| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Skalenscheibe endogen gesprungen
  •  
 1
 1
04.06.18 12:04
wumpus 

Administrator

04.06.18 12:04
wumpus 

Administrator

Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo zusammen,


ein Forumbersucher, der nicht registriert ist, rief mich an und berichtete von einem technischen Erlebnis mit seinem Grundig 4010. Der Besucher lebt allein, hat keine Haustiere. Niemand hat ohne sein Zutun Zugang zur Wohnung. Vor einigen Tagen saß er gegen Mittag in seinem Bastelzimmer, wo der 4010 brav vor sich hin spielte.

Plötzlich machte es nach seinen Angaben "Knack" und die Skalenscheibe war ziemlich genau in der Mitte senkrecht gesprungen und stand oben so weit auseinander, dass ein Blatt Papier zwischen passte, unten aber nicht.

Ich deute das auf einen mechanischen Spannungsriß, vielleicht war das Chassis mal unglücklich eingebaut worden (z.B. bei einer früheren Reparatur) und an dem Tage, wo die Scheibe riß, war es auch sehr heiß. Es waren wohl 31 Grad im Zimmer.

Eine andere Erklärung fällt mir auch nicht ein. Ich selbst habe sowas noch nicht erlebt. Hat Jemand im Forum ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat eine weitere Erklärungsmöglichkeit? Oder muß man von einem Troll im Haus ausgehen?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
04.06.18 22:17
apollo 

Administrator

04.06.18 22:17
apollo 

Administrator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

wumpus:
....saß er gegen Mittag in seinem Bastelzimmer, wo der 4010 brav vor sich hin spielte.

...Eine andere Erklärung fällt mir auch nicht ein. Ich selbst habe sowas noch nicht erlebt. Hat Jemand im Forum ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat eine weitere Erklärungsmöglichkeit? Oder muß man von einem Troll im Haus ausgehen?

Hallo Rainer,

was wurde denn im Radio übertragen?
Es geht die Sage um, dass ein dreigestrichenes hohes „C“ auch Glas zerspringen läßt.
Grüsse Alfred

Zuletzt bearbeitet am 04.06.18 22:34

05.06.18 07:54
HB9 

WGF-Premiumnutzer

05.06.18 07:54
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo Rainer,

ich gehe davon aus, dass die Skalenscheibe mechanisch vorgespannt wurde, da gibt es ja viele Möglichkeiten, wie verbogenes Chassis (z.B. wegen einem fehlenden oder eingedrückten Gummipuffer und damit schiefer Einbaulage), ein eingeklemmtes Stück Stoff oder was auch immer zwischen Gehäuse und Skalenscheibe oder auch einfach eine falsche Montage der Scheibe. Ein Kratzer kann auch Ursache sein, das schwächt das Glas enorm. Ebenfalls möglich ist eine falsche Skalenlampe mit zu viel Leistung oder zu nahe am Glas, so dass es lokal erhitzt wurde und deshalb sprang.

Gruss HB9

06.06.18 20:39
ingodergute 

Moderator

06.06.18 20:39
ingodergute 

Moderator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo Alfred,

apollo:
Es geht die Sage um, dass ein dreigestrichenes hohes „C“ auch Glas zerspringen läßt.


das geht nicht mal mehr als Witz durch - schau mal hier (war neulich auch in den DLF-Wissenschaftsnachrichten): https://www.notebookcheck.com/Festplatte...n.306142.0.html

Viele Grüße

Ingo.
_____________
Analog bleiben!

Zuletzt bearbeitet am 06.06.18 20:41

07.06.18 08:04
apollo 

Administrator

07.06.18 08:04
apollo 

Administrator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo Ingo,
ja, die Kraft der Wellen, ob sicht oder unsichtbar, ist enorm!
Daß man damit jetzt auch Computer schrottet war mir aber neu.
Interessanter Artikel! Danke für den Link.

