| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Die Geschichte eines Bastel-Radios
  •  
 1 2 3 4 5 .. 15
 1 2 3 4 5 .. 15
31.12.09 15:16
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

31.12.09 15:16
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

guten Rutsch von der Baustelle.

Aktueller Stand hier: Baustelle Abstimm-Mechanik, Kurvenscheibentrieb, Spulen und Tauchkerne für Variometerabstimmung.

nette Grüße
Martin

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
02.01.10 23:56
roehrenfreak

nicht registriert

02.01.10 23:56
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

Tja, liebe Mitschwitzer,

dann auch von mir ein Zwischenbericht:

Das selbst gesteckte Ziel: "Kompletter Superhet-Empfänger mit höchstens fünf Subminiatur-Röhren" (keine Verbundröhren, keine Transistoren im Signalweg von der Antenne bis zum Lautsprecher im eigentlichen Empfängerteil) - erfüllt;
Schaltungsentwicklung und Testphase - abgeschlossen;
Grundaufbau - abgeglichen und funktionsfähig fertig gestellt;
Chassis und Gehäuse - in Arbeit...

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

03.01.10 10:48
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

03.01.10 10:48
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

hallo Jürgen,
mal das Chassis einfach, ich schicks dir dann runter
Was ich an den Einlötröhren nicht mag ist die viel zu kurze Lebensdauer.

nette Grüße
Martin

03.01.10 19:25
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

03.01.10 19:25
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

und weiter..

die ursprüngliche Idee, ein "Röhrenradio im Ghettoblaster Design" wird streng beibehalten.
Gerade das eigenwillige Design stellt ja die eigentliche Bastlerherausforderung dar.
So angelte ich in der Bucht einen Tastensatz, optisch vergleichbar mit dem vom neueren Philetta, also so richtig a la Kassettenrekorder. Genial ! Beim auspacken dann leider festgestellt daß es Einzeltasten sind, keine gegenseitig auslösenden.
So wandert der schöne Tastensatz jetzt in den OP zwecks Umbau
Das kriege ich hin. Flux einen "ähnlichen" bestellt, der optisch unvertretbar ist, jedoch die dringend benötigten Zutaten für den Umbau des Anderen enthält.

6 Tasten, das beleg ich mir dann so: L M K1 K2 K3 FM

nette Grüße
Martin

21.02.10 19:14
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

21.02.10 19:14
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

hallo alle,

derzeit hab ich dieses Problem:

der optimal aussehende Tastensatz ist da, nur leider sind das keine gegenseitig auslösenden...
hab ich einen anderen erworben, der aber leider nur vier gegenseitig auslösende hat,

Basteln:

1.) Vom Tastensatz die Kontakte 2 bis 5 ausbauen.
2.) die neue Reihe dafür einbauen
3.) die Kontakte "entriegeln" daß sie nurnoch als Taster funktionieren
4.) und dann hinter die neuen bauen um genug Umschaltkontakte zu bekommen.

Schön wär ja ein 6-fach Satz, aber den krieg ich nicht.



nette Grüße
Martin

net

Datei-Anhänge
bastel 002.JPG bastel 002.JPG (197x)

Mime-Type: image/jpeg, 65 kB

15.06.10 22:09
roehrenfreak

nicht registriert

15.06.10 22:09
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

Hi Martin,

wie ist es denn mit Deinem tollen und ehrgeizigen Projekt nun weiter gegangen? Konntest Du noch einen passenden Tastensatz auftreiben? Wäre ja schön, denn das Projekt hat ja schon recht feste Formen angenommen. Übrigens: Modularer Aufbau - ganz super-klasse Sache. Daran habe ich für´s nächste Projekt auch schon gedacht...

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

15.06.10 22:29
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

15.06.10 22:29
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

hallo Jürgen,

das geht weiter, keine Sorge. Ich hab nur ein par Schwierigkeiten beim Besorgen spezieller Teile.
Der abgebildete Tastensatz ist drin.

nette Grüße
Martin

15.06.10 22:38
roehrenfreak

nicht registriert

15.06.10 22:38
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

Hi Martin,

wonach sucht er denn? Vielleicht hat ein anderer hilfsbereiter Kollege oder ich ja das eine oder andere Teil zu liegen...

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

27.06.10 08:29
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

27.06.10 08:29
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

hallo Jürgen,

ich suche noch nach Spulenkörpern, idealerweise Stiefelchen d=7mm mit M5 Abgleichkernen, für FM ZF + K,
gern auch nur Kerne, ich kann die Stiefelchen dann selber drehen.

nette Grüße
Martin

27.06.10 20:19
roehrenfreak

nicht registriert

27.06.10 20:19
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Die Geschichte eines Bastel-Radios

Hallo Martin,

diese Stiefel-Spulenkörper aus Trolitul sind mir bestens bekannt. Leider habe ich auch nur für meinen eigenen Bedarf ein paar wenige im Vorrat - sorry! Wie ist die Lage bei den anderen Kollegen? Hat Martin bei Euch eine Chance?

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

 1 2 3 4 5 .. 15
 1 2 3 4 5 .. 15
Dietmar   bearbeitet   herunterzutransformieren   Übersetzungsverhältnis   Oszillator-Kreiskondensator   graphitschwarz-einbrennlackiert   Drehko-Abstimm-Steuerung   Durchlasscharakteristik   einfach   Anoden-Katoden-Kapazität   Freundliche   Schwingkreiskondensatoren   Zwischenbasis-Schaltung   MW-Subminiaturröhrensuper   Geschichte   Zuletzt   Mögel-Dellinger-Effekt   Bastel-Radios   Kombizangendrehverschlu߿Bastelradio