| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch
  •  
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 12
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 12
08.09.12 19:03
Holzradio 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.12 19:03
Holzradio 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Hallo liebe Freunde des Messwesens,

Sachen gibt's - die gibt es garnicht...
Gestern habe ich das Austauschgerät für mein PeakTech2010 DMM bekommen. Was soll ich sagen - der gleiche Müll. Scheinbar ist die ganze Charge bei Rei***** schrottig. Es ist kaum vorstellbar, dass das Ding so eine Fehlkonstruktion ist. Billig hin - oder her, diese Ausfallerscheinungen müssen trotzdem nicht sein und sind nicht unmittelbar mit dem niedrigen Preis erklärbar.

Besitzer des PT2010 bitte ich hiermit nochmals um Vergleichsmessungen. Also wer so ein Ding hat möge bitte mal im Bereich 2000MOhm die Messspitzen zusammen halten und das angezeigte Ergebnis hier posten. Danke im Voraus.

Bei erneuten Vergleichsmessungen von Lx einiger Prüflinge habe ich wie schon beim ersten Gerät festgestellt, dass es entweder sehr genau misst oder richtig Blödsinn anzeigt. Blödsinnige Werte gehen meist mit unstabiler Anzeige, manchmal auch negativen Werten (minus!) einher und treten scheinbar nur in den Bereichen 2 und 20H auf. Durch Zufall, beim Berühren meiner Messobjekte mit den Fingern, habe ich entdeckt, was man dagegen machen kann.

Meine Theorie zu dieser Entdeckung: Ein schlecht kompensierter Messverstärker - wilde Schwingungen. An den Kabeln liegt es nicht. Das Phänomen ist auch nicht durch kurze oder keine Messkabel vermeidbar. Auch wenn man die Prüflinge direkt in die Buchsen des Gerätes oder in die mitgelieferte Steckvorrichung steckt, spinnt das 2010 bei den Bereichen 2 und 20H. Was hilft ist, die Finger oder 1nF mit an den Eingang zu legen.

Der Workaround für den kaputten 2000Meg-Bereich wäre dann wohl: einfach die 9MOhm vom Ergebnis abziehen. Oder einstellbare Zusatzspannungsquelle für Nullabgleich in dem Bereich? Nee - lassen wir das mal.

Schade - ohne diese Macken wäre das wirklich ein tolles DMM gewesen. Es hat eine hohe Grundgenauigkeit in allen funktionierenden Bereichen, auch L und C - also kein Lottozahlengenerator. Vermutlich ist bei einem Preis von 21,50€ einfach nur die Qualitätskontrolle auf der Strecke geblieben. Ich vermute Fehlbestückung oder schlechte Lötung.

VG Björn

Es strahlen die Sender Bild, Ton und Wort elektromagnetisch an jeden Ort
-Kraftwerk-

Datei-Anhänge
9meg.jpg 9meg.jpg (89x)

Mime-Type: image/jpeg, 16 kB

pt2010-lx.jpg pt2010-lx.jpg (60x)

Mime-Type: image/jpeg, 58 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
08.09.12 19:30
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

08.09.12 19:30
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Hallo Björn!

Vor einigen Wochen hab ich mir ein China DMM Uni-T T71 zugelegt. Der C Messbereich funktioniert aber nur mit kurzer Messleitung einigermaßen richtig. Das Teil kostet so um die 120 - 130 €. Nehme es allerdings nur zur U und I und manchmal auch zur R Messung. Wenn Du sehr große R richtig messen willst, dann nehme ein MMeter.
Wenn ich mir den Edel-Amateur Markt so anschaue so würde ich für ein neues LCR Meter 150 - 200 € ansetzten. Nach oben natürlich keine Grenze.
Hab mal ein Foto, ist allerdings nicht so gut von dem Uni-T hochgeladen.

MFG Nobby

Datei-Anhänge
Uni-T 71T DMM.jpg Uni-T 71T DMM.jpg (77x)

Mime-Type: image/jpeg, 77 kB

08.09.12 19:43
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

08.09.12 19:43
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Holzradio:
...
Besitzer des PT2010 bitte ich hiermit nochmals um Vergleichsmessungen. Also wer so ein Ding hat möge bitte mal im Bereich 2000MOhm die Messspitzen zusammen halten und das angezeigte Ergebnis hier posten. Danke im Voraus.
...


Habe meins mal aus der Garage geholt, es hat einen geringfügig anderen Schriftzug, ist aber auch ein PeakTech 2010 von R...

In 2000MOhm Bereich habe ich ohne Prüfling in jeder Stellung/Verlauf der Messkabel ein "OL" also Overload stehen.

