| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bevor Sie ohne Sachkenntnisse ein Radio "reparieren" wollen
  •  
 1
 1
03.06.08 21:20
wumpus 

Administrator

03.06.08 21:20
wumpus 

Administrator

Bevor Sie ohne Sachkenntnisse ein Radio "reparieren" wollen

Hallo
Kennen Sie sich schon etwas mit der Elektronik (Strom, Spannung, Widerstand, Radiotechnik) aus und sind damit kein Laie mehr, dann brauchen Sie diesen Beitrag nicht weiterlesen.


Haben Sie aber keine Ahnung von der Materie (was ja nichts schlimmes ist), dann holen Sie sich hier Rat.

Aber KEINESWEGS sollten Sie einfach mal so anfangen mit eigenen Reparaturversuchen. Ich verspreche Ihnen, das geht schief, gründlich schief.

Obwohl man es der alten Technik nicht zutraut, sie ist recht komplex. Falsch machen kann man fast alles:


  • "Schrauben" sind vielleicht gar keine Schrauben und dürfen nicht festgezogen werden.
  • Sicherungen darf man nicht gegen irgendeine tauschen oder sie mit ein Stück Staniolfolie überbrücken.
  • Skalenseile sollt man nicht ölen, Kontakte auch nicht.
  • Das Chassis soll nicht mit Waffenöl gebadet werden.
  • Die Betriebsspannung soll nicht auf 110V gestellt werden, damit es "lauter" wird.
  • "Überflüssige" Leitungen knipst man nicht ab.
  • Röhren tauscht man (bis auf ganz wenige Ausnahmen) nicht innerhalb eines Gerätes aus.
  • "Kaputte" Röhren mit einem inneren schwarzen Teilbelag nicht nicht kaputt.
  • Röhren, die nicht hell leuchten, sind fast nie kaputt.
  • usw, usw, usw.


Sowas macht Niemand? Oh doch !!!
Sind Sie ein Laie (nochmals: das ist nichts schlimmes), dann hauen Sie sich, wenn entsprechende Wünsche in Ihnen aufkeimen, auf die Finger und fragen Sie viel besser hier nach. Hier wird "Sie" geholfen. Allerdings kann so ein Rat auch lauten: Bitte nicht selbst reparieren.

Früher hieß es sinngemäß so schön auf Radio-Rückwänden:

Das Öffnen des Gerätes oder die Reparatur ist nur für Fachleute gestattet!


Das stimmt so heute noch. Aber es gibt nach den vielen Jahrzehnten immer weniger Fachleute, die sich mit der Reparatur der Radio-Oldtimer auskennen. Deshalb wird es verstärkt notwendig, sich auch als interessierte Laie in die Reparaturtechnik einzuarbeiten, wenn man seine alten Schätzchen "am Leben" halten will.

Das WGF bietet auch Einsteigern in die Reparaturtechnik in verschieden Unterforen Möglichkeiten dazu. An dieser Stelle hier können Sie "dumme" Fragen stellen oder auch Hinweise für Einsteiger geben. Wir werden weiterhelfen.

Aber bitte: Zuerst die Sicherheits-Hinweise lesen, auch wenn diese zuerst ein wenig Angst machen können. Im Wumpus-Kompendium steht viel zum Umgang mit Reparaturen bei alten Radios. Trotzdem wird es immer wieder konkrete Fragen geben. Nur zu, wir beißen nicht.

In der folgenden Reihenfolge mit den Themen vetraut machen:

1) Sicherheit: http://www.welt-der-alten-radios.de/tech...ahren--139.html

2) Was sie auf keinen Fall machen sollten: http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...-2-253.html#114


3) Wie funktioniert ein Radio? http://www.welt-der-alten-radios.de/r--z...-radio-142.html

4) Wie wird ein Schaltbild gelesen? http://www.welt-der-alten-radios.de/r--z...dlesen-245.html


5) Einsteigerfragen zu Radioröhren: http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...-2-253.html#145
Ansonsten kann in vielen Fällen das Wumpus-Kompendium weiterhelfen:

Wumpus-Kompendium: http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...inhalt-243.html
oder Sie fragen hier. Sagen Sie bitte, ob Sie sich schon ein wenig mit elektrischem Strom oder gar dem Messen auskennen und ob Sie einen Lötkolben, ein Vielfachinstrument haben.

Zum Thema Messen können Sie sich auch hier einlesen:

http://www.welt-der-alten-radios.de/h--p-messen-52.html

MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein und kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten.

    !
    !!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

    !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

    Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

    Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
     1
     1
    weiterhelfen   welt-der-alten-radios   Einsteigerfragen   Radio-Rückwänden   interessierte   entsprechende   Radio-Oldtimer   Staniolfolie   Wumpus-Kompendium   Sachkenntnisse   Überflüssige   Sicherheits-Hinweise   Möglichkeiten   h--p-messen-52   einzuarbeiten   Betriebsspannung   Reparaturtechnik   Vielfachinstrument   Reparaturversuchen   Mögel-Dellinger-Effekt