| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Superhet
  •  
 1 2 3 4 5 .. 12 .. 19
 1 2 3 4 5 .. 12 .. 19
22.01.11 23:10
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.01.11 23:10
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

Superhet

Liebe Bastelfreunde,

hier nur einige Bilder meines zweiten Superhets.
Die ZF-Filter sind Eigenbau.
Das Schaltbild reiche ich später nach!







Dieses Radio hat ein Steckernetzteil von 24 V (gemessen 28V).
Die Spannungsverdopplerschaltung liefert unter 80 Volt. Alles ungefährlich.
Meine Frau sagt, ich soll das Radio leiser drehen.
Super Empfang auch vormittags. Ich mag diesen Holzverschlag.
Röhren: ECH81, EBF89, PCL86.

Ist die LED am Zeiger O.K. oder geht das garnicht?

Mit roten Bastlergrüßen
omthomas aus Rheinhessen

Zuletzt bearbeitet am 22.01.11 23:25

Datei-Anhänge
Bild1.JPG Bild1.JPG (264x)

Mime-Type: image/pjpeg, 56 kB

Bild2.JPG Bild2.JPG (197x)

Mime-Type: image/pjpeg, 41 kB

Bild3.JPG Bild3.JPG (210x)

Mime-Type: image/pjpeg, 44 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
22.01.11 23:17
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.01.11 23:17
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

Superhet

Ich möchte mich bei allen Freunden bedanken,
die mir damals Tipps zum ZF-Filter gegeben haben
(ungeschirmt - geschirmt usw.).

T.

22.01.11 23:25
roehrenfreak

nicht registriert

22.01.11 23:25
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Superhet

Hallo omthomas,

das sieht doch schon ganz cool und kultig aus, finde ich - Respekt, Chapeau und Daumen hoch. Das sind so Projekte, die ich einfach klasse finde. Ausknobeln, bauen, dran herumtüfteln und schliesslich steht ein richtiges, voll funktionstüchtiges Radio auf dem Tisch. Und man kann sich an dem selbst erschaffenen Gerät richtig erfreuen. Allzeit "Guten Empfang"! Auf die Schaltung freue ich mich schon jetzt...

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

22.01.11 23:34
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.01.11 23:34
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Superhet

Hallo Jürgen,

wir beide verstehen uns!

Meine Frau und meine Freundin sagen, warum hörst Du DLF nicht auf UKW?

Aber auf meinem Schreibtisch krächst ein selbstgebautes MW-Röhrenradio - und ich liebe den Schwund.

Keiner versteht mich - Du, Jürgen schon.

In Bastlerverbundenheit

Thomas

22.01.11 23:54
roehrenfreak

nicht registriert

22.01.11 23:54
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Superhet

Hallo Thomas,

mein stetiger "Reisebegleiter" ist ein Radiochen, welches bald seinen Geburtstag feiert und damit genau ein Jahr alt wird. Kein anderes Gerät nehme ich so gern in die Hände. Wenn man nämlich weiß, wieviel Herzblut in solch einem Projekt steckt, sieht man es automatisch unter einem ganz anderen Aspekt. Also - ich kann Dich da vollkommen verstehen, weil es mir nicht anders ergeht. Bastlergemeinde halt - wir halten zusammen!

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

22.01.11 23:58
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

22.01.11 23:58
omthomas 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Superhet

Hallo,

ich wollte ein MW-Radio bauen NUR mit Ferrit-Antenne.
Hier ein Bild von der Antenne. Alles Laubsägearbeit und Heißklebepistole:




T.

Datei-Anhänge
Bild4.JPG Bild4.JPG (174x)

Mime-Type: image/pjpeg, 39 kB

23.01.11 00:12
roehrenfreak

nicht registriert

23.01.11 00:12
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Superhet

Hi Thomas,

so ähnlich waren die Ferrit-Antennen in Röhrenradios damals auch angeordnet. Der "Mast" war einfaches Blech, die Halterung meist aus Pertinax oder anderen Isolier-Kunststoffen. Bei einigen "Luxusradios" konnte die Antenne von einem Drehknopf aus über ein Seilzugsystem auch noch gedreht werden. Das bringt "im Handumdrehen" eine enorme Empfangsverbesserung - Stichwort "Peilantenne".

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

23.01.11 09:16
Franz

nicht registriert

23.01.11 09:16
Franz

nicht registriert

Re: Superhet

Hallo Thomas, gratuliere zu diesem Radio.
Ich finde diese Eigenbau Geräte machen den grössten Spass. Ich habe mich bisher nur mit Audions beschäftigt, da ich mit den Oszillator- und Filterspulen Berechnungen nicht so vertraut bin. Aber , angeregt durch Dein Beispiel, gehe ich es nun doch in balder Zukunft an, so etwas zu versuchen. Ich habe mir dazu einen kompletten amerikanischen 12 V ( Auto )Röhrensatz besorgt.
Liebe Grüsse Franz

23.01.11 11:30
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

23.01.11 11:30
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Superhet

Hallo Thomas !

Auch von mir Gratulation , echt spitze was Du geleistet hast . Vor allem die Mühe mit dem Eigenbau der ZF Filter , klasse Ergebnis . Besitze einige Oldies ( um 1950 ) die prinzipiell genau so aufgebaut sind . Der Unterschied zu späteren Radios mit UKW ist eine zusätzliche NF seitige Schwundregelung mit der EAF 42 . Damit ist der Lautstärkeunterschied zwischen WDR Info und dem DLF auf MW ausgeglichen . Diese Radios machen mir viel Spaß . Dein Empfänger ist ähnlich aufgebaut wie jene , eine gut durchdachte und optimal abgeglichene Schaltung so wie Deine , mehr braucht man nicht um Gutes zu haben . Wenn Du noch eine Batterie - Anzeigeröhre , ein mag . Auge Typ DMxxx einbauen könntest , das wäre dann noch ein Highlight .

MFG Nobby

23.01.11 12:10
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

23.01.11 12:10
Klaus 

WGF-Premiumnutzer

Re: Superhet

Hallo Thomas,

auch mir gefällt dein Eigenbau sehr.
Besonders gut gelungen finde ich die Skala sowie den dazu gehörigen Drehkoantrieb.

Viele Grüße
Klaus

 1 2 3 4 5 .. 12 .. 19
 1 2 3 4 5 .. 12 .. 19
Mittelwellen-Subminiaturröhren-Superhet   zusammen   Schaltung   Mattscheibe   Programm   Grüsse   vergessen   Spannungs-Vervierfacher-Schaltung   interessanter   Freundliche   Rückkopplungs-Zweikreiser-Audion   Zuletzt   Jürgen   Norbert   Grüße   Rückwand   Superhet   bearbeitet   Röhren   rettet-unsere-radios