Netten Gruß,
Alfred

07.06.18 10:31
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

07.06.18 10:31
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hello All,

gebt doch dem armen Radioliebhaber mal einen Tipp, wie er wieder zu einer intakten Skala kommen kann.
Denkbar ist z.B. ein geometrisch sauberer Scan, aus dem der "Sprung" herausretuschiert werden kann, und dann gibt man dieses Abbild an eine Firma, die nach Vorgabe auf Glas oder Plexiglas druckt. Findet man alles im WEB. Vielleicht gibt es auch noch andere Möglichkeiten, die auch vom Preis her akzeptabel sind. Sowas könnte ggf. jeder von uns mal gebrauchen :-)

Grüße,

Antennow


bissl Strom braucht der Mensch....... und schöne Musik aus der Zeit der guten alten Radios

07.06.18 16:40
wumpus 

Administrator

07.06.18 16:40
wumpus 

Administrator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo zusammen,

man kann solche Skalenscheiben auch wieder zusammenkleben. Das habe ich übrigens dem Anrufer auch empfohlen:

http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...gen-241.html#r7


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

10.06.18 12:37
wumpus 

Administrator

10.06.18 12:37
wumpus 

Administrator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen. Schonmal Skalenscheiben geklebt?

Hallo zusammen,


mich würde interessieren, wer schon Skalenscheiben geklebt hat und wenn ja, mit welchen Ergebnissen?

Ich selbst habe so eine Handvoll geklebt mit brauchbaren Ergebnissen.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich und sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

10.06.18 13:05
ingodergute 

Moderator

10.06.18 13:05
ingodergute 

Moderator

Re: Skalenscheibe endogen gesprungen

Hallo Rainer,

Du kannst mich gern steinigen: Ich hatte einen Beethoven, ein Sptzenradio aus DDR-Produktion (3 x EL84 in 2 Endstufen) in Superzustand auf dem Sperrmüll entdeckt, beschlossen, es mitzunehmen, hab es hochgenommen, bin losgelaufen und im selben Sperrmüll an einem Kabel mit dem Fuß hängengeblieben. Ich fiel hin mit dem Radio, die Skalenscheibe war gebrochen. Ich habe das Radio wütend wieder auf den Sperrmüll geworfen, weil mich eine geklebte Scheibe EWIG an mein Mißgeschick erinnert hätte.
Später habe ich dann für zu viel Geld bei Ebay-Kleinanzeigen ein erst auf den zweiten Blick als verbastelt erkennbares Gerät gleichen Typs mit intakter Skale erworben, das immer noch auf Zuwendung wartet. Hoffentlich gelingt es, den Originalzustand wieder herzustellen, sonst kommt es auch weg.
Ich würde keine Skale kleben, an deren Bruch ich Schuld bin. Wegen der Gefahr der ständigen Erinnerung würde ich mich von dem Gerät lieber trennen. Auch eine "kopierte" Skale aus Glas mit hinterlegter Folie wäre für mich inakzeptabel. Dann würde ich eher ein Vermögen für einen perfekten Siebdruck ausgeben. So ein altes Radio hat heute kaum Gebrauchswert. Deshalb ist mir sein äußerer Eindruck sehr wichtig. Das Alter darf man ihm ansehen aber eine gebrochene Skale oder eine mit abblätternder Farbe sind für mich leider völlig inakzeptabel.

Viele Grüße

Ingo.
_____________
Analog bleiben!

Zuletzt bearbeitet am 10.06.18 13:07

 1
 1
Forumbetreiber   Skalenscheibe   zusammenkleben   dreigestrichenes   Ebay-Kleinanzeigen   Radioliebhaber   eingedrückten   herausretuschiert   DLF-Wissenschaftsnachrichten   hängengeblieben   abblätternder   Erklärungsmöglichkeit   Wumpus-Gollum-Forum   endogen   Möglichkeiten   gesprungen   Skalenscheiben   welt-der-alten-radios   Originalzustand   Voxhaus-Gedenktafel