| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Standard Radio Quartz Plate
  •  
 1 2
 1 2
02.01.18 21:46
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

02.01.18 21:46
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Standard Radio Quartz Plate

Hallo zusammen,

bin mal wieder dabei meine Röhren zu sortieren. Darunter befindet sich auch eine Quartz-Röhre. Es ist eine Standard Radio. Als Date wird 10-48 angegeben und die Type ist 102 wenn ich das richtig sehe. Leider finde ich über diese Röhre keine Informationen (technische Daten) im Internet.
Soviel ich rausgefunden habe wurden diese Quartze für Testzwecke bei Sendern verwendet.

Gruss
Norbert





Datei-Anhänge
Quarzröhre1.jpg Quarzröhre1.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

Quarzröhre2.jpg Quarzröhre2.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 163 kB

Quarzröhre3.jpg Quarzröhre3.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 163 kB

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
03.01.18 09:04
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.01.18 09:04
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Norbert!

Ich denke die Type ist "4022 GRP.I" oder "GRP.1" und ein weiterer wichtiger Wert ist die angegebene Frequenz mit 100 kc also 100 kHz.

Warum Du der "102" eine solche Bedeutung zumisst erschliesst sich mir nicht. Das 102 ist vermutlich nur eine firmeninterne laufende Nummer oder eine andere kodierte Information.

Mit einem Datenblatt kann ich leider auch nicht aushelfen. Der Typ scheint rar zu sein...

Die Firma "Standard Radio" war meines Wissens eine schwedische Firma die in ITT aufgegangen ist.


Beste Grüße
Chris
vy 73 de OE3HBW

03.01.18 09:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 09:15
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

NorbertWerner:

Soviel ich rausgefunden habe wurden diese Quartze für Testzwecke bei Sendern verwendet.



Hallo Norbert,

es ist auch denkbar, dass der Quarz als Eichmarkengeber alle 100 kHz in Empfängern diente. So hat das auch Heathkit noch in den 1960'er in Amateurfunkempfängern und -transceivern gemacht.

Gruss
Walter

03.01.18 11:51
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 11:51
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Chris, hallo Walter,

@Chris
Bei meiner Suche nach dieser Röhre bin ich auf eine Seite gekommen, wo eine Type 403 angegeben wurde, deshalb dachte ich, dass die unterste Angabe auf der Röhre die Type wäre.
Muss mal schauen, ob ich noch fündig werde. Wenn nicht, dann kann ich ja auch (grob gesehen) die Parameter von anderen Röhren verwenden.

@Walter
Die Verwendung als Eichmarkengeber kann ich mir gut vorstellen.
Es wäre interessant, welche reproduzierbare Genauigkeit diese Quarze hatten. Ich meine hier die Genauigkeit von Quarz zu Quarz. Die Herstellung dürfte damals nicht leicht gewesen sein.

Es gibt ja recht viele Röhren mit Schwingquarz. Eine schöne Sammlung kann man hier --> www:tubecollection.de sehen. Über einen Link kommt man noch zu 'Leuchtquarzen' (was es so alles gab...).

Gruss
Norbert

03.01.18 16:46
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.01.18 16:46
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Norbert!

Eine ähnliche Röhre scheint die Bliley BG9DS zu sein. Ein historisches Datenblatt ist hier zu finden:
http://novatech-instr.com/Fun/BG9DS.pdf

Im Webarchive ist eine alte Abhandlung zur Evolution zu finden (auch Röhrenquarze):
The Evolution of the Quartz Crystal Clock
https://ia802701.us.archive.org/25/items...stj27-3-510.pdf

Als Versuchsoscillator eignet sich der einfache Pierce Oscillator gut, aber das weisst Du ja sicher selbst.
http://dpnwritings.nfshost.com/ej/boosted_pierce/

Wirklich tolle Quartzröhre die GRP.I - beneidenswert


Beste Grüße
Chris
vy 73 de OE3HBW

03.01.18 16:56
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 16:56
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo zusammen,

jetzt habe ich den Schwingquarz mal mit einem Frequenzgenerator getestet.
Das Quarz hat eine Kapazität von ca. 36pF. Für den Test habe ich ihn über einen Kondensator (5pF) angesteuert. Wie man an den Bildern sehen kann, er schwingt noch auf 100kHz.
Leider ist mein historischer Pulsgenerator (Application PG-905) für genaue Messungen nicht geeignet, weshalb ich die Bandbreite nicht genau bestimmen kann.

