| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[Titel geändert] Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E
  •  
 1 .. 10 11 12 13 14 .. 19
 1 .. 10 11 12 13 14 .. 19
23.02.10 20:39
bleschi1977

nicht registriert

23.02.10 20:39
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Gerrit
Klarro,ich stelle sehr gern noch ein Bild rein :=) von innen oder Aussen?.
Ich bin auch Hochzufrieden mit dem 710b Chassis die Röhren sind Top die Bildröhre macht auch Super Bilder,ich bin echt Überrascht,ich finde bei Zeichentrick sieht man das am besten .
Das Gerät ist nicht gelogen im Topzustand,innen so wie aussen :=)
Geht die Heizung bei dem Imperial?.
Lg Markus

Zuletzt bearbeitet am 23.02.10 20:58

Datei-Anhänge
710b.JPG 710b.JPG (226x)

Mime-Type: image/pjpeg, 230 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
23.02.10 20:47
Wolle 

Moderator

23.02.10 20:47
Wolle 

Moderator

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Markus.

Es wäre schön, wenn Du uns das Gerät von außen und von innen zeigen würdest. Ich wünsche Dir viel Freude mit diesem Fernsehempfänger.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

23.02.10 20:53
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

23.02.10 20:53
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Markus,

ich habe auch die Ausgabe der Fachzeitschrift "Der Telefunken Sprecher" von Anfang 1971 zur Vorstellung des neuen Chassis 710. Das Chassis wird ausführlich dargestellt und beschrieben. Habe mal das mal alles eingescannt. Da wird einem echt schwindelig bei den Artikeln über dynamische Fokussierung, Mittelkissenkorrektur, OW-Kissenentzerrung mit Serien- und Paralleltransduktor, NS-Kissenentzerrung mit Resonanzübertrager, Fünf Seiten über den Eckenkonvergenz-Generator, Konvergenz Korrekturschaltung.

Wenn man das alles mal betrachtet wird einem klar, was für ein weiter Weg es war bis zu den heutigen TV Geräten bzw. denen von vor 25 jahren auch schon. Wenn ich mein Chassis 617 so betrachte, ist das so klein wie früher ein SW Chassis. Konvergenz gibts überhaupt nicht mehr, Ablenkspule so wie früher bei SW. Das Chassis ist insgesamt nur so groß wie die mittlere Ablenkplatte beim 710. So faszinierend die alten Geräte sind, so faszinierend ist es auch, zu sehen, wie weit sich dort die Technik entwickelt hat. Ich frage mich immer, wieso man das nicht gleich so gemacht hat. Die Menschen waren doch damals nicht dümmer

Gruß Alex.

23.02.10 21:05
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

23.02.10 21:05
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Alex,

der hohe Aufwand bei dem frühen 110°-Geräte hängt mit der Deltatechnik und den damaligen Ablenkspulen zusammen. Mit Inline-Technik ließ sich das viel einfacher bewerkstelligen.

Mit wieviel Volt Anodenspannung wird die PL519 gefahren? M.W. ist nur eine PL519 drin, die Hochspannung, Ablenkung und Konvergenzströme erzeugt.

Beste Grüße
Eckhard
-
Richtige Fernseher haben Röhren!

23.02.10 21:08
bleschi1977

nicht registriert

23.02.10 21:08
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Wolle
Vielen Lieben Dank und ich werde bestimmt meine Freude mit diesem Schicken Fernsehempfänger haben.
Ich mache auch noch ein Paar bilder von innen und aussen und stelle sie auch schnellsten hier rein :=) .
Gerade Asterix kommt richtig gut an demm gerät .
Hi Alex

Ich werde auch mal eine Neueinstellung machen,aber bis jezt siehts echt super aus,schade das Fotos es nicht so rüberbringt wie es wirklich ist,auch der Ton ist echt Glasklar und muss sagen das die Qualität Gestimmt hat :=).
Sicherlich waren sie nicht dumm,es macht alles die Weiterentwicklung und verbesserungen,
Die sollten mal Heute die Geräte so bauen wie früher in der qualität,heutzutage ist alles nur noch wegwerf ware .
Lg Markus

23.02.10 21:23
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

23.02.10 21:23
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo,

jetzt brauchst du ja nur noch die als Zubehör erhältlich gewesene Kabelfernbedienung CR10. Der Anschluss an der Rückseite ist schon vorhanden. Ich habe zwar eine CR12 für Chassis 712 Geräte da, aber ich denke, dass die nicht passt.

