| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[Titel geändert] Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E
  •  
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 19
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 19
18.12.09 02:43
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

18.12.09 02:43
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E u. Siemens FC17

Hallo Zusammen

Habe mir ein Siemens FC17 beschafft,wollte nun ja auch endlich

mal ein Westfernseher haben:-)

Kann mir Jemand was zu den Gerät sagen?

Habe im Netz fast nichts gefunden.

einen FF 12 von Eckhard Etzold

und einen FC 15 bei R org

Wie bekomme ich das Baujahr raus?

Sieht ja den Blaupunkt von Gerrit ähnlich.

auf der Rückwand ist leider das Modell Schild nicht mehr vorhanden.

Grüße Andre´

Datei-Anhänge
FC17.jpg FC17.jpg (440x)

Mime-Type: image/jpeg, 200 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
18.12.09 08:30
Wolle 

Moderator

18.12.09 08:30
Wolle 

Moderator

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Andre.

Das Gerät müßte vollständig Bildmeister FC17 heißen und etwa 1968 gebaut worden sein. Schau mal, ob Dir die eingebauten Elkos etwas über das Baujahr verraten.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

18.12.09 09:11
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.12.09 09:11
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo André,

stell doch bitte ein Photo vom Chassis rein. Evt. müsste ich den kompletten Schaltplan haben. Das Gerät sieht aus wie FF91 und dürfte spät 67 Anfang 68 sein. Hat es noch Balasttriode oder schon die Kaskade?

Beste Grüße
Eckhard
-
Richtige Fernseher haben Röhren!

18.12.09 14:00
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

18.12.09 14:00
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Wolle, Hallo Eckhard

Dieser hat schon Kaskade und eine (Siemens A63-120X) welcher Röhrenhersteller steckt eigentlich dahinter? Valvo?

Habe schon grob mit einer Lupe abgesucht,ich finde einfach kein Datum.

Die Verkäufer meinten das Sie das Gerät von einem Siemes Mitarbeiter kauften.


Grüße Andre´

Datei-Anhänge
Siemens.jpg Siemens.jpg (233x)

Mime-Type: image/jpeg, 209 kB

18.12.09 14:56
Wolle 

Moderator

18.12.09 14:56
Wolle 

Moderator

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Andre.

Der Hersteller der Bildröhre A63-120X ist meiner Meinung nach die Firma Telefunken.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

18.12.09 17:28
yehti 

WGF-Nutzer Stufe 2

18.12.09 17:28
yehti 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Moin!
Siemens und Blaupunkt waren fast immer baugleich.
Dein Siemens hat das gleiche Chassis wie mein Blaupunkt, also 2. Generation mit Thyristornetzteil und Kaskade.
Mein Blaupunkt ist Baujahr 70, die Bildröhre ist eine Telefunken A66-120X mit etwa 1,2 mA Strahlstrom auf jedem System laut Müter BMR60.
Lucy, zusätzlich zum Adapter 809 brauchst du auch noch das Anschlußkabel.
Oder den Adapter 709, der hat gleich ein Kabel dran.
Ich habe den Adapter leider nicht, ich kann aber nochmal einen Bekannten in Heide fragen.
Gruß Gerrit

18.12.09 19:49
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.12.09 19:49
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

N'abend die Dame, die Herren natürlich auch...

An Lucy: Nein du bist in Hamburg nicht allein - es gibt da noch einen Sammler und Restaurator mit dem Spezialgebiet Röhren-Farbfernseher. Mich.
Allerdings ist meine Sammlung nicht hier in HH, sondern steht in meiner alten Heimat Mannheim. Dennoch: Gerne Kontaktaufnahme, Hilfestellung und Gedankenaustausch!

Was deinen KV 1300 (der ERSTE Sony color auf dem deutschen Markt!) betrifft: Was sagt denn die Heizung der Bildröhre?
Für den BMR 5 braucht man an sich keine Bedienungsanleitung; solange du nicht regenerierst, ist das Ding unkritisch. Allerdings kenne ich den BMR 5 nur mit festen Adapterkabeln, also ohne Steckbuchse.

