| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Spulenrechner
  •  
 1 2 3
 1 2 3
01.11.13 20:41
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

01.11.13 20:41
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Spulenrechner

Hallo Klaus,

leider taucht besagter Button bei mir nicht auf. Hat vielleicht Firefox mir wieder alle Java-Anwendungen blockiert? Das macht es immer wieder, und jedesmal kommt der warnende Schutzmann, der mich daran hindern will, z. B. ein Programm der Uni Hamburg auszuführen, weil es angeblich gefährlich ist.

Im Moment kann ich leider überhaupt nichts senden, so leid es mir tut!

Sorry,

Arno_Jeff

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.11.13 22:22
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

01.11.13 22:22
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Spulenrechner

Hallo zusammen,

da ich immer noch keine Anhänge senden kann, folgen hier meine 2 Listings im Klartext für alle, denen's gefällt:

' Induktivität mehrlagiger Spulen
' Verfasser: Arno E. Corvis
' E-Mail: a.e.corvis@web.de
'
OPENW #1,1,1,1280,1024,-1 // Fenster in vollem Monitor-Maß öffnen
PRINT
PRINT " Berechnung der Windungszahl oder der Induktivität mehrlagiger Spulen"
'
Durchlauf% = 0
ein_gabe:
PRINT
INPUT " Kernradius [mm] ";r
INPUT " Spulenlänge [mm] ";lg
INPUT " Wickelhöhe [mm] ";h
ALERT 2,"Wollen Sie die Windungszahl |oder die Induktivität berechnen?",1," N | L ",d_umy%
ON d_umy% GOSUB Nach_N,Nach_L
ALERT 2,"Weitere Rechnung?",1," Ja | Nein ",fr_ag%
IF fr_ag% = 1
INC Durchlauf%
IF Durchlauf% / 5 = INT(Durchlauf% / 5)
CLS
ENDIF
GOTO ein_gabe
ENDIF
PRINT AT(20,CRSLIN)"Taste"
REPEAT
UNTIL LEN(INKEY$)
ALERT 5," Adios, Amigo!",1," Exit ",fd%
CLOSEW #1
END
'
' **** PROCEDUREN ******
'
PROCEDURE Nach_N
INPUT " Induktivität [Mikrohenry] ";lH
N = SQR(25.4 * lH * ((13 * h + 5 * r + 9 * lg) / (0.2 * h ^ 2 + 0.8 * h * r + 0.8 * r ^ 2)))
PRINT " N = ";ROUND(N,5);" Windungen (gerundet)."
PRINT " N = ";N;" Windungen (exakt)."
GOSUB draht
'
RETURN
'
PROCEDURE Nach_L
INPUT " Windungszahl ";N
Lx = N ^ 2 / ((13 * h + 5 * r + 9 * lg) / (0.2 * h ^ 2 + 0.8 * h * r + 0.8 * r ^ 2))
lH = Lx / 25.4
PRINT " L = ";ROUND(lH,4);" Mikrohenry (gerundet)."
PRINT " L = ";lH;" Mikrohenry (exakt)."
GOSUB draht
'
RETURN
'
PROCEDURE draht
d1 = r * 2
d2 = d1 + h * 2
dl1 = d1 * PI
dl2 = d2 * PI
d_sum = N * ( (dl1 + dl2) / 2)
d_sum_cm = d_sum / 10
d_sum_m = d_sum_cm / 100
IF d_sum_cm <= 1000
PRINT " Sie brauchen dafür ";ROUND(d_sum_cm,2);" cm Draht."
ELSE
PRINT " Sie brauchen dafür ";ROUND(d_sum_m,2);" m Draht."
ENDIF
RETURN
'

Und hier das Sharp-Programm:

