| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

DVB-T - das Nirgendwo-Fernsehen !
  •  
 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
18.05.07 12:14
wumpus 

Administrator

18.05.07 12:14
wumpus 

Administrator

DVB-T - das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo zusammen.
Ist im Forum schon angesprochen worden, trotzdem:
DVB-T (Digital Video Broadcasting Terrestrial ) wird langsam aber sicher flächendeckend. Es wird mit "das Überallfernsehen" beworben. Das suggeriert universellen Einsatz überall mit Zimmerstabantennen. Wer schon praktiziert hat, weiss aber: Nichts von alledem. Mal geht es gut, mal geht es schlecht, fliegt eine Mücke durch das Zimmer, ist der Empfang weg.

Wie vor 30 Jahren, beim guten alten terrestrischen analogen Fernsehen schiebt man ständig die Antenne hin und her. Geht garnichts mehr, kommt die Verstärkerantenne ran. Dann darf ich aber nicht mehr mein Telefonhandy im selben Zimmer betreiben: Bild weg, Verstärker übersteuert.

Und das bei Sichtkontakt zum örtlichen Sender. I hate DVB-T so much.

Ach das tat mal so richtig gut.
MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein.

Editiert am 09.11.07 08:41

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.05.07 20:12
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

18.05.07 20:12
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: DVB-T - das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo Rainer,

die Realisierung des "Überallfernsehens" fand ich durchaus erstrebenswert, obgleich es mir nicht gefällt, dass die bisherigen Sender abgeschaltet wurden.

Noch mehr missfällt mir - da stimme ich mit dir völlig überein - die bisherig Umsetzung der Technik mit den von dir beschriebenen Problemen, die auch ich leider erfahren musste.

Vielleicht bessert es sich noch in nicht allzuferner Zeit, s.d. unsere derzeitige Meinung womöglich in Begeisterung oder zumindest wohlwollende Akzeptanz umschlägt - wünschenswert wäre es bestimmt.
MfG Klaus

Editiert am 09.11.07 08:45

18.05.07 22:05
wumpus 

Administrator

18.05.07 22:05
wumpus 

Administrator

Re: DVB-T - das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo Klaus,
die DVB-T-Idee an sich ist ja ganz gut. Wenn die Feldstärken und Phasenlagen stimmen, funktionirt es ja. Vielleicht erinnerst Du Dich noch an die Werbe-Sendungen bei Einführung, die DVB-T- Fernseher im fahrenden Auto zeigten mit optimaler Bildqualität. Ich habe diesen Test hier in Berlin im Auto mit Aussenantenne nachempfunden: GEHT GAR NICHT GUT.

Und auch jetzt schon sind 10 % der Sender verschlüsselt und nicht empfangbar. Man finanziert was mit, was man teilweise nicht nutzen kann.
MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein.

Editiert am 09.11.07 09:03

18.05.07 22:39
roehrenfreak

nicht registriert

18.05.07 22:39
roehrenfreak

nicht registriert

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo zusammen,

auch hier im Rhein-Main-Gebiet gibt´s Probleme noch und nöcher. DVBT arbeitet bekanntlich nach dem Gleichwellenprinzip. In der nebulösen Theorie mag das ja ganz toll funktionieren, die Praxis zeigt es uns eben anders. Meine Erfahrungen mit Gleichwellen-Systemen kann ich mit einem Wort beschreiben: Katastrophe! Mein Brötchengeber brauchte viele Jahre und drei verschiedene Betriebsfunksysteme, um zu dieser Erkenntnis zu kommen. Weder das analoge noch das digitale Bündelfunksystem arbeiteten zufriedenstellend - dafür war der ganze Mist reichlich teuer! Mittlerweile arbeiten wir mit D-Netz Mobiltelefonen. Das funktioniert wenigstens und nervt nicht ständig mit einer Verbindungsqualität wie aus einer anderen Galaxie <img src="styles/cidesign/smilies/bigeek.gif"> - das aber nur mal am Rande bemerkt.

