| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan
  •  
 1
 1
17.05.19 22:31
Vincentfan 

WGF-Einsteiger

17.05.19 22:31
Vincentfan 

WGF-Einsteiger

Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Guten Abend liebe Radiogemeinde,

ich habe durch Zufall zwei Mono Röhrenendverstärker bekommen.
Diese standen längere Zeit im Keller, was zur leichten Korrosion am Gehäuse geführt hat.
Trotz diesem Manko sehen diese Gerätschaften sehr "gewichtig" aus und sollen nun restauriert werden.
Nach dem Öffnen der Bodenplatte ist auf der einen Platine die Bezeichnung "Welter NT-300" zu lesen.
Daher (und aus der 300B Röhre) schliesse ich, daß es sich um diese Bezeichnung handelt.
Den Lötungen nach, wurden diese Röhrenverstärker wahscheinlich als Bausatz (70/80er Jahre?) geliefert.

Meine Frage(n):

Hat Jemand Unterlagen, Schaltpläne, Informationen zu diesen Verstärkern?
Da eine kleine Röhre (EF89?) bei beiden fehlt, wäre ich auch über die Benennung der Röhrenbestückung dankbar.
A propos: Bei einer 300b Röhre ist der Bakelitsockel lose welchen Kleber könnte man hierzu verwenden? Dieses Thema wurde schon diskutiert -Ponal, Silikon, Wasserglas etc. - aber ich würde ungerne diese seltenen/teuren Stücke in einem Experiment opfern wollen, deshalb meine Bitte um eine ungefährliche Lösung.

Vielen Dank im Voraus

Beste Grüsse

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.05.19 00:18
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

18.05.19 00:18
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Vincentfan!, Hallo an Alle!

Bei mir ist es eine Gitterkappe einer 6SA7 in der alten Coke Bottle Form. Die sind auch schon schön teuer.
Ich werde es mal mit Schamott - Kaminkleber versuchen, reiner Glaskleber ist nicht temperaturbeständig.
Es gibt mit im Industriebedarf sicherlich auch andere Kleber die gut geeignet sind.

MFG Nobby

18.05.19 21:06
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.05.19 21:06
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Zusammen,

ich habe viele male handelsüblichen Zweikomponentenkleber punktuell mit einem Zahnstocher wenn ausreichend Zwischenraum durch heben des Röhrenkolbens oder der metallischen Anschlusshülse erreichbar war, einfach in den Zwischenraum eingebracht - Fertig!
Bei mir ist nie was gesprungen oder sonstwas passiert. Habe auch warm werdende 807 Röhren oder EL12 spezial oder CL4 so behandelt - ohne Probleme. Da ist ja immer ein Kittbrocken schon drin der die Glasform des Schmelzstutzens etc.hat. Die Hülse muss halt exakt wie vorher aufgesetzt werden, dann ist der Spalt minimalst.
Aber in der Tat, das sieht jeder Bastler anders.

Zum Thema Welter: Welter Elektronik Trafos und Übertrager existiert ja noch. Hast da schonmal nachgefragt?
Und was sind das für 300B? Welche von Western-Electric aus den 30/40er Jahren? Oder von Cetron/USA? Nunja, die wären schon wertvoll/wertvoller. Aber sonst ist eine 300B nix besonderes. Diese gibt es mittlerweile in sehr vielen Ausführungen und ist leicht erhältlich, weil bei den asiatischen Röhrenverstärkerbauern sehr beliebt.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 18.05.19 21:12

 1
 1
Industriebedarf   Ausführungen   Informationen   Röhrenverstärkerbauern   Röhrenverstärker   handelsüblichen   Radiogemeinde   Western-Electric   temperaturbeständig   Bakelitsockel   Zweikomponentenkleber   Zwischenraum   ungefährliche   Anschlusshülse   Röhrenkolbens   Röhrenendverstärker   wahscheinlich   Röhrenbestückung   Schmelzstutzens   Gerätschaften