4500 "L" CLEAR: USING "####.###":REM SPULE
4510 PAUSE "Spulenberechnung"
4520 PRINT"Suchen Sie ":INPUT"W-Zahl. (1) / Ind (2) /AL (3)? ";Q:PRINT=LPRINT
4530 ON Q GOTO "WZHL","IND","AL"
4540 "WZHL":PAUSE"Windungszahl": INPUT "Millihenry? ";L:INPUT "AL-Wert? ";AL
4550 N=1000*SQR(L/AL)
4560 PRINT L;" mH";" N = ";N;" Windungen":GOSUB 4710
4565 PAUSE N;" Windungen":PRINT " "
4570 INPUT "Neu rechnen? (J/N) ";Q$
4580 IF Q$="J" OR Q$="j"THEN GOTO "L"
4590 GOSUB "FINITO":END
4600 "IND":Pause"Induktivitaet":INPUT "Windungen? ";N:INPUT "AL-Wert? ";AL
4610 :L=(N^2*AL)/10^6
4620 PRINT N;" Wdg.";" L = ";L;" Millihenry":GOSUB 4710
4625 PAUSE L;" mH":PRINT " "
4630 INPUT "Neu rechnen? (J/N) ";Q$
4640 IF Q$="J" OR Q$="j"THEN GOTO "L"
4650 GOSUB "FINITO":END
4660 "AL":PAUSE"AL-Wert":INPUT "mH? ";L:INPUT "Windungen? ";N
4670 AL=L*10^6/N^2
4680 PRINT"AL = ";AL;" nH"
4685 PAUSE AL;" nH":PRINT " "
4690 INPUT "Neu rechnen? (J/N) ";Q$
4700 IF Q$="J" OR Q$="j"THEN GOTO "L"
4710 PRINT "AL = ":AL:RETURN
4720 GOSUB "FINITO":END


60100 "FINITO":PRINT = LPRINT ! Beendigungs-Routine für alle Programme
60110 PAUSE "Adios, Amigo!"
60120 PAUSE "Programm-Ende"
60130 LPRINT "Programm-Ende":LPRINT:" ":LPRINT" "
60140 RETURN


So, jetzt hat's geklappt!

Liebe Grüße

Arno_Jeff

Zuletzt bearbeitet am 01.11.13 22:24

02.11.13 08:51
wumpus 

Administrator

02.11.13 08:51
wumpus 

Administrator

Re: Spulenrechner

Hallo Arno_Jeff,

Das Forum arbeitet nur php-gestützt. Java-Anwendungen werden nicht aktiviert.

Bei der Texteingabe müsste es auf Deinem Bildschirm so aussehen:

Vor dem Klicken auf "Datei-Anhänge:


Nach dem Klicken auf "Datei-Anhänge":




Hast Du mal einen anderen Browser verwendet? Welches Betriebssystem nutzt Du?


Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Datei-Anhänge
dateianhaenge-3.jpg dateianhaenge-3.jpg (116x)

Mime-Type: image/jpeg, 139 kB

dateianhaenge-4.jpg dateianhaenge-4.jpg (126x)

Mime-Type: image/jpeg, 168 kB

02.11.13 11:54
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.11.13 11:54
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Spulenrechner

Hallo Rainer,

besten Dank für Deine Antwort.

Seit ich vom bekennenden Atarianer zum kritischen PC-fisten bekehrt wurde (durch meine Tochter), arbeite ich mit Windows-XP Professional und habe mich mit den Macken des Betriebssystems zusammengerauft.

Sehr früh wechselte ich vom Internet-Explorer zu Mozilla-Firefox, und bisher lief alles gut, siehe meine Theremin-Bildbeiträge.

Doch seit dem letzten Firefox-Update fehlt hier der Button für Datei-Anhänge.

Die beiden Bildchen in Deinem letzten Beitrag unterscheiden sich für mich gar nicht.

Noch etwas Seltsames fiel mir jetzt gerade auf: Ich wollte Deine Datei-Anhänge ansehen, doch das ging nicht; ein Paßwort wurde von mir verlangt. Ich gab es ein, doch wurde mir der Zutritt verwehrt mit dem Hinweis, nur "besondere Personengruppen" dürften diese Anhänge lesen.

Dabei hatte ich mich doch mit meinem gültigen PW im Forum eingeloggt. Warum komme ich jetzt nicht an diese Datei-Anhänge heran?

O Rätsel über Rätsel!

Freundliche Grüße
Arno_Jeff

02.11.13 12:19
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

02.11.13 12:19
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: Spulenrechner

Hallo Arno,

auch ich verwende XP Pro in Vbdg. mit FF 25.

Rainers letzte beiden Bilder unterscheiden sich durch die Untertitel zur Textbox: Zuerst steht dort u.a. Datei-Anhänge, beim zweiten ist an dieser Stelle an zu geben, von welcher Quelle die Datei-Anhänge hoch zu laden sind.

Bei mir gibt es keine von dir geschilderten Probleme ; irgend ein anders Problem scheint zu bestehen?

