| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Grundig Mini Boy 400
  •  
 1 .. 3 4 5 6 7
 1 .. 3 4 5 6 7
19.01.19 21:46
Volker 

WGF-Premiumnutzer

19.01.19 21:46
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Grundig Mini Boy 400

Hallo zusammen,

Schweden hatte mal einen Langwellensender bis 1991 ( http://www.elektronikbasteln.pl7.de/der-...er-orlunda.html und http://www.elektronikbasteln.pl7.de/foto...er-orlunda.html ), der in einem Bunker untergebracht ist. Den Bunker kann man immer noch besichtigen, den ein ehemaliger Mitarbeiter aufgekauft hatte. Eventuell kann man das Innere noch einsehen, falls der Besitzer noch Führungen anbietet. Die riesigen Antenenmasten sind schon längst gesprengt. 2013 war ich das letzte Mal da. Ansonsten ist das Radiomuseum in Motala zu empfehlen, der im Prinzip aus einem alten Langwellensender auf einer Anhöhe besteht ( http://elektronikbasteln.pl7.de/das-rund...-in-motala.html ). Eintritt frei. Parkplätze ohne Ende vorhanden.

Bei einem großflächigen Stromausfall mache ich mir keine Hoffnungen in Schweden. Dann fallen spätestens nach ein paar Stunden Radio, Festnetztelefon (falls noch vorhanden) und Mobilfunk aus. Damit ist dann auch kein Notruf mehr möglich und man ist wie üblich auf sich alleine gestellt. Polizei und Krankenhäuser sind schon in normalen Zeiten permanent überlastet. Ebenso die Feuerwehr.

Ein Lichtblick ist ein neuer kommerzieller UKW-Sender (Vinyl-FM, auch in vtuner auffindbar), der für die 60plus-Generation Musik der 1960er- bis 1980er Jahre sendet. Da leben die alten Röhrenradios wieder auf und die beiden frisch eingelöteten Transistoren haben jetzt auch was zu tun.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
19.01.19 21:57
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

19.01.19 21:57
Pentium4User 

WGF-Premiumnutzer

Re: Grundig Mini Boy 400

Zitieren:
Bei einem großflächigen Stromausfall mache ich mir keine Hoffnungen in Schweden. Dann fallen spätestens nach ein paar Stunden Radio, Festnetztelefon (falls noch vorhanden) und Mobilfunk aus. Damit ist dann auch kein Notruf mehr möglich und man ist wie üblich auf sich alleine gestellt. Polizei und Krankenhäuser sind schon in normalen Zeiten permanent überlastet. Ebenso die Feuerwehr.
Wird sich in Deutschland genauso abspielen. Wir haben aber noch Langwellensender (Burg, Felsberg)

20.01.19 12:52
Volker 

WGF-Premiumnutzer

20.01.19 12:52
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Grundig Mini Boy 400

Hallo zusammen,

hier noch zwei Bilder mit den neuen gebrauchten UKW-Transistoren, die wegen der anderen Pin-Belegung etwas krumm und schief auf der Platine sitzen:





Mit den beiden 2SC1674 geht es jedenfalls perfekt.


Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 20.01.19 12:53

Datei-Anhänge
Grundig-Mini-Boy-mit-neuen-Transitoren-2SC1674-fuer-UKW.jpg Grundig-Mini-Boy-mit-neuen-Transitoren-2SC1674-fuer-UKW.jpg (173x)

Mime-Type: image/jpeg, 95 kB

Grundig-Mini-Boy-mit-neuen-Transitoren-2SC1674-fuer-UKW-ganze-Platine.jpg Grundig-Mini-Boy-mit-neuen-Transitoren-2SC1674-fuer-UKW-ganze-Platine.jpg (190x)

Mime-Type: image/jpeg, 405 kB

20.01.19 14:22
wumpus 

Administrator

20.01.19 14:22
wumpus 

Administrator

Re: Grundig Mini Boy 400

Hallo Volker,


ich hatte auch schon solche Fälle, wo die Spannungsangaben exakt stimmten, aber erst ein Austausch des UKW-Vorstufentransistors die alten Empfindlichkeit wieder herstellte.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

21.01.19 13:05
HB9 

WGF-Premiumnutzer

21.01.19 13:05
HB9 

WGF-Premiumnutzer

Re: Grundig Mini Boy 400

Hallo zusammen,

alte, 'halbtote' Transistoren sind recht verbreitet, nicht nur im HF-Bereich. Die Leistungstransistoren BD139/140 mit Jahrgang vor 1970 in meinem Fernseher habe ich mittlerweile alle ersetzt, da sie mit der Zeit die lustigsten Effekte zeigten, neben 'normalem' Verhalten wie zu wenig Verstärkung aber auch wildes Schwingen in bestimmten Arbeitspunkten sowie sporadische Ausfälle und andere nicht-kausale Verhaltensweisen.

Das Grundproblem der Halbleiter ist die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu den Röhren aus Kostengründen nur mässig gegen Umwelteinflüsse geschützt sind. Insbesondere Germanium oxidiert, während Silizium ähnlich wie Aluminium eine dünne, schützende Oxidschicht auf der Oberfläche bildet, sofern die Umgebung nicht zu aggressiv ist. Da die aktiven Schichten sehr dünn sind, ist klar, dass eine fortschreitende Oxidierung des Halbleiters zu seiner Zerstörung führt. Daher müssen insbesondere Germaniumtransistoren gegen Umwelteinflüsse geschützt sein, was nur teilweise gelungen ist. Auch die Kontaktflächen für die Anschlüsse sind kritisch, zudem waren gewisse Bauarten prinzipbedingt schlecht, weil das verwendete Metall in den Halbleiter diffundierte und diesen so zerstörte.

Noch was zum 'Notrundfunk' bei Stromausfall: Als Empfänger sind die Autoradios nicht zu unterschätzen, da in reicher Zahl vorhanden, meistens von guter Qualität und bei Bedarf sehr lange funktionieren. Für den Sendebetrieb hat die Schweizer Armee eine grössere Anzahl mobiler UKW-Sender, um im Ernstfall einen Notbetrieb zu ermöglichen, dank den vielen gut erschlossenen Bergen mit grosser Reichweite. Für die ausgefallene (Internet-) Telefonie kommt dann wohl der Passus im Amateurfunkgesetz zum Zug, welcher den Amateurfunkern vorschreibt, im Krisenfall Kommunikationsdienste zu betreiben. Hoffen wir mal, dass das Theorie bleibt...

Gruss HB9

 1 .. 3 4 5 6 7
 1 .. 3 4 5 6 7
Temperaturabhängigkeit   NPN-Si-Kleinleistungstransistoren   Informationsschaltungen   Leiterplatte   Transistoren   Silizium-Kleinleistungstransistoren   Stromverstärkungsfaktor   Ausfallwahrscheinlichkeit   NPN-Silizium-Transistoren   Mittelwellenrundfunksender   Grundig   Germaniumtransistoren   UKW-Vorstufentransistors   Nebenschlußwiderständen   bearbeitet   Grüße   Kleinleistungstransistoren   zusammen   Funktionseinschränkungen   Nahrungsmittelvorräten