Gruß Alex.

23.02.10 21:32
bleschi1977

nicht registriert

23.02.10 21:32
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Alex
Stimmt den Anschluss habe ich gesehen,habe gerade mein altes 712 Cassis hochgeholt und mal verglichen aber passt nicht so wie ich das sehe,
ich werde mal nach eine CR10 ausschau halten.
Lg Markus

Zuletzt bearbeitet am 23.02.10 21:34

23.02.10 22:20
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

23.02.10 22:20
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

bleschi1977:
Also das sind o,68uf/1000V 2 Stück und einer ist abgeraucht auf Dem schaltbild auf Pos C720,ist aber auf der Tabelle nicht zu finden:=) aber okee ich habe einen aus einem schlachter Chassis genommen,bis ich teile finde die dem Original auch ähnlich sehen :=).

Hallo,
Dieser C720 hängt am Voreinstellungs Schiebeschalter für die Bildbreite S 701. Da leuchtet es ein, dass es Probleme mit zu schmalem Bild gab. Haste aber Glück gehabt, dass du den defekten Kondensator optisch ermitteln konntest.

Wie sind denn die sonstigen Einstellungen sonst noch so? Konvergenz, Farbreinheit, Bildgeometrie, Kissen?

Vom Abgleich des Farbteils und des Bild- bzw. Ton-ZF Verstärkers wollen wir lieber mal nicht reden. Ich glaube, danach muss derjenige in die Klapsmühle eingewiesen werden.

23.02.10 22:35
bleschi1977

nicht registriert

23.02.10 22:35
bleschi1977

nicht registriert

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hi Alex
Ich muss Die Bildgeometrie Kissen etwas nachjustieren,
Kovergenz ,Farbreinheit sind super.
Der Abgleich vdes Farbteils und Bild/Ton ZF sind auch Gut also echt ein glücksfall :=)
Ich habe in der Bucht ein paar Kondensatoren gefunden und Gekauft due den Originalen zum verwechseln ähnlich sehen und auch passen also were ich alle beide auf Pos C710 erneuern :=).
Das selbe auch die im Netzteil :=)
LG Markus





23.02.10 22:55
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

23.02.10 22:55
Alex19 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo, ich habe im Auktionshaus einen CR 10 gefunden:

http://cgi.*(W)*.de/vintage-wired-remote-Telefunken-Kabel-Fernregler-CR-10_W0QQitemZ110498225572QQcmdZViewItemQQptZRadio_TV_Musik?hash=item19ba351da4

Da musst du unbedingt zuschlagen.

Am tollsten wäre natürlich ein Gerät mit der "echten" Ultraschall Fernbedienung Supersonic 100. Die kamem im selben Jahr auf den Markt.

Gruß Alex.

Zuletzt bearbeitet am 23.02.10 22:57

 1 .. 10 11 12 13 14 .. 19
 1 .. 10 11 12 13 14 .. 19
threadid=60559&hilight=tv5]   Blaupunkt   Körting-Volltransistor-Farbfernseher   Telefunken   vielleicht   W0QQitemZ110498225572QQcmdZViewItemQQptZRadio   Nachbeschleunigungs-Elektroden   Fernseher   bearbeitet   Ultraschallfernbedienungen   Farbgeräte   Zuletzt   Bildröhre   Blaupunkt-Volltransistor-genial   KV1300E   Endröhren-Verschleiß-o-mat   Chassis   Allerdings   threadid=31907&hilight=tv5]   vintage-wired-remote-Telefunken-Kabel-Fernregler-CR-10