| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Unbekanntes Röhrenradio
  •  
 1 2 3
 1 2 3
12.06.17 17:54
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

12.06.17 17:54
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Unbekanntes Röhrenradio

Eventuell kann das Gerät anhand der Röhrenbestückung identifiziert werden?

Keine Angaben auf der Rückwand, Keinerlei Hinweise zum Fabrikat.








Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

Zuletzt bearbeitet am 12.06.17 18:02

Datei-Anhänge
P1080970.JPG P1080970.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 143 kB

P1080971.JPG P1080971.JPG (32x)

Mime-Type: image/jpeg, 165 kB

P1080972.JPG P1080972.JPG (31x)

Mime-Type: image/jpeg, 140 kB

P1080973.JPG P1080973.JPG (28x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

P1080974.JPG P1080974.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 158 kB

P1080975.JPG P1080975.JPG (31x)

Mime-Type: image/jpeg, 152 kB

P1080976.JPG P1080976.JPG (31x)

Mime-Type: image/jpeg, 154 kB

P1080977.JPG P1080977.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 155 kB

P1080978.JPG P1080978.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 172 kB

P1080983.JPG P1080983.JPG (29x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

P1080982.JPG P1080982.JPG (31x)

Mime-Type: image/jpeg, 155 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
12.06.17 19:20
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

12.06.17 19:20
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

GeorgK:
Keine Angaben auf der Rückwand, Keinerlei Hinweise zum Fabrikat.

hallo Georg,

zweites Bild rechts oben, ist eindeutig ein Philips Logo, den Rest macht hoffentlich rm org
Die Skala sieht allerdings extrem nach Handarbeit aus.
lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 12.06.17 19:23

12.06.17 19:39
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

12.06.17 19:39
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Es sieht dem Französischen sehr ähnlich.

Französisches Radio aus "fabrication artisanale" (Werkstattherstellung).


Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

12.06.17 20:10
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

12.06.17 20:10
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Hallo Georg,

anhand der Bestückung ist im RM nichts auffindbar. Ähnlichkeiten zu französischen Superhets, die dort viel verbreiteter waren als hierzulande, sind offensichtlich. Die rote Serie von Philips ist auch ein weiteres Indiz für Frankreich oder Österreich, Mitte bis Ende 1930'er Jahre. Es wird wohl eine kleine Auftragsserie gewesen sein. Es ist sicherlich eine Rarität und trotzdem preislich keine grosse Sache. Viele Leute sind dann schnell dabei, so ein Radio in Einzelteilen zu verkaufen. Ich würde es aber überholen und lauffähig machen.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 12.06.17 20:11

12.06.17 21:31
regency 

WGF-Premiumnutzer

12.06.17 21:31
regency 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Hallo Georg,
das RMorg hat eben auch nicht alle...

Gehäuse und Chassis sind diesem Gerät hier ähnlich:
http://www.spickelmir.de/index.php/telef...dios/nelson-464

Die selbst gezeichnete Skala mit Philips Logo gibt vielleicht weitere Aufschlüsse.

Viele Grüße, Jan

Zuletzt bearbeitet am 12.06.17 21:37

13.06.17 07:52
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.06.17 07:52
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Hallo Jan, Georg,

ob es ein Nelson 464 ist, wird ein Vergleich der Chassisunterseite erbringen.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 13.06.17 07:52

13.06.17 10:48
Dietmar-Klaus 

WGF-Nutzer Stufe 2

13.06.17 10:48
Dietmar-Klaus 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Hallo

Ich denke mal, es wird ein Nelson gewesen sein , zumindestesn das Chassis nach.
Ein Bastler mit etwas HF Erfahrung hatte eine ZF Stufe nachgerüstet . Er versuchte damit die Trennschärfe und Empfindlichkeit etwas zu verbessern. Ob es ihm gelang ?
Ich würde die Röhren prüfen , wenn sie noch gut sind,versuchen das Radio zum spielen zu bewegen .
Zurückbauen würde ich da nichts .

MfG. Dietmar-Klaus

Zuletzt bearbeitet am 13.06.17 10:50

13.06.17 11:20
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.06.17 11:20
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Dietmar-Klaus:
Hallo

Ich denke mal, es wird ein Nelson gewesen sein, zumindestesn das Chassis nach.
Ein Bastler mit etwas HF Erfahrung hatte eine ZF Stufe nachgerüstet. Er versuchte damit die Trennschärfe und Empfindlichkeit etwas zu verbessern. Ob es ihm gelang ?
Ich würde die Röhren prüfen , wenn sie noch gut sind,versuchen das Radio zum spielen zu bewegen .
Zurückbauen würde ich da nichts .

MfG. Dietmar-Klaus

Hallo Klaus-Dieter,

die ECH3 (etwa 1939) ist eine Mischröhre vergleichbar mit der damals eher anzutreffenden und pinkompatiblen EK2 (1936). Das Gerät ist meines Erachtens von Anfang an ein Superhet gewesen. Gebräuchliche ZF war 128 kHz. Das müsste Georg also erst einmal nach der Röhrenprüfung herausbekommen - ohne Messmittel wird das nicht gehen. Ersatzröhren sind auch noch gut zu bekommen - die EM4 etwas teuer (Bernhard freut sich auf Bestellung seiner Ersatz-Type). Sollte das Gerät wie der Nelson 464 einen Kurzwellenbereich haben, kann man den meist verbrummten Oszillator 128 kHz oberhalb der eingestellten Empfangsfrequenz mit einem zweiten Radio hören. Bei meinem Radione 439U ist das jedenfalls so, bei dem nur die Mischröhre und das magische Auge zu tauschen war.

Die Skalenbeschriftung war seinerzeit eine kritische Sache, nicht besonders haltbar und die Farbe wasserlösllich. Ich musste auch schon einmal eine neue machen.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 13.06.17 11:48

13.06.17 13:55
HB9 

WGF-Premiumnutzer

13.06.17 13:55
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Hallo zusammen,

der Nelson 464 hat einen Dreifach-Drehko (für die abgestimmte HF-Stufe), der hier aber nur einen Zweifach-Drehko, wenn ich das Foto richtig interpretiere. Somit ist es ein anderes Gerät, vermutlich die abgespeckte Variante ohne HF-Vorstufe.

Gruss HB9

13.06.17 14:37
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

13.06.17 14:37
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: Unbekanntes Röhrenradio

Vielen Dank für die Antworten.

Nach und nach werde ich das Shassis ausbauen, reinigen, und weitere Fotos machen. Einen RPM 370 baben wir im Radio-museum.de zur Verfügung.

Die Restaurierung werde ich auf jeden Fall versuchen.



Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

 1 2 3
 1 2 3
Skalenbeschriftung   Röhrenfassungen   Gitterspannungen   bearbeitet   Röhrenbestückung   Mikro-Mikro-Farad   Leitungsführung   Empfindlichkeit   La-Chaux-de-Fonds   Röhrenradio   Kurzwellenbereich   Unbekanntes   Werkstattherstellung   9757217ajq   Röhrenhersteller   Schöne   Empfangsfrequenz   Arbeitsplatz   Zuletzt   Chassisunterseite