| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?
  •  
 1
 1
09.11.17 18:30
Jan_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.11.17 18:30
Jan_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?

Guten Abend,

ich habe mir den Preis des blödesten Gehäuserestaurators wahrhaftig verdient.
Ich konnte ein Freiburg 125 kaufen, der Zustand war gut bis auf diverse Macken am Gehäuse. Der Originale Polyesterlack war stark angeschlagen, an der Seite und oben war das Furnier leicht beschädigt, ansonsten total OK. So bleiben konnte das aber nicht.
Ich habe im Radiomuseum den Beitrag zur Reparatur von Polyesterlacken gelesen, dabei wurde das Holz dunkel gebeizt und mit Poliesterharz die Fehlstellen aufgearbeitet. Die Rede ist davon das man die Beschädigten Stellen nach entfernen des Lacks wesentlich dunkler nachbeizen muss weil sie extrem aufhellen, ich habe also eine Dunkle Wasserbeize besorgt und es damit wohl zu sehr übertrieben. Nach dem Auftragen des Harzes passierte aber genau das Gegenteil, die Dunklen Stellen wurden wesentlich dunkler, das Teil sieht jetzt aus wie eine Kuh mit Flecken.
Ihr könnt Euch vorstellen wie sehr ich mich ärgere.

Eben mit meinem Großvater geredet, der restauriert(e) alte Holzuhren vor 1900. Er meinte das Furnier könnte man nicht mehr retten, mir bleibt nur den Lack abzuschleifen und ein neues Mahagoni Furnier zum Aufbügeln. (Wegen der Schrägen Oberseite und dem erforderlichen Druck wäre pressen nicht machbar) Anschließend mit 2K Autolack und Sprühpistole lackieren. (HW vorhanden, ich habe das aber nie zuvor versucht) Arbeit von mehreren Wochen und ob ich das speziell im Winter in der Garage gut machen kann wäre fraglich.

Ich überlege nun wie ich weiter machen, ob das als Anfänger in perfekten Zustand zu versetzen ist? Bei dem edlen Gerät möchte ich es wirklich perfekt haben. Alternativ könnte ich vom Möbelrestaurator furnieren lassen und vom Schreiner 2k Lackieren, aber danach bin ich arm.
Wie würdet Ihr vorgehen? Bin über jeden Tipp dankbar!

Gruß,
Jan

Datei-Anhänge
FB125.JPG FB125.JPG (47x)

Mime-Type: image/jpeg, 547 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
09.11.17 19:12
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.11.17 19:12
Bernhard45 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?

Selber machen! Man(n) wächst mit den Aufgaben die man sich stellt. Hast Du was zu verlieren? Du kannst nur an Erfahrung gewinnen.

Mit freundlichen Gruß
Bernhard

09.11.17 19:12
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

09.11.17 19:12
GeorgK 

WGF-Premiumnutzer

Re: Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?

Hallo Jan,

da ich ja ein gelernter Holzwurm bin, könnte ich dir helfen: Gehäuse zu mir bringen, warten bist es wieder warm wird, da auch die Hobelbank in der Garage steht.

Aber zum Furnieren. Bitte kein Mikro-Selbstklebendes Furnier verwenden. Ist teuer und wenn die Sonne draufscheint, wird es wellig.

Ich sende die einene Link, wo Du Furniere bekommen kannst. (Ist Gewerblich) Vorschlag: Nussbaum.
Mit einem Bügeleisen, Holzleim und Geduld bekommst Du ein besseres Ergebniss.

Schau mal hier meine Furnierarbeit, ist nicht schwer, kann jeder.

http://www.dampfradioforum.de/viewtopic....hilit=Furnieren






Schöne Grüße aus Hessen

http://oldradio.de.tl/Home.htm

Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Georg

Zuletzt bearbeitet am 09.11.17 19:50

09.11.17 23:07
Jan_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.11.17 23:07
Jan_K 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?

Hallo Bernhard,
Hallo Georg,


Zitieren:
Selber machen! Man(n) wächst mit den Aufgaben die man sich stellt. Hast Du was zu verlieren? Du kannst nur an Erfahrung gewinnen.

Das stimmt, im Moment kann es nur noch besser werden.

Zitieren:
da ich ja ein gelernter Holzwurm bin, könnte ich dir helfen: Gehäuse zu mir bringen, warten bist es wieder warm wird, da auch die Hobelbank in der Garage steht.

Das ist wirklich sehr nett von dir, vielen Dank für dein Angebot, das nehme ich gerne an!
Es würde mir selbstverständlich helfen mit eine Profi daran zu arbeiten, mir fehlt es da einfach an Erfahrung.
So weit wohnen wir nicht voneinander entfernt, durchaus machbar.

Gruß Jan

10.11.17 10:09
wumpus 

Administrator

10.11.17 10:09
wumpus 

Administrator

Re: Gehäuse vom Freiburg 125 versaut, was tun?

Hallo zusammen,

für die, die noch vor einem solchen "Fehlhandeln" stehen und keine erfahrenen Reparateure und Restaurateure sind, hier der mahnende Beitrag im Wumpus-Kompendium Was man auf keinen Fall machen sollte (eine lange Liste, aber doch sinnvoll):

http://www.welt-der-alten-radios.de/komp...-2-253.html#114


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber(und) sinnvoll.

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Zuletzt bearbeitet am 10.11.17 10:10

 1
 1
aufgearbeitet   Gehäuse   Anschließend   Polyesterlacken   Mikro-Selbstklebendes   Voxhaus-Gedenktafel   dampfradioforum   abzuschleifen   hilit=Furnieren   Gehäuserestaurators   Möbelrestaurator   selbstverständlich   Forumbetreiber   Polyesterlack   Wumpus-Gollum-Forum   Sprühpistole   erforderlichen   Freiburg   Wumpus-Kompendium   welt-der-alten-radios