| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

COSMOS-M Langwelle
  •  
 1
 1
26.01.14 00:22
cbch26 

WGF-Einsteiger

26.01.14 00:22
cbch26 

WGF-Einsteiger

COSMOS-M Langwelle

Ich bekam vor ca. 2 Wochen ein COMOS-M Radio zugeschickt, von dem ich annahm, es würde sich um einen Mittelwellenempfänger handeln.
Kurz danach kam noch ein weiteres COSMOS-M hinzu.
Mich wunderte nun, warum die Radios scheinbar unterschiedliche Empfangs-Qualitäten aufwiesen.
Erst da stellte ich fest, daß das erste Gerät ein LW-Empfänger ist.
Es gibt nur zwei Dinge, an denen sich die Radios unterscheiden lassen:
Am Aufdruck des Drehknopfes und an den Wicklungen des Drahtes auf dem Ferritstab.

Im Netz ist so gut wie nichts zu dieser Variante zu finden.Angeblich wurde sie nur für den sowjetischen Markt produziert und war nicht für den Export bestimmt.
Deutschlandradio Kultur ist der einzige Sender, der sich an meinem Wohnort (Norden Berlins) anständig empfangen lässt, also ohne davon zu schwimmen.
Es dürfte sich um die Frequenz 177kHz handeln.

Gruß, Jens.




Zuletzt bearbeitet am 27.01.14 02:46

Datei-Anhänge
cosmos7.jpg cosmos7.jpg (121x)

Mime-Type: image/jpeg, 347 kB

cosmos6.jpg cosmos6.jpg (107x)

Mime-Type: image/jpeg, 396 kB

cosmos3.jpg cosmos3.jpg (111x)

Mime-Type: image/jpeg, 372 kB

cosmos2.jpg cosmos2.jpg (80x)

Mime-Type: image/jpeg, 350 kB

cosmos4.jpg cosmos4.jpg (71x)

Mime-Type: image/jpeg, 370 kB

cosmos8.jpg cosmos8.jpg (80x)

Mime-Type: image/jpeg, 217 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
26.01.14 08:11
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

26.01.14 08:11
puntomane 

WGF-Premiumnutzer

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo ?

so unbekannt sind diese beiden Ausführungen nicht, wir damaligen DDR Soldaten jedenfalls waren Froh, so ein Micro Radio beim nächtlichen (Langweiligen) Wachdienst in der Pampa dabei zu haben ( Was natürlich Verboten war). Auch konnten wir zu damaligen Zeit (70er Jahre) uns über ein Voll mit Sendern belegtes AM-Band (im Gegensatz zu heute) freuen.
Technisches dazu gibts z.B. hier:http://www.radiomuseum.org/r/sarapoul_cosmos_m_kosmos.html
Und hier:http://www.radiomuseum.org/r/unknown_cosmos_l_kosmos.html

Zuletzt bearbeitet am 26.01.14 08:34

26.01.14 10:32
wumpus 

Administrator

26.01.14 10:32
wumpus 

Administrator

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo zusammen,

einige Informationen über die MW-Variante sind (einschließlich Schaltbild) auch bei Wumpus Welt der Radios zu finden:

http://www.welt-der-alten-radios.de/auss...dios-2-144.html



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

26.01.14 11:24
cbch26 

WGF-Einsteiger

26.01.14 11:24
cbch26 

WGF-Einsteiger

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo zusammen,

das gezeigte Radio ist Baujahr 1969 und damit so alt wie ich.
Auch ich kann mich noch an eine gut gefüllte MW in meinen Kindertagen erinnern.
Dabei war der RIAS2 mein Favorit.

Als Kind besaß ich zwei COSMOS-Radios, die aber MW-Empfänger waren.Ich musste erst 44 Jahre alt werden, um die LW-Variante in der Hand zu halten.Und hatte es noch nicht einmal bemerkt.

PS: @puntomane
Der Link zu radiomuseum.org war sehr aufschlussreich.
Die dort gezeigten Bilder sind von mir und die gleichen wie in meinem ersten Beitrag.
Allerdings glaube ich nicht, daß es ein Radio namens "Kosmos" gibt, das genauso aussieht wie das "COSMOS".

Gruß, Jens.

Zuletzt bearbeitet am 26.01.14 11:33

26.01.14 23:32
ingodergute 

Moderator

26.01.14 23:32
ingodergute 

Moderator

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo Jens,

danke für die Info und Fotos. Ich besitze 2 MW-Kosmos und einen ORLJONOK (MW/LW). Aber einen LW-Kosmos kannte ich noch nicht. Da werde ich zukünftig mal genauer nach hinsehen.

Viele Grüße

Ingo.

26.01.14 23:38
cbch26 

WGF-Einsteiger

26.01.14 23:38
cbch26 

WGF-Einsteiger

Re: COSMOS-M Langwelle

Guten Abend Ingo,

bis Donnerstag war wieder ein LW-Gerät in der Bucht zur Auktion eingestellt.
Das es ein Langweller war, konnte man nur am Knopf des Drehkos erkennen.
Artikel xxxxxxxxxxxx
Das war das zweite LW innerhalb von ca. 4 Wochen.

Gruß, Jens.

01.02.14 14:30
wumpus 

Administrator

01.02.14 14:30
wumpus 

Administrator

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo zusammen,

bemerkenswert auch der weite LW-Bereich rauf bis 400 kHz. Da sind ja beu uns schon u.a. die diversen Baken

und früher lag da auch der Drahtfunkbereich.

Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

01.02.14 17:33
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

01.02.14 17:33
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

Re: COSMOS-M Langwelle

Hallo,

so ein Cosmos hatte ich damals auf diversen Reisen im Ausland vornehmlich Afrika (Mosambik und Angola).
Allerdings meine ich, das es eine KW-Version (49m-41m oder 31m Band) war. Wir hatten nämlich immer eine kleine Spule Draht als Behelfsantenne samt Krokoklemme in der Hosentasche dabei. Das Herausnehmen der Akkus (Knopfzellen) zum Laden war eine rießige Fummelei und nicht selten ist der ein oder andere Akku dabei verloren gegangen. Irgenwo muss ich das Gerät noch im Fundus haben. Vielleicht bekommt man heute noch die passenden Batterien?

Schön diese Geräte nochmal sehen zu können.

Gruss Ronn

Zuletzt bearbeitet am 01.02.14 17:34

 1
 1
bearbeitet   Langwelle   bemerkenswert   Mittelwellenempfänger   aufschlussreich   unterscheiden   welt-der-alten-radios   radiomuseum   MW-Empfänger   COSMOS-Radios   Forumbetreiber   Behelfsantenne   Empfangs-Qualitäten   Drahtfunkbereich   unterschiedliche   einschließlich   COSMOS-M   Informationen   Ausführungen   Deutschlandradio