| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40
  •  
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 18
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 18
06.08.08 00:27
lasse.ljungadal

nicht registriert

06.08.08 00:27
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard,

vielleicht haben wir Glück ?

Rainer wollte ja auch einmal nachschauen, ob er ein Schaltbild vom RM 40 hat.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
06.08.08 07:57
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

06.08.08 07:57
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Guten Morgen Peter und alle anderen Freunde,

ja der liebe Rainer,der olle Wumpus mein Kumpel,der tut schon was für die Freunde seiner Firma!!!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

06.08.08 09:08
wumpus 

Administrator

06.08.08 09:08
wumpus 

Administrator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Peter,
ich habe mich gerade via Amateurfunk mit Bernhard über Dein Gerät unterhalten. Ein Schaltbild habe ich leider nicht. Das wäre in Deinem Fall aber sicher notwendig, da das Gerät wohl deutlich verbastelt ist.

Ich kann Dir aber zumindest die Röhrenprüfung anbieten. Wir können gern einen Termin bei mir zum Prüfen verabreden, natürlich kann Bernhard dann auch dabei "aufscheinen".


MFG Rainer

Möge die Welle mit uns sein und kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten.

06.08.08 09:10
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

06.08.08 09:10
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Au ja,
und wenn wir dann hinkommen sind die Türen vernagelt,aber ich bringe einen Kuhfuß zum Öffnen mit!!!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

Editiert 06.08.08 09:11

06.08.08 09:14
Wolle 

Moderator

06.08.08 09:14
Wolle 

Moderator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Bernhard.

Ist Dein Werkzeug noch zeitgemäß? Für so etwas soll es doch Dienstleister geben.

Mit lieben Grüßen.
Wolle

06.08.08 09:33
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

06.08.08 09:33
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo lieber Wolfgang,

glaube schon,denn als erstes wird bei Rainer im Keller die Hauptsicherung entfernt damit die Alarm und Einbruchsicherungen,sowie Einbruchabwehrgeräte (Reizgasanlagen) nicht mehr arbeiten!Dann wird der Kuhfuß seinen Betrieb aufnehmen,und im Zweifelsfalle mein 357er 6´´ Smith&Wesson,der verschafft mir und Peter mit Sicherheit den Zugang zu dem ollen Wumpusasyl!!!

Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

06.08.08 09:50
JHG

nicht registriert

06.08.08 09:50
JHG

nicht registriert

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo Zusammen, ich gestatte mir noch eine Anmerkung zum Gerät und der aufgefundenen Röhrenbestückung. Die B 406= RE114 und die B09=RE134 sind eigentlich Endtrioden. Sockel Eu17 Die B406 finde ich nicht in meinen Unterlagen. Wenn es aber eine E446 ( Ableseprobl ) wäre, so entpräche das der RENS1284 und die wiederum der AF7. ( Audion ). Könnte also Sinn geben ,insbesondere da sich die Beiträge so lesen, als wenn das Gerät vom ursprüglichen Batterie- auf Wechelstrombetrieb umgebaut wäre. Grüsse Jürgen H.

06.08.08 09:51
lasse.ljungadal

nicht registriert

06.08.08 09:51
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo alle zusammen,

das Angebot von Rainer zur Prüfung der alten Röhren aus den zwanziger Jahren nehme ich gern an.

Ich denke aber, dass man eine Prüfung erst dann vornehmen sollte, wenn ein Original-Schaltplan beschafft werden konnte und dann die Chance einer Reparatur durch Bernhard besteht.

Eine ggf. unnütze Prüfung würde nicht weiterhelfen.

Meine derzeitige Hoffnung ist ein Sammler, der dieses Gerät ebenfalls besitzt. Vielleicht verfügt er über Unterlagen und kann diese zur Verfügung stellen. Eine diesbezügliche Bitte habe ich gestern abend gestartet.

MfG
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

06.08.08 09:56
Wolle 

Moderator

06.08.08 09:56
Wolle 

Moderator

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Hallo lieber Bernhard.

Dem letzten Argument (Smith & Wesson), kann ich mich nicht verschließen. Ich hoffe nur, daß sie auch bei der Belebung der Radiola M 40 einen durchschlagenden Ertfolg bringt.
Ich befürchte nur, daß Du dich durch die Schaltung durchraten mußt. Viele Geräte der zwanziger Jahre sind kaum dokumentiert.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

06.08.08 10:05
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

06.08.08 10:05
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Lang-und Mittelwellenempfänger Radiola M 40

Ja Wolfgang,
das durchraten wäre der schlimmste Fall der mir passieren könnte,zumal ich die darin verbauten Bauteile aus den 20er Jahren nicht kenne und nur erraten kann!Aber wenn man zig Empfänger und Sender in AM sowie Transceifer in SSB gebaut hat müßte man schon dahinter kommen.Aufgeben hilft ja nicht weiter!!!

Hallo Jürgen H.
mein Freund hat mir gesagt bei der B405 handelt es sich um eine RE134,bei der B406 um eine RE114,und bei der B409 um eine RE134 zu der ich aber nochmals nachfragen werde!



Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

Editiert 06.08.08 10:10

 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 18
 1 .. 3 4 5 6 7 .. 13 .. 18
bleiben   Digitalisierung   zusammen   Radiola   Erfindungen   größten   Herzliche   Grüße   Rundfunkempfang   Jahrhunderts   heutiger   HF-Verstärker   vorherigen   erhalten   Mittelwellenempfänger   Radiotechnik   Antenne   Bernhard   Jürgen   Lang-und