Es geht spannend weiter - bleiben Sie dran!
Jürgen rf

Editiert am 09.11.07 08:42

19.05.07 11:47
wumpus 

Administrator

19.05.07 11:47
wumpus 

Administrator

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo
ich kann hier von meinem Schreibtisch, wo auch ein kleiner portabler DVB-T -Fernseher steht, zwei der 3 Berliner Sender des DVB-T -Systems optisch sehen (in 4 und 11 km Entfernung). Trotzdem reicht die Feldstärke nicht, um auf allen TV- und Radio-Kanälen stabilen Empfang zu bieten. Muss ein Problem des Gleichwellenbetriebes sein.

MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein.

Editiert am 09.11.07 08:43

07.11.07 21:47
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

07.11.07 21:47
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Also ich weiß nicht,ich kann nicht klagen habe im Keller eine Kiste von Yakumo stehen und es läuft von Musik bis TV alles einwandfrei!
Im Shake habe ich einen Pinnacle DVB-T Receiver am Laptop,aber auch hier alles bestens!!!

Bernhard










Es ist so schön ein Schwein zu sein,es ist so schön ein Schwein zu sein.......

Editiert am 09.11.07 08:44

08.11.07 07:19
wumpus 

Administrator

08.11.07 07:19
wumpus 

Administrator

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo Bernhard,
ich habe insgesamt 4 DVB-T Empfangseinrichtungen. Einen X-Tech-Kompakt-LCD-Fernseher mit Fenster-Dipol, zwei Techni-Sat Setop-Boxen mit Passiv-Stabantenne, eine weitere Septop-Box mit Aktivantenne, einen USB-Stick-Receiver mit Passivantenne.
Keiner dieser Empfangs-Module schafft es, alle FS- und Rundfunksender ohne Aussetzer stabil zu zeigen. Ist sogar hier in Spandau bei Berlin wetterabhängig. Übrigens sehe ich zwei der beteiligten Sendestellen wenn ich aus dem Fenster blicke.


MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein und kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten.



Editiert am 09.11.07 08:44

08.11.07 09:22
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

08.11.07 09:22
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo Rainer,
das glaube ich Dir aufs Wort,kann für mich hier aber nur das geschilderte sagen.War Anfangs auch skeptisch,bin aber sehr zufrieden mit dem Nirgenwo Geräten.Weiß aus dem anderen Forum,wo die selbe Diskussion mal stattfand,daß in Westdeutschland es an einigen Stellen problemlos läuft,und an anderen zwar geht,aber die von Dir Anfangs beschriebenen Probleme ebenfalls gibt.


Liebe Grüße Bernhard



Es ist so schön ein Schwein zu sein,es ist so schön ein Schwein zu sein.......

Editiert am 09.11.07 08:53

08.11.07 21:22
Rias

nicht registriert

08.11.07 21:22
Rias

nicht registriert

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo
Es gibt auch bei mir Sender die schlechter kommen und auch manchmal aussetzen. Andere gehen ohne Aussetzer.

Rias
Es geschah in Berlin

Editiert am 09.11.07 08:46

09.11.07 07:43
Bulova 

Einsteiger

09.11.07 07:43
Bulova 

Einsteiger

Re: DVB-T das Nirgendwo-Fernsehen !

Hallo zusammen,

übrigens heißt es DVB-T. Natürlich braucht es im Gegensatz zum analogen Fernsehen normalerweise eine bessere Empfangsqualität bzw. rauschfreieres Signal. Das trifft übrigens auch für Satellitenempfang zu, auch dieser kann zeitweise gestört sein bei entsprechenden Empfangslagen.

Gruß

Dieter

Editiert am 09.11.07 08:46

 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
Dietmar   X-Tech-Kompakt-LCD-Fernseher   Ausbreitungsgeschwindigkeit   Nirgendwo-Fernsehen   Stehwellenverhältnisses   zusammen   Grüße   Beliebigkeitsprogramme   Empfangseinrichtungen   Gleichwellen-Systemen   Rundfunkübertragung   poulär-wissenschaftlichen   Gleichwellenbetriebes   Rundfunkempfangstelle   Übertragungsverzögerung   Antenne   Verstärker-Kennlinien   Zündfunkenstörungen   6-Element-Lang-Yagi-Antenne   Mögel-Dellinger-Effekt