| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Wellenbereiche bei VE 301 w
  •  
 1
 1
18.12.07 20:27
7P6XT2 

Einsteiger

18.12.07 20:27
7P6XT2 

Einsteiger

Wellenbereiche bei VE 301 w

Hallo liebe Forumteilnehmer bin seit 1 Stunde neues Mitglied bei Euch.
Habe gleich eine Frage und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich habe auf einem Dachboden einen Volksempfänger Nora 301 w(so steht es auf der Rückwand)gefunden.
Was mir jetzt komisch vorkommt ist,daß der Wellenbereich (linker Knopf zum Einstellen einmal auf
K=Kurzwelle ?? und einmal L =Langwelle ?? zeigt ??
Sind diese Wellenbereiche in dieser Kombination L +K typisch für Volksempfänger.
Ich muß dazu sagen ich habe keine Ahnung ,bin absoluter Laie.
Wäre schön eine Antwort zu bekommen von Fachleuten.Ich bedanke mich schon herzlich im Voraus.Ich hänge noch 2 Fotos an.
Viele Grüße und Frohe Weihnacht Marvin

Datei-Anhänge
IMG_2359.jpg IMG_2359.jpg (193x)

Mime-Type: image/pjpeg, 22 kB

IMG_2360.jpg IMG_2360.jpg (168x)

Mime-Type: image/pjpeg, 27 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.12.07 20:57
roehrenfreak

nicht registriert

18.12.07 20:57
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Wellenbereiche bei VE 301 w

Hallo Marvin,

willkommen im Forum! Angeregt durch Deine Anfrage habe ich meinen VE301W hervorgeholt, am digitalen Synthesizer-Generator angeschlossen und beide Wellenbereiche einmal "durchgekurbelt". Dabei kam folgendes Messergebnis heraus:
Bereich "L" = 150kHz bis 540kHz,
Bereich "K" = 440kHz bis 1820kHz.
Das muß nicht bei allen Geräten zutreffen - Exemplarstreuungen sind durchaus möglich.
Wie Du siehst stimmen die Frequenzbereiche und ihre Bezeichnungen nicht mit denen von heute überein.

MfG
Jürgen rf

If You have a problem - we have a solution.
Our solution - Your Problem !

18.12.07 22:40
wumpus 

Administrator

18.12.07 22:40
wumpus 

Administrator

Re: Wellenbereiche bei VE 301 w

Hallo Marvin,
"roehrenfreak" hat schon den Weg gewiesen. Die Angabe "K" und "L" stehen nicht im heutigen Sinne für Kurzwelle und Langwelle, sondern sagen kurz und lang. Damit ist einfach der kürzere und längere Wellenbereich aus damaliger Sicht gemeint. Die Langwellen-, Mittelwellen- und Kurzwellenbereiche sind in den Jahrzzehnten wiederholt verändert worden.

Ich habe Deine beiden Beiträge in einem anderen Thema dieses Unterforum mit den selben Photos wie in diesem Thread gelöscht, da sie hier schon gezeigt werden und hier auch gut hinpassen.

MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein und kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten.



Editiert 18.12.07 22:46

 1
 1
roehrenfreak   Jahrzzehnten   weiterhelfen   hervorgeholt   Volksempfänger   Forumteilnehmer   Bezeichnungen   Mittelwellen-   Messergebnis   Synthesizer-Generator   Wellenbereiche   Langwellen-   Frequenzbereiche   K=Kurzwelle   Mögel-Dellinger-Effekt   angeschlossen   Exemplarstreuungen   Wellenbereich   durchgekurbelt   Kurzwellenbereiche