| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

HT für Gräetz Sinfonia 4R/221
 1
 1
01.02.18 12:19
Heinz-Werner 

WGF-Nutzer Stufe 2

01.02.18 12:19
Heinz-Werner 

WGF-Nutzer Stufe 2

HT für Gräetz Sinfonia 4R/221

Moin Moin,
mein Graetz Sinfonia 4R/221 ist fertig bis auf die 2 HT. Diese sind defekt. Es müßten diese: Elektrostatische Hochtonlautsprecher 9cm (6493) drin sein wenn ich es richtig recherchiert habe.


Hier Bilder von den HT die eingebaut waren. Nun meine Frage: Könnte mir Jemand da weiterhelfen? Ich habe lange gelesen und gesucht, die HT sind nicht mehr zu bekommen. Hätte Jemand eine Idee was man da machen könnte bzw. als Ersatz möglich wäre??

Mit freundlichem Gruß
Heinz-Werner

Anmerkung: Die Bilder habe ich selber gemacht!

Zuletzt bearbeitet am 01.02.18 12:21

Datei-Anhänge
k-DSCN2847.JPG k-DSCN2847.JPG (15x)

Mime-Type: image/jpeg, 66 kB

k-DSCN2849.JPG k-DSCN2849.JPG (16x)

Mime-Type: image/jpeg, 132 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.02.18 15:41
HB9 

WGF-Premiumnutzer

01.02.18 15:41
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: HT für Gräetz Sinfonia 4R/221

Hallo Heinz-Werner,

da gibt es mehrere Möglichkeiten, je nach dem, was du genau willst.

Geht es nur um den (guten) Ton, kannst du diese durch moderne (Kalotten-) Hochtöner ersetzen, die mit einem Kondensator in der Grössenordnung 10uF als Frequenzweiche in Serie (allenfalls noch mit einem Seriewiderstand zur Anpassung der Lautstärke) parallel zu den 'normalen' Lautsprechern angeschlossen werden (Polarität beachten). Diese Lautsprecher sind niederohmig, daher nicht wie die originalen Elektrostaten anschliessen!

Geht es um die Originalität, kann man versuchen, die originalen Lautsprecher zu reparieren. Dazu müssen sie vorsichtig zerlegt werden. Schuld am Defekt ist nämlich die Metallisierung der Membran, die entweder keinen Kontakt mehr zum Anschluss hat oder sich gar ganz in Luft aufgelöst hat. Mit dem nötigen Erfindergeist, Leitsilber oder ähnlichem kann die Membran wieder leitfähig mit dem Anschluss verbunden oder gar durch eine Alufolie auf einer dünnen Kunststoff-Folie als Träger ersetzt werden. Dabei darf es keine Kurzschlüsse zu den beiden Gitter-Elektroden beidseitig der Membran geben. Beim Experimentieren auch daran denken, dass an einer Elektrode Anodenspannung anliegt, also nicht ganz ungefährlich, daher auch so zusammenbauen, dass diese Spannung nicht plötzlich irgendwo am Gehäuse berührbar wird.

Gruss HB9

01.02.18 17:58
Heinz-Werner 

WGF-Nutzer Stufe 2

01.02.18 17:58
Heinz-Werner 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: HT für Gräetz Sinfonia 4R/221

Hallo HB9,
Danke für Deine schnelle Antwort. Ich habe so eine Reparaturanleitung irgenwo gesehen und werde mich mal auf die Suche begeben. Vorerst werde ich die Lösung mit den Kalottenhochtönern mal versuchen. Schaun, bzw. hören wir mal wie das klingt.

Gruß
Heinz-Werner

01.02.18 22:24
Uli 

WGF-Premiumnutzer

01.02.18 22:24
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: HT für Gräetz Sinfonia 4R/221

Bitteschön!

Gruß,
Uli

 1
 1
Lautsprechern   Elektrostatische   Gitter-Elektroden   Hochtonlautsprecher   Reparaturanleitung   Metallisierung   Frequenzweiche   Möglichkeiten   Lautsprecher   Originalität   Kalottenhochtönern   Grössenordnung   Erfindergeist   Seriewiderstand   angeschlossen   Experimentieren   Anodenspannung   Heinz-Werner   Kunststoff-Folie   Elektrostaten