bauanleitungen habe ich.

Interesse? Sind alles PDF-Dateien.


Mit freundlichen Gruß
Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 09.02.18 12:21

09.02.18 13:34
wumpus 

Administrator

09.02.18 13:34
wumpus 

Administrator

Re: Radiomann, die ersten Jahre

Hallo Bernhard,

ja, das ist eine gute Idee. Meine email ist: info@welt-der-alten-radios.de


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

09.02.18 14:48
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.02.18 14:48
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Radiomann, die ersten Jahre

Die Bücher sind an Dich rausgegangen. Ich finde die Qualität des ABC-Kastens sehr gut, auch die Experimentieranleitungen und Aufgaben für den Schulbetrieb sind z.T. recht anspruchsvoll (Oszi-Arbeiten). Das hat man in den 70/80igern wirklich in DDR-Schulen alles gelernt und durchgenommen? Da waren wir im Westen wohl unterlegen.
Der DDR Baukasten Pikotron ist mMn aber noch um einiges gelungener. Vielleicht weil hier das Thema Nachrichtenübertragung, Funk/Radio und Messtechnik noch intensiver behandelt wird. Leider sind bisher alle Versuche an so einen Pikotron-Kasten zu kommen gescheitert. Sie werden viel seltener angeboten als die Polytronic-Kästen und wenn, dann sind die "Überreste" eines Pikotron-Kastens meist in einem sehr schlechten Zustand und teurer als vollständig und gut erhaltene Polytronic-Kästen. Aber als erwachsener Bastler kann man ja alle Experimente auch auf einem Steckboard nachbauen wenn man will.


Mit freundlichen Gruß
Bernhard

Zuletzt bearbeitet am 09.02.18 14:51

09.02.18 21:25
regency 

WGF-Premiumnutzer

09.02.18 21:25
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Radiomann, die ersten Jahre

Hallo zusammen,
ich hatte als Kind die Pikotronkästen. Habe sie nicht mehr. Aus meiner Erinnerung: Am meisten hatte es mir das Radio angetan, ein 250 pF Drehko, einfache MW Reflexaudionschaltung mit einer vorgefertigten Ferritantenne mit HF Litze. Das einzige Potentiometer 10 kOhm war sehr schnell verschmort, weil ich irgend etwas falsch angeschlossen hatte. Der große Lautsprecher 15 Ohm war das Highlight. Einen AÜ oder eisenlose Gegentakendstufe gab es nicht, daher war der Batterieverschleiß entsprechend hoch.

Sämtliche Bauteile mussten zunächst in Plastik-Würfel inkl. Messingkontakte eingeschraubt werden. Pro Anschluss waren drei vorgesehen. Beschriftung der undurchsichtigen Würfel ging über Abreibefolien. Die Verbindungsdrähte waren in entsprechender Länge aus starrem isolierten Aludraht selbst herzustellen. Die "Abisolierzange" war untauglich.

Rückblickend würde ich dem Polytronic-System mit sichtbaren Bauteilen und flexiblen Verbindungen klar den Vorzug geben. Siehe auch dieser Beitrag: http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...d=30&page=2

Die Begleithefte waren jedoch bei beiden Kästen sehr gut aufbereitet. Heute würde ich ein gutes Steckbrett, Bauteile und flexible Steckverbindungen, zusammen mit den Heften im Bastelset als bessere Variante sehen.

Viele Grüße, Jan

Zuletzt bearbeitet am 09.02.18 21:34

 1 2
 1 2
Experimentierkästen   Batterieverschleiß   Pikotron-Baukästen   Allgemeinzuteilungen   Märklin-Modellbahntrafo   Experimental-Kästen-   Amateurfunkbändchen   Voxhaus-Gedenktafel   Hochfrequenzgeräten   welt-der-alten-radios   Radiomann   Polytronic-Kästen   Reflexaudionschaltung   Verbindungsdrähte   Nachrichtenübertragung   Elektronikbaukasten   Experimentieranleitungen   Lautsprecherempfang   Wumpus-Gollum-Forum   Experimentier-Kästen-Seite