| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Und wieder ein DKE 38
  •  
 1 2
 1 2
23.05.13 13:18
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

23.05.13 13:18
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Und wieder ein DKE 38

Hallo Zusammen,

ich habe vor ein paar Tage mit einem DKE 38 angefangen.
Das Radio habe ich bei *(W)* ersteigert zum ausschlachten, aber dann habe ich mir das anders überlegt.
Das Gerät soll zweite Leben kriegen.

Das Radio war schon "überholt". Und die Arbeit war ziemlich schlampig gemacht. Zum anderem da fehlt noch ein
Abstimmdrehkondensator, mit Schalter. Dem suche ich jetzt.

Erst mal alles auseinander und in Badewanne!



















Danach sieht das schon besser aus und man kann mit Restauration beginnen.














MfG Friedrich

Zuletzt bearbeitet am 23.05.13 13:19

Datei-Anhänge
2_01.jpg 2_01.jpg (146x)

Mime-Type: image/jpeg, 109 kB

2_03.jpg 2_03.jpg (114x)

Mime-Type: image/jpeg, 41 kB

2_02.jpg 2_02.jpg (132x)

Mime-Type: image/jpeg, 48 kB

2_04.jpg 2_04.jpg (137x)

Mime-Type: image/jpeg, 96 kB

2_05.jpg 2_05.jpg (117x)

Mime-Type: image/jpeg, 78 kB

2_07.jpg 2_07.jpg (112x)

Mime-Type: image/jpeg, 113 kB

2_08.jpg 2_08.jpg (117x)

Mime-Type: image/jpeg, 152 kB

2_09.jpg 2_09.jpg (131x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

roehrenfreak gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
23.05.13 13:40
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

23.05.13 13:40
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo,

es geht weiter. Bevor ich kein Abstimmdrehkondensator, mit Schalter finde, kann ich nichts mit Chassis anfangen.
Das wegen ist das Lautsprecher auf der Tisch gekommen.

Also, alles auseinander, putzen, schleifen und lackieren. Wie immer.

















Mit Membran ist es schon nicht so einfach. Die ist sehr stark beschädigt. Ich habe als Reparaturmittel
ein sehr dünnes Leder rausgesucht. (eine alte Jacke für 5 ¤ auf dem Flohmarkt gekauft).
Die notwendige Teile ausgeschnitten und geklebt.
















Und jetzt erst mal kurze Pause.


MfG Friedrich

Zuletzt bearbeitet am 23.05.13 13:42

Datei-Anhänge
2_12.jpg 2_12.jpg (128x)

Mime-Type: image/jpeg, 152 kB

2_13.jpg 2_13.jpg (139x)

Mime-Type: image/jpeg, 169 kB

2_10.jpg 2_10.jpg (140x)

Mime-Type: image/jpeg, 98 kB

2_11.jpg 2_11.jpg (107x)

Mime-Type: image/jpeg, 80 kB

2_14.jpg 2_14.jpg (134x)

Mime-Type: image/jpeg, 91 kB

2_15.jpg 2_15.jpg (127x)

Mime-Type: image/jpeg, 112 kB

2_16.jpg 2_16.jpg (110x)

Mime-Type: image/jpeg, 95 kB

2_20.jpg 2_20.jpg (115x)

Mime-Type: image/jpeg, 258 kB

23.05.13 14:17
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

23.05.13 14:17
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Zusammen,

und jetzt geht weiter.
Die Nadel justieren und nicht vergessen das Federblech der Zunge so verbiegen, dass die Zunge bisschen nach oben steht ( Strom in Ruhezustand) und den Stößel mit der Membrane, die sich in Ruhestellung befindet, verlöten.
Da für fädele ich zwischen Wickelkörper und Polblechen waagerecht, ein schmalen Streifen Papier hindurch.
Jetzt schiebe ich die Zunge mit leichtem Druck gegen den Papierstreifen und drehe die Klemmschrauben fest. Papierstreifen herausziehen, alle Schrauben festziehen und fertig.












Nach dem Schluss










Suche immer noch Original DKE38 Abstimmdrehkondensator, mit Schalter.
Kann mir jemand vielleicht helfen?





MfG Friedrich

Datei-Anhänge
2_17.jpg 2_17.jpg (121x)

Mime-Type: image/jpeg, 81 kB

2_18.jpg 2_18.jpg (112x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

2_19.jpg 2_19.jpg (104x)

Mime-Type: image/jpeg, 165 kB

2_21.jpg 2_21.jpg (155x)

Mime-Type: image/jpeg, 241 kB

2_22.jpg 2_22.jpg (141x)

Mime-Type: image/jpeg, 198 kB

23.05.13 15:19
roehrenfreak

nicht registriert

23.05.13 15:19
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Friedrich,

stets bewundere ich die Ergebnisse Deiner Restaurationen, die Akribie und Beharrlichkeit, mit der Du zu Werke gehst. Daumen hoch!!