Den Lx-Bereich teste ich lieber nicht, es sei denn du brauchst Zufallswerte.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.12 19:44

08.09.12 19:47
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.12 19:47
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Hallo alle

ICh habe ja meine Philips PM6302, eine olle RCL Meter, der ist ausreichend genau und besitzt auch nicht sinnlose Genauigkeit

Foto von PM6302


Der habe ich von Ausbilder geschenkt bekommen, da der alt ist und wird sowieso aussortiert.

Grüss
matt

08.09.12 19:49
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

08.09.12 19:49
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Matt:
..., da der alt ist und wird sowieso aussortiert.

...

armer Ausbilder! ;-) Duck und weg.

08.09.12 19:56
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.12 19:56
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

hallo Ronn

Ausbilder hat geplant alte und kaputte Gerät aussortieren und entsorgen und hat an mir und paar Kollege gedachtet. Nett

Dann sagt Ausbilder mir dass ich Sachen einsammeln, was es mir interessiert.
Nicht wenig Sachen wurde von mir mitgenohmen und Dokument (Abschreibung ) auch dafür bekommen.
(meiste ist Philips Zeug) und paar ist repairert geworden, paar steht noch bei mir und einige ist weitergegeben bzw. verkauft.

Ich habe vor 3-4 Monat eine VDE Prüfer aus Schrott geretten, eine fruchtbar teueres Modelle von Metrawatt.

Grüss
Matt

Zuletzt bearbeitet am 08.09.12 19:59

08.09.12 20:20
Holzradio 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.12 20:20
Holzradio 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Ronn:
In 2000MOhm Bereich habe ich ohne Prüfling in jeder Stellung/Verlauf der Messkabel ein "OL" also Overload stehen.

Den Lx-Bereich teste ich lieber nicht, es sei denn du brauchst Zufallswerte.

Hi Ronn,
wie jetzt? Bei Kurzschluss des Eingangs zeigt es OL? Nur bei 2000MOhm oder in allen R-Bereichen? Sicherung defekt?

Mein 2010 zeigt L und C sehr genau. Es ist jedenfalls genau genug, wenn man von den Macken mal absieht.



Man sieht den gelben Ring schlecht, aber das ist schon eine 470µH.

VG Björn

Es strahlen die Sender Bild, Ton und Wort elektromagnetisch an jeden Ort
-Kraftwerk-

08.09.12 20:43
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

08.09.12 20:43
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Hallo Björn!

Ich frage mich wie 2000 MOhm = 2 Giga mit einer Messpannung von max 9 V, es sind in Wirklichkeit viel weniger vernünftig gemessen werden kann?. Ohne mir das Rechnen anzutun, wäre hier ein extrem empfindlicher Messverstärker nötig. Das so etwas mal schiefgehen kann in der Produktion ist klar. 20 MOhm sind hier schon realistischer als vernünftige Messgrenze.

MFG Nobby

08.09.12 21:06
DC1MF 

WGF-Nutzer Stufe 3

08.09.12 21:06
DC1MF 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Holzradio:
Hallo liebe Freunde des Messwesens,

Der Workaround für den kaputten 2000Meg-Bereich wäre dann wohl: einfach die 9MOhm vom Ergebnis abziehen. Oder einstellbare Zusatzspannungsquelle für Nullabgleich in dem Bereich? Nee - lassen wir das mal.



Hallo Björn,
in der Anleitung für Widerstandsmessungen steht für 2000M Ohm:
+/- 5%(v.M.-10)+20St.


Zuletzt bearbeitet am 08.09.12 21:07

08.09.12 21:32
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

08.09.12 21:32
Ronn 

WGF-Premiumnutzer

Re: L bzw. LCR Meßgerät für den Hausgebrauch

Holzradio:
Ronn:
In 2000MOhm Bereich habe ich ohne Prüfling in jeder Stellung/Verlauf der Messkabel ein "OL" also Overload stehen.

Den Lx-Bereich teste ich lieber nicht, es sei denn du brauchst Zufallswerte.

Hi Ronn,
wie jetzt? Bei Kurzschluss des Eingangs zeigt es OL? Nur bei 2000MOhm oder in allen R-Bereichen? Sicherung defekt?

...

Nur bei 2000M, sonst genau 0 Ohm in den restlichen Bereichen. Frag mich nicht warum, das Teil war zu billig als das ich es öffne oder auch nur darüber nachdenke!

 1 .. 3 4 5 6 7 .. 12
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 12
Mehrpol-Steckverbindungen   Magnetisierungsverhalten   Schaltung   Norbert   Messung   Hausgebrauch   Preis-Leistungs-Verhältnis   HF-Schwingkreis-Gestaltung   Zuletzt   Natürlich   bearbeitet   Meßgerät   Iduktivitäts-Messchaltung   Energieanlagenelektroniker   auslaufmodelle-nur-solange-der-vorrat-reicht   zusammen   elektromagnetisch   Minimal-Kapazitätsbereich   Bereich   messungen