| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40
  •  
 1 2 3 4 5 6 .. 12 .. 18
 1 2 3 4 5 6 .. 12 .. 18
05.08.08 22:03
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

05.08.08 22:03
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Nichts zu danken Peter,
aufgeben hilft nicht,sobald das Originalschaltbild vorliegt geht es weiter mit der Hoffnung es zum Spielen zun bringen!Hilfreich wäre außerdem wenn jemand mal die Röhren prüfen könnte.Rainer Du hörst mein Hilferuf,hoffentlich bist Du nicht schwerhörig,oder sitzt gerade auf den Ohren!!!



Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums.    
!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.
05.08.08 22:13
Wolle 

Moderator

05.08.08 22:13
Wolle 

Moderator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard, hallo Peter.

Haben die Flaschen einen Namen? Anders kann man kaum eine Sockelschaltung suchen.

Viele Grüße.
Wolle

05.08.08 22:21
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

05.08.08 22:21
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Ja Wolfgang,
haben sie,und zwar wie folgt:B405,B409,und B406!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

05.08.08 22:25
lasse.ljungadal

nicht registriert

05.08.08 22:25
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Wolle,

Du hast ja völlig recht !

Die Flaschen haben einen Namen und ich habe bereits Bernhard, der sie aufgeschrieben hat, gebeten, sie mir mitzuteilen oder wenn er Deine Frage liest, auch gleich hier durchzugeben.

Ansonsten schaue ich noch einmal im Gerät nach !

Danke !

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

05.08.08 22:34
Wolle 

Moderator

05.08.08 22:34
Wolle 

Moderator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard, hallo Peter.

Alle drei Röhren sind Trioden mit einem Europasockel. Anschlußfolge bei allen drei Röhren wie gewohnt von der Serie "R". Rechts/ Lnks Heizung (direkt 4 Volt, 0,15A), kleiner Abstand Steuergitter, großer Abstand Anodenanschluß.
Was ist mit Trafo gemeint? Hat die Radiola einen NF- Übertrager? Hier könnte der vom VE passen.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

Editiert 05.08.08 22:47

05.08.08 22:47
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

05.08.08 22:47
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Ja Wolfgang,
sobald das Originalschaltbild vor liegt geht es weiter.Leider sind im Gerät einige Drähte abgeschnitten worden,ein Orginaltrafo sitzt noch drinn,und ein zweiter der primärseitig keinen Durchgang mehr hat wurde nachträglich eingebaut! Ein 3Mohm Widerstand wie eine lange rd. 6cm lange Sofitte ist okay,aber daneben steckt in einer gleichen Halterung ein Messinkrohr,diverse Verbindungsdrähte wurden mehrfach zusammen gelötet,sodaß sich die Schaltung nicht mehr klar ergibt!Mit anderen Worten es muß anhand eines Originalschaltbildes alles,oder zumindesten das meißte neu verschaltet werden.So wie es jetzt ist,ist es nur ein wilder Drahtverhau,Peter nimmt mir diese Aussage bestimmt jetzt übel,aber es entspricht der Realität!!!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

05.08.08 23:01
Wolle 

Moderator

05.08.08 23:01
Wolle 

Moderator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard.

Der Stromlaufplan wird schwierig in der Beschaffung werden. Hoffe nur, daß Peter mehr Glück bei der Suche hat. Die Ansicht des geöffneten Gerätes gibt auch nichts her.
Der Widerstand 3 MOhm könnte zum Audion gehören.

Mit lieben Grüßen.
Wolle

05.08.08 23:08
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

05.08.08 23:08
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Ja lieber Wolfgang,
machmal schießt ja auch ein Besen zu mindestens mein Besen!
Nee aber mal im Paul,es ist so nicht durchschaubar zumal man ja nichts willkürlich ändern will da das Gerät weitestgehend im Originalzustand bestehen bleiben soll.Die Erde ist eierförmig und dreht sich,vielleicht kommt hier jemand ja mal vorbei der Ein Schaltbild hat,man weiß ja nie!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

05.08.08 23:08
lasse.ljungadal

nicht registriert

05.08.08 23:08
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard,
hallo Wolle,

wie könnte ich Deine Bezeichnung, lieber Bernhard, übelnehmen.

Nachdem wir gemeinsam den Dreh zur Öffnung gefunden haben, konnte ich mich ja auch zum ersten Mal vom Innenleben richtig überzeugen.

Wie sagt man: Außen hui, innen pfui !

Ich habe eben gerade auch einen Sammler angeschrieben, der dieses Gerät in seiner Sammlung hat. Vielleicht hat er zufällig einen Schaltplan und Sockelbilder ?

MfG
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

05.08.08 23:12
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

05.08.08 23:12
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Ja lieber Peter,
das Sockelschaltbild ist jetzt nachdem Wolfgang meine Annahme bestätigt hat schon klar,wenn Du Glück hast hat der erwähnte Mensch ja ein Schaltbild,oder kennt jemand der eines hat.

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

 1 2 3 4 5 6 .. 12 .. 18
 1 2 3 4 5 6 .. 12 .. 18
Lang-und   zusammen   HF-Verstärker   Antenne   Jahrhunderts   Bernhard   Erfindungen   Schaltplan   Radiotechnik   heutiger   Radiola   Rundfunkempfang   natürlich   Digitalisierung   Herzliche   Mittelwellenempfänger   bleiben   größten   erhalten   vorherigen