| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Cristodyne
  •  
 1
 1
17.03.18 09:25
findus 

WGF-Einsteiger

17.03.18 09:25
findus 

WGF-Einsteiger

Cristodyne

Hallo zusammen,
ein Schwingkristall - Detektor lässt sich mit Niederfrequenz modulieren.Die Musik ist dann in einem MW- oder LW-Empfänger hörbar. Reichweite etwa 1Meter, mit einer Antenne etliches mehr.
Detektor: verzinktes Lochblech, geglüht in einem Gasbrenner.
Viel Spass beim Tüfteln.
Und ein stilles Andenken an Oleg Lossev, der diese Ur-Tunneldiode 1924 entdeckt hat.



Gruss
Roland

Datei-Anhänge
_20180317_091917.JPG _20180317_091917.JPG (77x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.079 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
 1
 1
Reichweite   Antenne   Ur-Tunneldiode   Niederfrequenz   modulieren   stilles   geglüht   zusammen   LW-Empfänger   Tüfteln   Cristodyne   Gasbrenner   Andenken   hörbar   Lochblech   verzinktes   entdeckt   Schwingkristall   etliches   Detektor