Was ich ebenfalls bewundere, ist der Mut aller Restaurateure, ein (teilbestücktes) Chassis zwecks Reinigung in ein Wasserbad zu stecken. Irgendwie kann ich mich mit dieser Methode (noch?) nicht anfreunden, es fehlt mir dazu eben der Mut... Das mag vielleicht auch in meiner Kindheit begründet sein, als die Eltern immer predigten "Strom und Wasser zusammen - das ist gefährlich".

23.05.13 16:28
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

23.05.13 16:28
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Jürgen,

bei mir gehen praktisch alle Radios durch das Bad.
Wenn man es richtig macht, kann überhaupt nichts passieren.
Mit DKE schon so wie so. Da es kein einziges Trafo ist, kann man ruhig ins Badewanne.

Wichtig - bei mir kommt keiner ungewaschener Gerät ins Haus. Das ist feste Regel.
Man weist nie wo war das Gerät, was war mit im, im welchem Besitz war er u s.w.
Und wenn irgend welche Teile auch kaputt gehen, das ist gut. Lieber jetzt als später.


MfG Friedrich

23.05.13 19:58
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

23.05.13 19:58
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Halo Zusammen!

Da kann ich nur von träumen, von so einer Restauration. Bei mir reicht es nur zur Wachslasur Zur Not nehme ich auch einen neuen Lautsprecher.
Apropos neuer LS: Bei meinem Philips Saturn würde es sich lohnen mit "neuzeitlichen" LS zu experimentieren. Ich hab mal gelesen das der UKW Klang in den Anfangsjahren nicht voll ausgenutzt wurde, obwohl die Technik dazu in der Lage war. Viele Kunden hatten sich an den AM Sound gewöhnt und empfanden UKW als zu spitz, schrill. So wurde die NF Spektrum etwas auf AM getrimmt. Der Kreis zum VE schließt hier wieder.

MFG Nobby

24.05.13 08:39
ingodergute 

Moderator

24.05.13 08:39
ingodergute 

Moderator

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Friedrich,

wie immer - meine größte Hochachtung! Was hast Du mit dem Lautsprecherchassis gemacht, damit es so toll aussieht? Ist das eine strukturierte Farbe oder hast Du eine spezielle Farbauftragstechnik?

Viele Grüße

Ingo.

24.05.13 10:44
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

24.05.13 10:44
Matt 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Und wieder ein DKE 38

Auch eine Hochachtung (nachahmen ) von mir.
Irgendwie ist Lautsprecher zu schaden zum einbauen, denn man sieht es dann nicht)


Grüss
Matt

24.05.13 14:35
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

24.05.13 14:35
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Zusammen,

danke für Ihre Bewertungen, die Farbe ist ein Effektlack "Beton". Im Bauhaus 10,99 €.

Bin immer noch auf die Suche von Original DKE38 Abstimmdrehkondensator, mit Schalter.


MfG Friedrich

26.05.13 20:48
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

26.05.13 20:48
friedrich-kutnik 

WGF-Premiumnutzer

Re: Und wieder ein DKE 38

Hallo Zusammen,

jetzt geht es weiter. Chassis ist auseinander gelötet. Alles noch ein mal gewaschen.





img]download.php?type=image&id=1369593910[/img]





Das Gehäuse ist nicht in Ordnung und da muss man noch was unternehmen.









MfG Friedrich

Datei-Anhänge
2_23.jpg 2_23.jpg (109x)

Mime-Type: image/jpeg, 202 kB

2_24.jpg 2_24.jpg (107x)

Mime-Type: image/jpeg, 215 kB

2_27.jpg 2_27.jpg (108x)

Mime-Type: image/jpeg, 248 kB

2_29.jpg 2_29.jpg (105x)

Mime-Type: image/jpeg, 147 kB

2_30.jpg 2_30.jpg (116x)

Mime-Type: image/jpeg, 232 kB

 1 2
 1 2
ausgeschnitten   experimentieren   Zusammen   Lautsprecherchassis   Farbauftragstechnik   zusammengebastelt   ausschlachten   Klemmschrauben   Restaurationen   Lautsprecher   hochinteressant   Gehäusereparatur   Reparaturmittel   type=image&id=1369593910[   teilbestücktes   Papierstreifen   Beharrlichkeit   Restaurateure   Friedrich   Abstimmdrehkondensator