| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.
  •  
 1
 1
01.05.09 09:00
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

01.05.09 09:00
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.

hallo alle,

anbei 2 Bilder eines altehrwürdigen Plattenspielerlaufwerks.
Wenn ich nicht irre kann es nur 78.

System: kenn ich nicht, dicker Alukasten. Ich hab sogar ein komplettes Ersatz-System dazu.
Tonarmgewicht: extrem hoch, "sackschwer".
Das Gerät ist aus Guss.

Vielleicht könnt ihr den ja identifizieren ?
Und falls sich ein Gerät meldet wo er reingehört, jedoch fehlt, dann bitte bei mir.





nette Grüße
Martin

Datei-Anhänge
psp 002.JPG psp 002.JPG (249x)

Mime-Type: image/pjpeg, 158 kB

psp 003.JPG psp 003.JPG (266x)

Mime-Type: image/pjpeg, 163 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.05.09 10:16
Walterh 

WGF-Nutzer Stufe 2

01.05.09 10:16
Walterh 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.

Hallo Martin

Ist am Motor kein Typenschild?

Spontan habe ich an einen Paillard gedacht. Die hatten aber immer Typenschilder dran....

Gruss, Walter


Zuletzt bearbeitet am 01.05.09 10:19

01.05.09 11:11
lasse.ljungadal

nicht registriert

01.05.09 11:11
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.

Hallo Martin,
hallo Walter,

ich möchte Walters Auffassung kräftig unterstützen und meine ebenfalls, es ist ein Paillard-Plattenspieler aus den dreißiger Jahren, auch wenn er kein Typenschild am Motor trägt. Dieser Plattenspieler (Chassis-Einbaugerät) läuft nur mit 78 Umdrehungen pro Minute.

Er ist unter der ID-Nr. 80700 im RM.org erfasst und beschrieben.

Die Suche in der Datenbank mit insgesamt 83 erfassten Plattenspielern und Einbauchassis ergab keine besseren und passendere Ergebnisse.

Kurz bemerkt: Paillard ist die Wiege der legendären Thorens-Schellackplattenspieler, nachdem der Ing. Edouard Thorens 1937 bei Paillard angestellt wurde. Dieser hatte eine eigene Plattenspieler-Produktion (Thorens St. Croix).

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.



Zuletzt bearbeitet am 01.05.09 12:13

01.05.09 15:20
wumpus 

Administrator

01.05.09 15:20
wumpus 

Administrator

Re: unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.

Hallo zusammen,
erstaunlich ist die komplett gerade Ausführung des Armes, ohne den berühmten Anstellwinkel (Kröpfung). Oder ist der eigentliche Tonabnehmer im Arm selbst winkelmäßig angestellt?


Mit freundlichen Grüssen Rainer

Möge die Welle mit uns sein.



Zuletzt bearbeitet am 01.05.09 15:25

01.05.09 15:45
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

01.05.09 15:45
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: unbekannter Einbauplattenspieler, sehr alt.

hallo Rainer,

das System ist etwa 20° winkelig eingebaut.

Erkennt man auch prima auf dem Bild 2 (Das Messing ist die Schutzabdeckung vom System)

nette Grüße
Martin

Zuletzt bearbeitet am 07.05.09 17:41

 1
 1
Einbauplattenspieler   bearbeitet   Anstellwinkel   Einbauchassis   Chassis-Einbaugerät   Plattenspielern   identifizieren   Plattenspielerlaufwerks   Rundfunkempfang   Digitalisierung   Typenschilder   Tonarmgewicht   unbekannter   Ersatz-System   Thorens-Schellackplattenspieler   Paillard-Plattenspieler   Schutzabdeckung   Plattenspieler-Produktion   altehrwürdigen   Plattenspieler