Übrigens: Der Herr Müter lebt noch und hat einem Sammlerfreund von mir bereitwillig und sehr freundlich einen Adapter verkauft.


An Color20: Dein FC 17 wurde sehr lange gebaut: von Ende 68 bis Anfang 1971. Anfangs Top-Klasse, am Schluss diente er als billiges Modell dazu, die inzwischen altmodischen 63cm-Bildröhren zu verklappen. Ist aber grundsätzlich ein sehr gutes, und in restauriertem Zustand zuverlässiges Gerät.
Ein Datum finest du -wenn nicht auf den Hochwolt-Elkos - auf vielen Niedevolt-Elkos.
Das Chassis gebietet einiges an Arbeit. Das fängt (nach der Reinigung) mit den Durolits an. Häufig problematisch sind die 300uF-Elkos im Netzteil (Blindstrom, Kurzschluss). Dagegen sind die Zeilentrafos völlig unkritisch, ist doch auch mal schön.

Die Siemens-Bildröhren sind von Valvo., auch schon zur Schwarzweiß-Zeit. Vergleiche mal die Farbgebung des Siemens-Labels mit der der damaligen Valvo-Aufkleber. Die Siemensröhren machen in der Regel Freude.

Erst mal Gruß an alle
vom Klarzeichner

18.12.09 23:02
Lucy72 

WGF-Nutzer Stufe 2

18.12.09 23:02
Lucy72 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Ihr Lieben!

Schneesturmige Grüße aus Berlin, ich kann heute mal von hier aus online kommen...

@Andre´: Danke Deiner Nachfrage aber ich bin schon glücklich vergeben...

Und Glückwunsch zu dem Siemens!, sieht ja ''noch'' sehr chic aus, das Teil!


@Gerrit: Ah so, das wußte ich gar nicht, dass ich das Kabel auch noch brauche, ist aber ganz lieb von Dir, dass Du Deinen Bekannten mal fragst! Danke schonmal!


@ Klarzeichner: Die Heizung meines KV 1300 ist fleissig am heizen, dort dürfte der Fehler nicht liegen.
Der Müter BMR5 hat an der linken Seite diesen großen, länglichen Adapterstecker.

Kaufen kann jeder, wenn den Adapter (+Kabel) eh schon jemand sein Eigen nennt und mir diesen mal leihen mag, ist das doch auch gut...


Liebe Grüße aus der verschneiten Hauptstadt...

Lucy

19.12.09 03:21
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

19.12.09 03:21
Color20 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo Zusammen

@Lucy,oh das habe ich schon befürchtet


@Klarzeichner,danke für deine Hinweise,der Bildröhrenzettel sieht tatsächlich irgentwie nach Valvo aus,bin da wohl im Unterbewußstsein auch deshalb auf die Idee gekommen das es eine sein könnte.

Ich bin froh das es keine Telefunken ist,da hört man das diese schneller müde werden.


Welchen Bildröhrenstecker kann ich bei BMR5 für die Röhre verwenden?
möchte nur messen.

erste Lebenszeichen,läuft ohne Probleme,Bild fürn Anfang ganz ok

Grüße Andre´

Datei-Anhänge
Siemensbild.jpg Siemensbild.jpg (154x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

19.12.09 08:43
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

19.12.09 08:43
yagosaga 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Frühe Farbgeräte und Sony KV1300E

Hallo André,

super Bild!
Nimm 76.

Viele Grüße
Eckhard
-
Richtige Fernseher haben Röhren!

 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 19
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 19
Bildröhre   W0QQitemZ110498225572QQcmdZViewItemQQptZRadio   Ultraschallfernbedienungen   Allerdings   Zuletzt   Blaupunkt   vielleicht   KV1300E   Chassis   Blaupunkt-Volltransistor-genial   threadid=31907&hilight=tv5]   Körting-Volltransistor-Farbfernseher   Endröhren-Verschleiß-o-mat   Telefunken   Nachbeschleunigungs-Elektroden   vintage-wired-remote-Telefunken-Kabel-Fernregler-CR-10   threadid=60559&hilight=tv5]   Farbgeräte   Fernseher   bearbeitet