Viele Grüße
Klaus

02.11.13 12:25
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.11.13 12:25
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Spulenrechner

Hallo zusammen,

wenn jemand mein GFA-Programm nutzen möchte, sollte er so vorgehen:

1) GFABASIC aus dem Internet holen und auf dem PC installieren,
2) Das Listing in einen beliebigen Text-Editor kopieren,
3) dann aus dem Editor heraus unter "INDMULT.LST" abspeichern,
4) den GFA-Menüpunkt "Hinzuladen" aufrufen und das LST-File einkopieren. Es wird dann automatisch in lauffähigen Code umgewandelt und kann als *.GFW-File abgespeichert werden.

Mit etwas Basic-Kenntnissen kann man auch das kleine Sharp-Programm in GFA-Basic umwandeln. Da braucht man keine Zeilennummern. Sprungadressen wie z. B. GOTO 4720 oder so ähnlich müssen in Labels umgewandelt werden.

Viel Erfolg wünscht
Arno_Jeff

02.11.13 13:31
wumpus 

Administrator

02.11.13 13:31
wumpus 

Administrator

Re: Spulenrechner

Hallo Arno_Jeff,

ich habe weiter oben die beide Screenshots nochmals präzisiert.

Der Effekt, dass diese Grafiken nicht sichbar waren, lag an der Einstellung der Forum-Parameter für dieses Unterforum hier. Das ist jetzt geändert.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

02.11.13 18:01
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.11.13 18:01
Arno_Jeff 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Spulenrechner

Hallo Rainer,

vielen Dank für Deine Bemühungen! Jetzt sehe ich wieder die Datei-Anhänge-Option, zu der ich vorhin keinen Zugang hatte.

Viele Grüße
Arno_Jeff

30.12.13 16:08
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

30.12.13 16:08
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Spulenrechner

hallo alle,

Mini-Ringkernrechner steht bei mir auch vorne,

und für etwas schwierigere Sachen empfehl ich zusätzlich noch PI-EL und RF-Sim99

für einlagige Luftspule zieh ich 20% von der Induktivität ab (Windungen entspr. weniger) wenn der geeignete Ferritkern dazukommt.
Wenn sie damit nicht in ihren Nennbereich kommt ist der Kern nicht der richtige.
Bei Amidon sind die Ferritkerne nach Frequenz sortiert, so ist ein F10 für 10MHz, UKW ZF.
Mit einem F20 wär die Induktivität geringer.

nette Grüße
Martin

Zuletzt bearbeitet am 30.12.13 16:12

30.12.13 22:03
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

30.12.13 22:03
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Spulenrechner

Hallo zusammen, hallo Martin,

meine Lieblingsseite ist --> http://home.arcor.de/wetec/rechner/cspule.htm

Mit den Ferritkernen ist das so ein Problem. Mit dem Mini-Ringkernrechner kann man ja selbst unbekannte Kerne 'berechnen' (wirklich?), doch gibt es für mich hier zwei Probleme. Ein Problem ist die Sättigung. Wenn man in diesen Bereich kommt, dann stimmt die ganze Berechnung nicht mehr. Vielleicht hat ja hier jemand hier im Forum eine Idee.
Das zweite Problem, auf das ich gestossen bin, ist die Zusammensetzung des Kerns. Gibt es hier eine Möglichkeit, die Zusammensetzung herauszufinden? Die Farb-Codes sind ja ein Hinweis, aber ich musste feststellen, dass die nicht immer stimmen.

@Martin
Was die Berechnung von Zylinderspulen angeht, hat mir Heinz (gw123) hier im Forum sehr geholfen. Hier gibt es das Problem der Parallelkapazität, das sich aber 'ausmessen' lässt.

Gruss
Norbert

 1 2 3
 1 2 3
Induktivität   Theremin-Bildbeiträge   Internet-Explorer   Drucker-Interface   Materialeigenschaften   Mini-Ringkern-Rechner   Datei-Anhänge   Basic-Kenntnissen   GFA-Basic-Progrämmchen   Internetverbindung   Rechenprogramme   Parallelkapazität   Datei-Anhänge-Option   Java-Anwendungen   Spulenrechner   Rechenenprogrammen   Ferrit-Topfkernspulen   Sicherheitsbedenken   Wumpus-Gollum-Freunde   Mini-Ringkernrechner