| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Brandgefahr durch den Betrieb von Fernsehgeräten.
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
08.09.10 10:55
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.10 10:55
Klarzeichner 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Brandgefahr durch den Betrieb von Fernsehgeräten.

Hallo an alle,

hallo Ldt Smash,

ach sooo! Ich ging bei "Philetta" natürlich von den kleinen Röhrenradios aus. Eine Fernseh-Philetta also, und als 16 CT... wohl aus den Achtzigern. Na dann. Einen Netz-Entstörkondensator hat die aber auch. Der ist kritisch, wenn das Gerät jahrelang nicht in Betrieb war und auch noch halbwegs feucht gestanden hat (Keller). Dann kann der (muss aber nicht) hochgehen (Qualm, Kurzschluss aber eher kein Feuer). Kritisch sind bei Philips auch die Netzschalter, besonders aus den 90er Jahren. Die gehen kaputt, d. h. sie verschmoren innerlich und schalten nicht mehr, bringen dabei oft die Haussicherung zum ansprechen. Feuergefahr geht davon aber eher nicht aus.

Eine Grund-Gefahr der Selbstentzündung ist übrigens bei ALLEN elektrischen Geräten, alten wie neuen, mehr oder weniger gegeben. Das gilt nicht nur für alte Fernseher. Alte Geräte leiden dabei an der Last der Jahre und dem damaligen Stand der Technik bei der Bauteilequalität, neuere oft an der sehr nachlässigen Verarbeitung. Siehe frühere Beiträge zu diesem Thema.

Gruß an alle vom
Klarzeichner

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
08.09.10 17:13
LdtSmash 

WGF-Einsteiger

08.09.10 17:13
LdtSmash 

WGF-Einsteiger

Re: Brandgefahr durch den Betrieb von Fernsehgeräten.

Hallo Klarzeichner,

ich hätte vorher schon sagen sollen, dass das Fernseher ist. Da hab ich nicht dran gedacht...

Dann werd ich den Netz-Entstörkondensator wohl besser mal austauschen.

LdtSmash

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Lötstellen   Leiterzugunterbrechung   Brandgefahr   Geräten   Netz-Entstörkondensator   Übergangswiderstände   Gebrauchtgeräte-Lager   Hochspannungserzeugung   Rückschlagkondensator   Brandsachverständigen   Netzabblock-Kondensatoren   Thyristor-Zeilenendstufe   Fernsehgeräten   Geräte   Grüße   Zeilenrückschlagimpulses   Schwarzweiß-kompakten   hints-restaurierungen   Hochspannungskondensatoren   Betrieb