| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

BEVOR Sie eine Frage zu einem defekten Radio stellen.
  •  
 1
 1
04.04.08 07:45
wumpus 

Administrator

04.04.08 07:45
wumpus 

Administrator

BEVOR Sie eine Frage zu einem defekten Radio stellen.

Teil 1

Wenn Sie Fragen zur Fehlerermittlung für ein Gerät stellen wollen, lesen Sie unbedingt VORHER die

Sicherheitshinweise
http://www.oldradioworld.de/safety.htm


oben auf der Startseite des Forums. Dann geben Sie Sie bei Ihrer Frage mit an:


  • Welcher Hersteller?
  • Welches Model (Name, Nummer)
  • Kennen Sie sich mit Reparaturen aus?
  • Haben Sie ein Schaltbild?
  • Haben Sie Ersatzröhren? Welche?
  • Haben Sie einen Lötkolben?
  • Haben Sie ein Messinstrument? Welches? Weitere Messmöglichkeiten?
  • Haben Sie die Sicherheitshinweise oben auf der Startseite des Forums gelesen?
  • Genaue Fehler/Problembeschreibung. Lieber ein Satz zuviel, als ein Satz zuwenig.
  • Haben Sie die Sicherheitshinweise gelesen?

Wundern Sie sich dann nicht, wenn es auf Ihre Problemschilderung Rückfragen, vielleicht dann sogar noch weitere Rückfragen gibt. Nur so kann man sich von der Ferne an ein Problem herantasten.

Fragen und Rückfragen sind kein Beleg für "Hilflosigkeit" desjenigen, der auf eine gestellte Frage antwortet und gegebenenfalls weitere Rückfragen stellt. Rückfragen sind oft einfach notwendig.

Und: Bitte auf die Rückfragen des Antworters kontextorientiert antworten, nicht neue Vermutungen und Eigen-Analysen einbringen. Der Antworter freut sich über die möglichst genaue Beantwortung der Rückfragen zur Fehlereinkreisung.

Bitte, unternehmen Sie nicht parallel eigene Fehlersuchaktivitäten oder Reparaturversuche, sonst läuft Ihr Reparaturzustand dem zuvor mitgeteilten Befund weg und ist nicht mehr synchron. Sie könnten so auch weitere Fehler provozieren.

Und: Wenn Ihnen jemand antwortet, ist es [b]nicht zuviel verlangt, wiederum darauf zu reagieren! Ich beobachte eine gewisse Tendenz, auf eine gestellte Frage und erste Antwort (zur Einkreisung des Fehlers) nicht mehr zu antworten. [/b]

Weiter zum Teil 2 ...


Editiert 04.04.08 08:07

Zuletzt bearbeitet am 29.06.09 07:57

    !
    !!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

    !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

    Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
    04.04.08 07:49
    wumpus 

    Administrator

    04.04.08 07:49
    wumpus 

    Administrator

    Sicherheitshinweise

    Teil 2:

    Wenn Sie keine Ahnung von Elektrizität haben, Hände weg von Reparaturversuchen. Fragen Sie dann lieber nach einem technisch versierten Helfer oder einer Fachwerkstatt in Ihrer Wohnregion hier im Forum nach.

    Reparaturtipps sind nur für Menschen mit gewissen Fähigkeiten beim Messen von Spannungen, Strömen und Bauteilen sinnvoll. Kennen Sie sich damit nicht aus, ist bestenfalls ein Röhrentausch und ein Sicherungswechsel für Sie sinnvoll. Wenn Sie im Forum eine solche Reparatur-Tipp-Anfrage stellen, outen Sie sich bitte entsprechend.

    Weiter zum Teil 3 ...


    Editiert 04.04.08 08:09

    Zuletzt bearbeitet am 29.06.09 07:59

      04.04.08 08:09
      wumpus 

      Administrator

      04.04.08 08:09
      wumpus 

      Administrator

      Weitere Hinweise

      Teil 3

      Sätze, wie "Ich habe keine Ahnung" oder "ich kenne mich nicht aus" sind nichts schlimmes. Ein Fragebeantworter kann dann aber besser einschätzen, was er Ihnen raten kann und was nicht.

      Versuchen Sie als mit der Materie Vertrauter dem Wunsch, einfach so Bauteile auszuwechseln zu widerstehen! Normalerweise wird erst der Fehler gesucht und dann die wirklich defekten Teile ersetzt. Serienweises Austauschen von Bauteilen (Ich tausche einfach alle Kondensatoren) ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Solches Serientauschen verändert auch den Sammlerwert Ihres Radios oder aber zumindest u.U. die technischen Daten, da Ersatzteile meist nicht genau die alten in ihren technischen Werten ersetzten können.

      Sollten Sie in diesem Forum um Rat fragen, warten Sie Antworten und Rückfragen ab, bevor Sie einfach so anfangen Bauteile zu tauschen. Sonst "verwirren" Sie denjenigen, der sich mit Ihrem Gerät per Antwort und Rückfrage beschäftigt und nicht mehr den beschriebenen Fehler im Original vorfindet.

      Zuletzt bearbeitet am 29.06.09 08:00

         1
         1
        Problemschilderung   Serientauschen   Rückfragen   Fragebeantworter   Reparaturversuche   Fehlereinkreisung   Reparaturversuchen   Problembeschreibung   kontextorientiert   Fehlersuchaktivitäten   Reparaturzustand   Ausnahmefällen   Messinstrument   Sicherungswechsel   Reparatur-Tipp-Anfrage   Messmöglichkeiten   Sicherheitshinweise   gegebenenfalls   Reparaturtipps   Fehlerermittlung