| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

E104Kw4/7
  •  
 1 2
 1 2
07.04.18 21:57
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

07.04.18 21:57
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

hallo Det,

wenn das Festfrequenzen nach Wunsch sein sollten (die fehlen sogut wie immer), dann ist das durchstimmbare Radio davon unabhängig und es läuft.

Wenn das vorgelegte Bandfrequenzen sind wird die ZF durchgestimmt, dann entspricht die Anzahl der Quarze dort der Anzahl der Bänder.

Wenn sie in der ZF sitzen hast du es mit einem Quarzfilter zu tun.

lG Martin

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
08.04.18 00:11
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

08.04.18 00:11
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: E104Kw4/7

Martin.M:
hallo Det,

wenn das Festfrequenzen nach Wunsch sein sollten (die fehlen sogut wie immer), dann ist das durchstimmbare Radio davon unabhängig und es läuft.

Wenn das vorgelegte Bandfrequenzen sind wird die ZF durchgestimmt, dann entspricht die Anzahl der Quarze dort der Anzahl der Bänder.

Wenn sie in der ZF sitzen hast du es mit einem Quarzfilter zu tun.

lG Martin

Hallo Martin,

Danke für die Hinweise, aber wir ziehen momentan um und bis in den Mai beschäftige ich mich mit dem Empfängerchen nicht mehr, sorry.

Gruss
Debo

10.04.18 20:25
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

10.04.18 20:25
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

hallo alle,

derzeit recapping der 2ZF Chassis A (untere Ebene)
EROID raus (alle), WIMA dafür rein.



lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 10.04.18 20:27

Datei-Anhänge
DSCF0113.JPG DSCF0113.JPG (3x)

Mime-Type: image/jpeg, 279 kB

16.04.18 06:47
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

16.04.18 06:47
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

hallo alle,

das E104 ist nun zusammengebaut, es geht voran.
Als nächstes den Kabelbaum vom ZF2-A wieder anlöten, dann kriegt das Radio Strom und wir können mal schaun was es noch gern alles hätte.
Ausgetauscht wurden: 22 Kondensatoren im ersten Teilchassis der 2.ZF (Eroid gegen neue Wima MKP10)
Es fehlt noch: ein Quarz 525kHz für das Bandbreitenfilter, da fehlte Nr.1 von 3. Werd ich wohl einen Satz schleifen lassen, ich such noch nach Infos ob die genau gleich sind bzw. waren oder geringfügig versetzt in der Frequenz.

Die anderen Chassis sind mit Tropi bestückt, da ist sowas nicht erforderlich.

Bild: 2.ZF A, neue C


lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 16.04.18 06:51

Datei-Anhänge
DSCF0122.JPG DSCF0122.JPG (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 301 kB

16.04.18 11:04
HB9 

WGF-Premiumnutzer

16.04.18 11:04
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

Hallo Martin,

es gibt übrigens von der italienischen Firma Icel gelbe, axial bedrahtete Folienkondensatoren, welche sich sehr gut als Ersatz eignen (Spannungsfestigkeit 630V). Leider nicht ganz billig und mit 1% Toleranz etwas übertrieben, dafür dank den langen Anschlussdrähten sehr pflegeleicht verwendbar. Vielleicht kennst du die ja schon. Wima ist auch eine gute Wahl, die verwende ich auch gerne, wenn es mechanisch passt.

Das Gerät dürfte noch einiges zu tun geben, wenn ich mir die unzähligen Abgleichpunkte so vorstelle...
Viel Spass beim Restaurieren.

Gruss HB9

16.04.18 18:31
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

16.04.18 18:31
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

als Freund deutscher Producte empfehl ich dir:
guugle mal nach Electel. Die Sachen sind axial, klasse, und hoffentlich noch lange in Fertigung.
Vor allem gibts auch richtig gute HV Kondensatoren dort.

lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 16.04.18 18:32

Gestern 11:11
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Gestern 11:11
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

das Riesenradio wechselt nun in den Reparaturmodus, die Waschorgie ist beendet.

Es behauptet einige Röhren wären defekt (Röhrenprüfdrehschalter).
Das ist aber unglaubwürdig zumal die auchnoch fortlaufend hintereinader ...
und heizen tun sie alle.

Netzteil hat an allen MP messbar hohe Spannungen, das sollte OK sein.
Schaltplan hab ich nur von Nachfolgern Kw8 und höher.

Der Bastelspaß steigt nun rapide an, ich beginne mit dem "Signalverfolger-Prinzip".
Dazu wird das Gerät mit einem kräftigen AM modulierten Prüfsignal gefüttert, der Tuner soll es suchen,
Oszi an:
Mischausgang ZF1 Richtung ZF2

wenn vorhanden, an:
ZF Ausgang ZF2-A

wenn vorhanden, an:
ZF Ausgang hinten (Ende der ZF2-B),

wenn vorhanden wird die NF aufgemacht und durchsucht. Die ist derzeit = still.

Konstruktion: Doppelsuper mit variabler erster und fester zweiter ZF, je Band (er hat 17) ist eine dreikreisige Vorstufe davor. BFO, Marker. Alles überschaubar aufgeteilt in separate Baugruppen. In den ersten beiden Bändern arbeitet die ZF 1 als Geradeaus = Einfachsuper mit dann vielkreisiger Vorselektion.

Baugruppen:

1 = Netzteil
2 = Tuner + ZF1
3 = Teil1 der 2. ZF
4 = Teil2 der 2.ZF
5 = BFO + NF

lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 22.04.18 11:20

Gestern 13:06
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Gestern 13:06
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: E104Kw4/7

der dicke E104 ist eben zum Leben erwacht

viel zu leise aber schon extrem empfindlich.

Detail:
Die großen Telefunken haben eine abnehmbare Frontplatte.
Damit man beim Service keinen Kabelsalat hat sind alle Verbindungen zu den Bedienelementen über Messerleiste Steckkontakt geführt.
Dem Gerät fehlten drei von vier Schrauben M5 vorn sodaß die Frontplatte unten rechts ein mm nach vorn stand (wer achtet denn auf sowas..)
Kein Kontakt mehr, =

Aktueller Stand:
Empfang schon sehr gut !
Die Bandmitte anzeige bewegt sich nicht. (untersuchen)
BFO steht schön auf der Null.
Das Rumzicken von dem Kondensator an der V11 ist weg (da sind ja nun die roten WIMA drin) = OK
2 Bänder haben keinen guten Kontakt in der Drehtrommel, da werd ich wohl mal aufmachen müssen und die betroffenen Kontakte blankmachen.
Es spielt zu leise.
Die Stabispannung ist mir mit 79V ein klein wenig zu hoch, Soll = -70v
Es meint nun alle Röhren sind prima bis auf Test Nr.6 (die find ich gleich)

weiter gehts.
lG Martin

Zuletzt bearbeitet am 22.04.18 13:58

 1 2
 1 2
Spannungsfestigkeit   Reinigungsarbeiten   Signalverfolger-Prinzip   E104Kw4   Folienkondensatoren   Bandbreitenfilter   Serviceunterlagen   Anschlussdrähten   Festfrequenzen   Zuletzt   Bandbreitenselektion   Marineausrüster   Röhrenprüfdrehschalter   Messingdrahtbürste   Benutzerhandbuch   Drehstromanschluß   bearbeitet   gewichtsschwächeren   Universalempfänger   Lieblingskanäle