| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan
  •  
 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
17.05.19 22:31
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

17.05.19 22:31
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Guten Abend liebe Radiogemeinde,

ich habe durch Zufall zwei Mono Röhrenendverstärker bekommen.
Diese standen längere Zeit im Keller, was zur leichten Korrosion am Gehäuse geführt hat.
Trotz diesem Manko sehen diese Gerätschaften sehr "gewichtig" aus und sollen nun restauriert werden.
Nach dem Öffnen der Bodenplatte ist auf der einen Platine die Bezeichnung "Welter NT-300" zu lesen.
Daher (und aus der 300B Röhre) schliesse ich, daß es sich um diese Bezeichnung handelt.
Den Lötungen nach, wurden diese Röhrenverstärker wahscheinlich als Bausatz (70/80er Jahre?) geliefert.

Meine Frage(n):

Hat Jemand Unterlagen, Schaltpläne, Informationen zu diesen Verstärkern?
Da eine kleine Röhre (EF89?) bei beiden fehlt, wäre ich auch über die Benennung der Röhrenbestückung dankbar.
A propos: Bei einer 300b Röhre ist der Bakelitsockel lose welchen Kleber könnte man hierzu verwenden? Dieses Thema wurde schon diskutiert -Ponal, Silikon, Wasserglas etc. - aber ich würde ungerne diese seltenen/teuren Stücke in einem Experiment opfern wollen, deshalb meine Bitte um eine ungefährliche Lösung.

Vielen Dank im Voraus

Beste Grüsse

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
18.05.19 00:18
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

18.05.19 00:18
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Vincentfan!, Hallo an Alle!

Bei mir ist es eine Gitterkappe einer 6SA7 in der alten Coke Bottle Form. Die sind auch schon schön teuer.
Ich werde es mal mit Schamott - Kaminkleber versuchen, reiner Glaskleber ist nicht temperaturbeständig.
Es gibt mit im Industriebedarf sicherlich auch andere Kleber die gut geeignet sind.

MFG Nobby

18.05.19 21:06
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

18.05.19 21:06
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Zusammen,

ich habe viele male handelsüblichen Zweikomponentenkleber punktuell mit einem Zahnstocher wenn ausreichend Zwischenraum durch heben des Röhrenkolbens oder der metallischen Anschlusshülse erreichbar war, einfach in den Zwischenraum eingebracht - Fertig!
Bei mir ist nie was gesprungen oder sonstwas passiert. Habe auch warm werdende 807 Röhren oder EL12 spezial oder CL4 so behandelt - ohne Probleme. Da ist ja immer ein Kittbrocken schon drin der die Glasform des Schmelzstutzens etc.hat. Die Hülse muss halt exakt wie vorher aufgesetzt werden, dann ist der Spalt minimalst.
Aber in der Tat, das sieht jeder Bastler anders.

Zum Thema Welter: Welter Elektronik Trafos und Übertrager existiert ja noch. Hast da schonmal nachgefragt?
Und was sind das für 300B? Welche von Western-Electric aus den 30/40er Jahren? Oder von Cetron/USA? Nunja, die wären schon wertvoll/wertvoller. Aber sonst ist eine 300B nix besonderes. Diese gibt es mittlerweile in sehr vielen Ausführungen und ist leicht erhältlich, weil bei den asiatischen Röhrenverstärkerbauern sehr beliebt.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 18.05.19 21:12

20.05.19 21:26
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

20.05.19 21:26
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo nobbyrad58 und Debo,

danke für Eure Antworten.

@nobbyrad58
Ist der Kaminkleber nicht etwas zu grobkörnig? Hält er am Bakelitsockel?

@Debo
Es sind den 2k-Kleber habe ich schon versucht. Allerdings mit geringem Erfolg, da die Möglichkeit des Entfernens von dem alten Klebstoff nur im geringem Maße zu bewältigen ist - ohne die Verdrahtung der Pins abzulöten. Ein leicht flexibler Kleber wäre die ideale Lösung.

Es sind je eine Welter 5U4GS - Hausmarke Welter Röhre und je eine Cetron Made in USA 300b Röhre verbaut. Wie schon erwähnt, die kleine EF.. fehlt mir.

Ich habe Herrn Welter zweimal angerufen und habe ihm auch schon Mails geschrieben. Leider wirkt er etwas "gestresst". Trotzdem wollte er mir einen Schaltplan sowie noch ein Angebot über die "Hausmarke" Röhren mir zumailen, da diese undefinierbar sind und er solche noch da hat. Das war vor etwa 3 Monaten. Nun ja.

Danke

Beste Grüsse

Vincentfan

20.05.19 21:47
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

20.05.19 21:47
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Vincentfan:
Es sind den 2k-Kleber habe ich schon versucht. Allerdings mit geringem Erfolg, da die Möglichkeit des Entfernens von dem alten Klebstoff nur im geringem Maße zu bewältigen ist - ohne die Verdrahtung der Pins abzulöten. Ein leicht flexibler Kleber wäre die ideale Lösung.
Ich habe Herrn Welter zweimal angerufen und habe ihm auch schon Mails geschrieben. Leider wirkt er etwas "gestresst". Trotzdem wollte er mir einen Schaltplan sowie noch ein Angebot über die "Hausmarke" Röhren mir zumailen, da diese undefinierbar sind und er solche noch da hat. Das war vor etwa 3 Monaten. Nun ja.