Gruss
Norbert









Datei-Anhänge
99.2kHz.jpg 99.2kHz.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 61 kB

100kHz.jpg 100kHz.jpg (22x)

Mime-Type: image/jpeg, 64 kB

101kHz.jpg 101kHz.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 60 kB

Fuorier.jpg Fuorier.jpg (24x)

Mime-Type: image/jpeg, 74 kB

03.01.18 17:08
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 17:08
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo zusammen,

ich habe im Fundus einen russischen Quarz....aber der Aufdruck sagt mir nicht viel. Daher ist Noberts Versuch sehr interessant um ungefähr die Eigenschaften zu bestimmen. Könnt ihr mit dem Aufdruck etwas anfangen? 06-75 Monat Jahr und lfd. Nr 4230 ?

Gruß

Joerg



Zuletzt bearbeitet am 03.01.18 17:10

Datei-Anhänge
russ quarzröhre.jpg russ quarzröhre.jpg (27x)

Mime-Type: image/jpeg, 311 kB

03.01.18 17:23
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 17:23
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Chris,

die BG9D-S sieht wirklich wie meine aus. Auch sieht man hier die für mich zuerst merkwürdig erscheinenden Kontaktierungen der Elektroden.
In der Röhre sieht man ja vier vertikale Metallstäbe. An zwei dieser Stäbe ist das Quarz in der Mitte angeschlossen. Alle vier Stäbe sind ins Glas eingegossen und somit unten mechanisch stabil. Ich vermute mal, dass man durch die zwei Verbindungen (zwei verlötete Brücken) am oberen Ende eine höhere mechanische Stabilität erreichen wollte.

Gruss

Norbert

03.01.18 18:09
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.01.18 18:09
Audionis 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Norbert!

Hans, G0UPL, hat dazu noch Infos zu Oszillatoren mit Quarzröhren zusammengetragen (primär für Quarzröhren < 100 KHz)
http://www.hanssummers.com/lfosc.html
z.B.: http://www.hanssummers.com/images/storie...l/lfxtalosc.pdf

Hier wird die Quarz-Röhre derart angeschlossen


Beste Grüße
Chris
vy 73 de OE3HBW

Zuletzt bearbeitet am 03.01.18 18:24

Datei-Anhänge
QTubeOsc.JPG QTubeOsc.JPG (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 27 kB

03.01.18 18:10
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

03.01.18 18:10
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Standard Radio Quartz Plate

Hallo Joerg,

Deine Einschätzungen machen Sinn. Leider fehlt die Frequenzangabe, aber das kann man ja ausmessen.
Ich habe mal einige Seiten abgeklappert, aber Deine Röhre konnte ich leider auch nicht finden.
Wenn ich das richtig lese, dann müsste der Name der Röhre Kf-5g sein.

Gruss
Norbert

 1 2
 1 2
Radioersatzteilen   zusammengetragen   Anschlußdrähten   Norbert   Amateurfunkempfängern   Vierdrahtmessung   Temperaturunterschieden   Frequenzgenerator   VFO-Anodenspannung   Stockbridge-Schwingungstilger   Durchlaßfrequenzen   Versuchsoscillator   Grundkonfiguration   Röhrenausführung   Hochspannungsleitungen   Versuchsaufbauten   Oberflächenwellen-Filtern   Leitungswiderstände   Standard   Röhrenschaltungen