| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

TeKaDe W566
  •  
 1
 1
14.08.17 19:04
hecki 

WGF-Einsteiger

14.08.17 19:04
hecki 

WGF-Einsteiger

TeKaDe W566

Liebe Forumsgemeinde,

bei der Wohnungsauflösung einer verstorbenen Verwandten in Portugal fiel mir ein kleines Radio in die Hände, zu dem ich gerne etwas Näheres wüsste. Es handelt sich um ein TeKaDe W566 (so steht's auf der Rückwand geschrieben). Auf der Rückwand unten rechts steht dann noch 52/06 036, was, wenn ich mich nicht total irre, das Baujahr, den Monat und die Fertigungswoche bedeutet. Das Radio ist unbestückt, allerdings befindet sich die Röhrenbestückung ebenfalls auf der Rückwand: EM80, ECH81, EF89, EBC42, EL41. Alle Röhren sind in meiner Röhrengrabbelkiste in Deutschland vorhanden, das Radio ist noch mit mir in Portugal. Wellenbereiche (auf Skalenscheibe aufgedruckt) MW, SW1, SW2. Das Gehäuse ist aus Holz. Mein sonst so ergiebiger Fundus in Sachen Informationen stellt sich dumm, taub und blind - mit anderen Worten: Google weiß absolut nichts zu dem Kästchen (ab jetzt schon, weil in diesem Forum erwähnt...). Das Radio sieht übrigens aus wie der "TeKaDe Weltbote W676" und hat die gleichen Abmessungen, jedoch fehlt es ihm am UKW... Ich vermute, es war einst ein Exportgerät und Vorgänger zum W676.

Wer weiß etwas zu dem Gerät (mehr, als oben steht...) und wer hat ggf. sogar ein Schaltbild? Denn vom Beschädigungsausmaß lohnt sich die Restauration.

Über Infos zu diesem seltenen Prachtstück wäre ich höchsterfreut!

Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
15.08.17 09:56
wumpus 

Administrator

15.08.17 09:56
wumpus 

Administrator

Re: TeKaDe W566

Hallo Hecki,

ich bin die entsprechenden Großhandelskataloge dieser Jahre durchgegangen. Nichts zu finden. Es ist sicher ein Exportmodell, wie SW1 und SW2 und der fehlende UKW-Bereich andeuten. Auch in meiner privaten Datenbank ist nichts zu finden.

Da hast Du vielleicht eine Art "Blaue Mauritius" gefunden .

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

15.08.17 14:35
hecki 

WGF-Einsteiger

15.08.17 14:35
hecki 

WGF-Einsteiger

Re: TeKaDe W566

Das mit der "Blauen Mauritius" sagt mir was - auch als nicht Briefmarkensammler...

Für ein Exportmodell spricht ja nicht nur der SW-Bereich, sondern eben auch, dass dieses Kistchen in Portugal ausgegraben wurde und die Leutchen bis 1974 in Angola wohnten. Dort wurde das Gerät, so vermute ich, auch mal gekauft.

Für den kurzwellenaffinen Funkamateur: Der Kurzwellenbereich erstreckt sich von 90 m bis 16 m (3 Mhz - 20 MHz, auf Skala aufgedruckt und noch lesbar...) in zwei Bereichen 3 MHz - 8,5 MHz und 8,5 MHz - 20 MHz. Leider nur ein Einfachsuper Bis auf zwei Drehknöpfe und die Röhren ist das Teil komplett. Mal schauen, was sich (nach Formieren der Elkos!!!) tut, wenn die "Glimmlampen" stecken. Das dauert aber noch ein paar Wochen...


Mit freundlichen Grüßen aus dem ̶h̶̶o̶̶h̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶No̶̶r̶̶d̶̶e̶̶n̶ tiefen Süden

Hecki

Zuletzt bearbeitet am 15.08.17 14:36

 1
 1
Röhrengrabbelkiste   Briefmarkensammler   ̶̶No̶̶r̶̶d̶̶e̶̶n̶   welt-der-alten-radios   Fertigungswoche   höchsterfreut   kurzwellenaffinen   Forumsgemeinde   Wumpus-Gollum-Forum   entsprechenden   Voxhaus-Gedenktafel   Röhrenbestückung   Informationen   Kurzwellenbereich   Beschädigungsausmaß   ̶h̶̶o̶̶h̶̶e̶̶n̶̶   Forumbetreiber   Großhandelskataloge   Wellenbereiche   Wohnungsauflösung