| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

VE301Dyn von Schaleco
  •  
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 14
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 14
28.08.13 23:37
roehrenfreak

nicht registriert

28.08.13 23:37
roehrenfreak

nicht registriert

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo zusammen,

Andreas meinte sicher µF und nicht Millifarad - das wäre in der Tat ein büschn viel

µ = Alt Gr + M Oder man wählt oben das -icon - hihi!

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
28.08.13 23:45
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

28.08.13 23:45
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Freunde,

da seht Ihr mal, dass es in solch einem Forum doch immer genug gibt, die aufpassen. Also, natürlich bekommt der Mark 2 Elkos mit 22 µf. Ich wußte nicht, wie man das schreibt, nun man lernt nicht aus. Danke Jürgen!!! Entschuldigt bitte!

29.08.13 00:45
roehrenfreak

nicht registriert

29.08.13 00:45
roehrenfreak

nicht registriert

Re: VE301Dyn von Schaleco

Andreas_P:
Hallo Freunde,

da seht Ihr mal, dass es in solch einem Forum doch immer genug gibt, die aufpassen. Also, natürlich bekommt der Mark 2 Elkos mit 22 µf. Ich wußte nicht, wie man das schreibt, nun man lernt nicht aus. Danke Jürgen!!! Entschuldigt bitte!

Überhaupt kein Problem, lieber Andreas!

30.08.13 19:51
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

30.08.13 19:51
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo zusammen,
heute ist eine Tüte Kondensatoren und eine niegelnagelneue AF7 angekommen
Ich habe die alten Bauteile alle ausgelötet. In der Gitterkappe habe ich die Teile mit den falschen Werten ausgetauscht. Die alten Cs im Glasröhrchen habe ich entkernt. Hat jemand noch ein paar alte Kondensatoren/Pertinaxröhrchen und Teer oder solche alten gewebe Isolierschläuche rumliegen, die er an mich "abtreten" könne? Es waren nämlich einige durch RFT Typen ersetzt worden.

Gruß.

31.08.13 17:23
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

31.08.13 17:23
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Soo, hallo,
ich habe mit dem Wiederaufbau begonnen. Die Kondensatoren werd' ich mit Schrumpfschlauch tarnen und die Elkos kommen in die alte Elkohülle. Allerdings habe ich eine Frage: Und zwar ist die AF7 Heizung mit an den Entbrummer geklemmt. Das ergibt doch bei einer indirekt geheizten Röhre keinen Sinn, oder? Abklemmen oder dranlassen?
Gruß, Mirag.

31.08.13 17:36
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

31.08.13 17:36
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Mark,

ganz klar: dranlassen. Auch bei einer indirekt geheizten Röhre muß am Heizfaden ein gewisses Massepotential sein, sonst brummt auch die indirekt geheizte Röhre. Was mir noch einfiel. Steckte denn die REN904 nur zur Tarnung im Gerät? Es kann auch sein, dass der VE unmittelbar nach dem Kriege darauf umgefrickelt wurde. Achte also am Sockel der RES 164 unbedingt auf Verbastelungen. Schreib doch mal, ob ich Dir noch mit alten Teerkondensatoren weiterhelfen kann. Ich habe die immer aufgehoben. Falls ja, brauchst Du dicke Rollen oder dünne? Sind natürlich nicht VE, aber alt.

31.08.13 17:46
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

31.08.13 17:46
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo!
Ok, ich hätts jetzt abgeklemmt.
Zur Tarnung? Nein. Es waren auch teils andere Kondensatoren und Widerstände verbaut (von den Werten her).
Ich habe bis auf die Drähte alles rausgerissen und die kontrolliere ich nochmal morgen.
Hmm, Teerkondensatoren. Mit 3 Dünnen und 3 Dicken wäre ich erstmal versorgt.

Gruß, Mark.

31.08.13 18:10
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

31.08.13 18:10
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Mark, ich schaue betreffs der Kondensatoren nachher gleich nach! Siehste, die 904 war also in dem Falle eine Tonröhre. Das ging, obwohl HF-Röhre, war aber nicht laut.

31.08.13 18:25
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

31.08.13 18:25
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Zusammen!

Die REN 904 wurde beim VE 301 W nicht dem Dyn verwendet. 1936 sah das dann so aus:

MFG Nobby

Datei-Anhänge
VE 301 W.gif VE 301 W.gif (148x)

Mime-Type: image/gif, 24 kB

31.08.13 19:05
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

31.08.13 19:05
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Nobby,

reingefallen, genau wie ich anfangs. Am Anfang des Berichts schreibt der Mark, dass das Gerät verbastelt von ihm gekauft wurde und anstelle der RES 164 befand sich eine REN904. Das ist ja bekanntlich eine Triode. Das wurde nach dem Kriege manchmal gemacht. Da es eine HF-Triode ist, war die Wiedergabe natürlich sehr bescheiden, aber es ging. Man hatte ja genommen, was irgendwie da war.

 1 .. 3 4 5 6 7 .. 14
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 14
Spannungsfestigkeit   Schirmgitterbeschaltung   Wiedergabe-Frequenzbereiches   VE301Dyn   bearbeitet   Klicker-Klapper-Technik   Zuletzt   Nockenscheiben-Impulsgeber   Andreas   Temperatur-Coeffizienten   zusammen   Gleichrichterröhre   Schaleco   Grüße   Jürgen   natürlich   Kondensatoren   Gittervorspannungserzeugung   Antennenkopplungsregler   Kompensationsschaltung