| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

VE301W Umbau auf Widerstandskopplung mit RENS1204
  •  
 1 2
 1 2
26.11.15 08:37
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.11.15 08:37
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: VE301W Umbau auf Widerstandskopplung mit RENS1204

Hallo Herrmann und alle Interessierten,

Dein Hinweis auf die Übertrager interessiert bestimmt alle hier im Forum. Ich hatte ja bei meinem Umbau ohnehin gehofft, daß ich mal einen passenden Trafo finde und könnte mühelos auf REN 904 zurückbauen, weil ich ja die Röhrenfassung nicht gewechselt habe.
Jetzt solltest Du uns den Trafo mal zeigen und auch verraten, wo man diesen beziehen kann.

Ich hatte zunächst mit einigen handelsüblichen Kleintrafos experimentiert, war aber nicht zufriedenstellend.

Deine Bedenken wegen des fehlenden Luftspaltes sollten bei den geringen zu transformierenden Wechselspannungen keine bemerkbaren Verzerrungen bewirken.

Noch ein Hinweis zu Ersatzröhren: recherchiert mal die amerikanischen Röhren mit 600 mA Serienheizung (analog unserer P-Röhren, doch 600 mA wegen der geringen Netzspannung von 110 V in USA).
Da gibt es eine gute Auswahl mit Heizspannungen unter 4 Volt. Es gibt Trioden und Pentoden, sogar welche, die eine RES164 ersetzen können.

Sei gegrüßt,

Rainer

!
!!! Keine Links auf gewerbliche WEB-Seiten oder Internet-Auktionen! ... mehr dazu

!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.        !!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
26.11.15 10:15
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

26.11.15 10:15
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301W Umbau auf Widerstandskopplung mit RENS1204

Hallo Rainer,

da im Forum kommerzielle Links untersagt sind, poste ich mal ein Bild von dem guten Stück. Die Suchbegriffe nannte ich ja auch schon.

Übrigens, der Aufkleber, der das Anschlußschema zeigen soll, ist 180° verdreht aufgeklebt, wie ich über die Gleichstromwiderstandsmessung der Wicklungen herausfand. Also Obacht.

Die 100k-Anzapfung könnte man übrigens für ein Pentoden-Audion verwenden, das ergibt immerhin noch eine 3,33-fache Aufwärtstransformation zur 1M-Wicklung.

Gruß
Herrmann



Zuletzt bearbeitet am 26.11.15 10:22

Datei-Anhänge
DSCI2251.JPG DSCI2251.JPG (74x)

Mime-Type: image/jpeg, 109 kB

26.11.15 16:36
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

26.11.15 16:36
Antennow 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: VE301W Umbau auf Widerstandskopplung mit RENS1204

Danke Herrmann, hab's gefunden. Die Quelle kenne ich, habe aber sehr lange nicht mehr reingesehen.
Berichte mal über Dein Projekt etwas ausführlicher.

Sei gegrüßt,

Rainer

26.11.15 19:21
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

26.11.15 19:21
Herrmann 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301W Umbau auf Widerstandskopplung mit RENS1204

Hallo Rainer,

über mein Projekt werde ich demnächst einen eigenen Thread aufmachen. Hier noch mal ein Schaltungsausschnitt mit der Spartrafokopplung. Sie gleicht bauteilemäßig der (LC-)Drosselkopplung. Die Gitterbatterie soll hier bitte nicht irritieren, entscheidend ist, daß der Gitterableitwiderstand der Endröhre nicht vergessen wird.

Gruß
Herrmann

Datei-Anhänge
ecl11empfnger.png ecl11empfnger.png (68x)

Mime-Type: image/png, 5 kB

 1 2
 1 2
Empfangseigenschaften   Widerstandskopplung   Aufwärtstransformation   Zwischenübertragers   Metallisierungsanstrich   Volksempfängerdummy   Experimentierzwecke   Spannungs-Verstärkungsfaktor   Gleichstromwiderstandsmessung   Leistungssteigerung   Kathodenbeschaltung   Gesamtverstärkung   RENS1204   Spannungsverstärkung   Aufwärts-Spannungstransformation   Schaltungsausschnitt   DX-Detektorempfänger   600mA-Heizstromserien   Gitterableitwiderstand   Dampfradio-Werkstatt