Hallo,

nimm halt Sekundenkleber. Das funktioniert auch. Manche finden das falsch, aber ich hatte noch nie Probleme.
Röhrenhändler gibt es doch sehr viele: BTB-Elektronik, oder tubetown oder tubeampdoctor etc.
Muss ja nicht von Welter sein. Oder direkt aus Hongkong zum Beispiel von Analogmetric kaufen, musst halt bloss verzollen bei der Einfuhr.

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 20.05.19 21:48

23.05.19 19:32
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

23.05.19 19:32
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Debo,

ja, ich tendiere auch zum Sekundenkleber. Die Glaskolben sollen ja nur fest sitzen und nicht erdbebensicher sein.

Heute habe ich mit dem Herrn Welter gesprochen. Herr Welter hat keine Unterlagen mehr die die Bausätze betreffen. Ich konnte Ihn nur die Information entlocken, dass in diesen Verstärkern die ECC82 verbaut gewesen war. Die Entschlüsselung der Welter Röhre liegt weiterhin im Verborgenen.

Beste Grüße

Vincentfan

ps. Hat jemand einen Schaltplan für einen (sehr)guten Röhrenvorverstärker?

23.05.19 20:23
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

23.05.19 20:23
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Zusammen!

Heute kam der Kaminkleber. Direkt ausprobiert. Der ist fester als Holzleim, hab erst mal die Gitterkappe geklebt. Alufolie in die gesäuberte Metallkappe rein gedrückt und die dann auf den Glaskolben mit der 1 mm langen Rest Zuleitung auf geklebt.
Schauen wir mal.

MFG Nobby

23.05.19 20:59
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

23.05.19 20:59
Debo 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Vincentfan:
Heute habe ich mit dem Herrn Welter gesprochen. Herr Welter hat keine Unterlagen mehr die die Bausätze betreffen.

Hallo,

solche Verstärker sind doch überschaubar. Dann musst halt den Schaltplan aus der vorliegenden Verdrahtung herauszeichnen.

Gruss
Debo

09.02.20 10:01
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

09.02.20 10:01
Vincentfan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Hallo Zusammen,

nach langer Zeit bin ich dazu gekommen den beiden Welter 300 Monoendverstärker (Bestückung ECC81, 300b und 5G4U) einen Zusammenbau zu gönnen.

Zuerst möchte ich @nobbyrad58 für den Tip mit dem Kaminkleber danken. Mit einer 17ml Tube aus dem Baumarkt sind die Glaskolben wieder fest auf dem Sockel. Der Kleber härtet grau-dunkelgrau aus und fällt somit nicht ins Auge. Sehr zu empfehlen.

Nun zu den (Dauer-) Patienten:

Die Kur beinhaltete eine Reinigung der Platinen, das Auswechselnen von einigen Elkos und Widerständen und Durchmessen der anliegenden Ströme.
Im ersten Testlauf gab es eine Ernüchterung. Beim direkten Verbinden mit einem CD Spieler kam nur ganz leise Musik (verbunden mit einem leichten Brummen) jedoch nur wenn der Pluspol vom Signaleingang (Cinch an der Endstufe) eingeführt wurde. Sobald der Cinchstecker komplett mit Masse gesteckt wurde kam nur noch Brummen.
Anscheinend habe ich den Cinchstecker "zu lange" gesteckt gelassen, da jetzt nur noch Brummen zu vernehmen ist, egal wie der Stecker jetzt anliegt.
Der Widerstand am Eingang beträgt nur 58 Ohm (ohne ECC81: etwa 470kOhm)- ist das normal?

Bin für jede Hilfe dankbar.

Beste Grüsse
Vincentfan

09.02.20 10:53
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

09.02.20 10:53
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Welter NT 300 Mono Röhrenverstärker Schaltplan

Eher nicht.
Kannst du mal ein Foto (Platine von oben evtl. auch von unten) machen, damit man
wenigstens die Beschaltung der Eingangsröhre sehen kann und eine "Arbeitsgrundlage" hat ?

Jens

 1 2 3 4 5 .. 8
 1 2 3 4 5 .. 8
Kathodenfolger   Schaltplan   Transistor-Zwischenverstärker   Fachzeitschriften-Artikel   Kopfhörer-Verstärker   Universal-Bastel-Kopfhörer-Verstärker   Röhrenverstärker   Kopfhörer   Schaltung   www[dot]homecookingwithvalves   Gitterspannungsbezugspunkt   Grüsse   Leiterbahn-Unterbrechungen   a-tube-headphone-amplifier-preamp-with-relay-based-input-and-power-switching   Transistor-Vorverstärker   Selen-Graetzgleichrichter   Selen-Greatzgleichrichter   Kathodenwiderstand   Eingangs-Wechselspannungsbedarf   SRPP-Endstufen-Schaltungen