| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Darf es mal wieder ein Radio sein?
  •  
 1 2 3
 1 2 3
24.03.09 10:24
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

24.03.09 10:24
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

@wolle, @lasse.ljungadal,

eine Frage habe ich noch zum Originalgriff, ist dort während der Produktion der Standardgriff des Elite 2001 übernommen worden oder ist das nur eine nachträgliche Reparatur/Austausch wegen des anscheinend oft weggeplatzten Kunststoffmittelteils im Originalgriff?

MfG
Florianska

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
24.03.09 16:38
lasse.ljungadal

nicht registriert

24.03.09 16:38
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo Florianska,

ich kann Deine Frage leider nicht beantworten; aber sicherlich Wolfgang (Wolle), der sich mit DDR-Geräten bestens auskennt oder ein anderer Fachmann, der mit entsprechenden Geräten "bewandert" ist.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.



Zuletzt bearbeitet am 24.03.09 19:50

24.03.09 19:48
Wolle 

Moderator

24.03.09 19:48
Wolle 

Moderator

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo Florianska.

Die Geräte Stern Elite und Stern Elite N hatten den gleichen Griff. Die Ausführung vom Stern Elite 2001 dürfte eine Ersatzbestückung gewesen sein.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

25.03.09 17:45
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

25.03.09 17:45
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

@Wolle sorry,
ich hatte vergessen, dass es um ein Automatic 1421 geht, ich Dussel.
In verschiedenen Sammler Darstellungen mit Bildern sind verschiedene Abbildungen enthalten, z.B. im Schweizer radiomuseum oder einem portal für rft Geräte.
Daher nocheinmal die Frage, am Stern Automatic ist der Griff des Stern Elite / N, am Stern Automatic 1421 auch oder der des Elite 2001?
MfG
Florianska

25.03.09 18:06
Wolle 

Moderator

25.03.09 18:06
Wolle 

Moderator

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo Florianska.

Der Stern Automatic 1421 hat den Griff, der auch beim Stern Elite 2001 verwendet wurde. Alles andere dürfte eine Nachbestückung sein.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

07.05.09 09:19
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

07.05.09 09:19
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo,
ich werde wohl noch länger in diesem thread arbeiten, habe mal wieder eine Modellfrage an den Spezialisten Wolle.
Das abgebildete Stern Automatic hat hellblaue Seitenteile, ebenso wie die Umrandung des LSP-Gitters, die seitlichen Buchsen sind dkl.-braun hinterlegt, ebenso die Abdeckung der Rändelschrauben für den Griff.
Merkwürdig sind die absolut professionell eingearbeiteten Aussparungen in der Skalenplatte?
selbst im darunterliegenden beigen Kunststoffteil ist alles ohne eine einzige Bohr oder Fräskante ausgenommen!
Nur die Durchtrennung der Beschriftung für das UKW Band deuten auf einen nachträglichen Umbau hin, ebenso merkwürdige handschriftliche Bezeichnungen am Tuner und Bandfilter.
gabs diese Farbwhl im original edle blaue Beschriftung der Tasten inklusive) und wozu könnten die Aussparungen dienen?







MfG
Floroanska

Datei-Anhänge
Automatic_011.jpg Automatic_011.jpg (171x)

Mime-Type: image/pjpeg, 145 kB

Automatic_012.jpg Automatic_012.jpg (181x)

Mime-Type: image/pjpeg, 133 kB

Automatic_013.jpg Automatic_013.jpg (182x)

Mime-Type: image/pjpeg, 139 kB

08.05.09 18:55
Wolle 

Moderator

08.05.09 18:55
Wolle 

Moderator

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo Florianska.

Zu der Aussparrung in der Skalenscheibe kann ich nichts sagen, eine solche Ausführung ist mir nicht bekannt. Die Beschriftung der Tasten in Blau ist bei einer Serie eingesetzt worden. Es gab diese auch in schwarz.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

09.06.09 08:23
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

09.06.09 08:23
Florianska 

WGF-Premiumnutzer

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

@Wolle,
ich muß nocheinmal auf den Startbeitrag von Ihnen zurückkommen, bisher hatte ich noch nicht das Vergnügen mit festen Drehkos, jetzt habe ich 2. natürlich nicht mit der Ausführung in der Batteriekammer.
Der Gehäuseausbau ist jedoch leicht zu machen.
Also wie bekomme ich die Antriebsachse des Drehkos wieder gängig ohne dessen Ausbau (Nicht die Achse mit den Plattenpaketen, die ist offensichtlich ok.)
MfG
Florianska

09.06.09 08:54
Wolle 

Moderator

09.06.09 08:54
Wolle 

Moderator

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo Florianska.

Das Problem bei einem festen Drehko ist das Festgehen der Achse für das Seillaufrad in der Buchse. Das zur Schmierung verwendete Fett verharzt und verursacht den Schwergang. Zur Reparatur ist das Seillaufrad abzuschrauben und der Tunerbaustein ist vom Haltewinkel abzuschrauben. Dieser kann dann so positioniert werden, daß die drei Schrauben zur Befestigung der Buchse am Drehkogehäuse zugänglich sind. Diese werden herausgedreht, um die Antriebsachse zu entnehmen. Hier unbedingt auf die Schrauben und ihre Unterlegscheiben achten, die Schrauben können verschieden lang sein und nach neuer Montage gegen das Zahnrad des Rotors drücken, wenn man die Scheibe vergißt. Nach dem Entfernen der Sicherungsscheibe auf der Achse kann diese aus der Buchse herausgedrückt werden. Nach der Reinigung vom alten Fett kann das Ganze wieder montiert werden. Zur Schmierung der Achse genügt ein Tropfen harzfreies Öl. Beim Einbau ist die Verspannung der beiden Zahnräder auf der Rotorachse wieder herzustellen, um eine schlupffreie Übertragung zu erreichen.
Alle anderen Lösungen versprechen keinen Langzeiterfolg.



Mit vielen Grüßen.
Wolle

Datei-Anhänge
Drehko.jpg Drehko.jpg (144x)

Mime-Type: image/pjpeg, 233 kB

09.06.09 09:36
wumpus 

Administrator

09.06.09 09:36
wumpus 

Administrator

Re: Darf es mal wieder ein Radio sein?

Hallo zusammen,
Ihr wisst schon, was jetzt kommt:
http://www.oldradioworld.de/hints-reparaturen.htm#115

und

http://www.oldradioworld.de/hints-reparaturen.htm#111

Der berühmte Blick ins Wumpus-Kompendium.


Mit freundlichen Grüssen Rainer (Forum-Admin)

Möge die Welle mit uns sein.



Zuletzt bearbeitet am 09.06.09 09:38

 1 2 3
 1 2 3
Lautsprecherbuchse   Netzschalter   Netzschnurschalter   Importtransistoren   Kunststoffmittelteils   Batterienebenkammer   Fertigungszeitraum   erforderlichenfalls   hints-reparaturen   Komplementärendstufen   Florianska   Verkaufsplattform   Lautstärkepotentiometer   Lautsprecherstecker   Endstufenschaltung   Kindheitserinnerungen   Sicherungsscheibe   Originalausstattung   Fremdspannungsbuchse   Serviceunterlagen