| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Rahmenantennen (Verschiedene Rahmen für MW und VLF)
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
29.12.21 14:10
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

29.12.21 14:10
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Rahmenantennen : Ankopplung an Ferritstab-Antennen

Moin,
Mein Körting Super 830 "Stereo-Dynamik" ist mit seiner eingebauten Ferrit-Antenne sehr empfindlich und würde
sogar "Radio Caroline" auf 648 kHz so recht gut empfangen [1].
Problem ist aber, dass eine zyklisch auftretende starke Störung (Heizungsanlage ?) auf die eingebaute
Ferritstabantenne einwirkt. Und die lässt sich nicht abschalten, weil ihre Spulen (MW und LW) gleichzeitig
als Abstimmkreis benutzt werden.
Die Rahmenantenne im Garten ist deshalb folgendermaßen eingekoppelt:


Die Empfangsspule des Rahmens (nicht gezeichnet) ist resonant auf die Empfangsfrequenz abgestimmt und wirkt
so als zusätzlicher Eingangskreis.
Die Empfangsspannung wird an seiner 1-Wdg-Koppelschleife niederohmig abgenommen (Abwärts-Transformation),
störungsarm über Koaxial-Leitung zum Empfänger geführt und über eine 4Wdg. Schleife auf die MW-Spule der
Ferritstab-Antenne eingekoppelt (Aufwärts-Transformation).

Dabei wirkt die Koppelschleife als "Kurzschluß-Windung" um die Radio-Eingangskreisspule sehr stark dämpfend
auf das Störsignal, sobald die Koaxial-Leitung eingestöpselt ist. In Verbindung mit dem starken Signal, dass das
"MW-Gartenmonster" liefert, ist der Empfang mit dem des "Kommerziellen" Empfängers hier durchaus vergleichbar.
Schön ist auch, dass die Funktion des drehbaren Ferritstabes voll erhalten bleibt.

Nachtrag:
Aufgrund der guten Ergebnisse ein weiteres Radio in dieser Weise nachgerüstet:
https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...2&thread=97
(Modifikation Graetz 4R für Fernempfang)

[1]
Anders als bei manchem "modernen Radio" befinden sich weder Schaltnetzteil, LCD-Display oder Prozessor
in der Nähe der Eingebauten Ferritstab-Antenne. Dieser Seitenhieb musste jetzt einfach mal sein.


@ Bernd
Für mich erscheint der Aufwand gerechtfertigt, weil ich das Hobby "Radio" nicht aufgeben möchte, und ohne
störungsarme Antenne ist die Freude am Hobby doch etwas eingeschränkt.
@ Walter
Das führt dann wieder zum Thema "Erdantenne"
Der "Anti-Erdantennen" Artikel von Februar / März 1933 scheint mir eher Hetz-Artikel zu sein als Aprilscherz.
Enthält auch nichts Fachliches.
Ansonsten wohl eher im militärischem Bereich verwendet.
In dem Buch "Proceedings of the Institute of Radio Engineers (1919) finden sich verschiedene Aufsätze, die
von den damaligen Antennen-Versuchen zeugen. Beispielsweise dieser hier:
https://archive.org/details/proceedingsi...ge/206/mode/2up

Gruß
Jens

Zuletzt bearbeitet am 09.01.22 21:46

Datei-Anhänge
Ankopplung_Körting-super-Dynamik_MW-Ferrit-Antenne_2021-12-29.jpg Ankopplung_Körting-super-Dynamik_MW-Ferrit-Antenne_2021-12-29.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 162 kB

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
04.01.22 22:37
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

04.01.22 22:37
basteljero 

WGF-Premiumnutzer

Rahmenantennen: Liegende und stehende KW-Dachboden-Loop sowie Diversity-Empfangsversuch

Hallo,
Bei Kurzwelle kann man die Schleife auch liegend anordnen, die Polarisation der einfallenden Wellen ändert
sich ständig. Die jetzt optimierte ist für den Bereich von 3,5 bis 7,5 MHz vorgesehen.
Eine Schirmfläche aus Maschendraht darunter (auf dem Dachboden) vermeidet Störeinflüsse von unten.
Es zeigte sich bei Erdung der Schleife im elektrischen Null und Anschluss einer 4m-Drahtantenne eine
weitere Verringerung der hiesigen Störgeräusche.

Zum Vergleich diente eine 2 Drahtantenne.
Schließt man an jede Antenne jeweils ein Radio an, sind die Unterschiede beider Antennen gut zu hören:
Mal ist das eine Radio lauter, dann mal wieder das andere.
https://de.wikipedia.org/wiki/Antennendiversit%C3%A4t
Natürlich fehlt hier das Ablösegerät, welches das empfangsschwächere Gerät herunterregeln würde.

2022-01-05
Mittlerweile ist die liegende Schleife durch eine stehende ersetzt. Mit ihr konnte eine hartnäckige Störung im 49mBand
und 41m-Band praktisch vollständig ausgenullt werden.
Mit 2x 500 pF ist endlich auch das 80m Amateurband gut empfangbar.
Das war bei zurückliegenden Versuchen (ohne Schirmfläche im Dachboden) nicht möglich, da andere Störungen von
der Loop aufgenommen wurden. Jetzt ist selbst der PC-Monitor kaum zu hören, obwohl er in der Hauptempfangsrichtung
des KW-Rahmens liegt.

Der ist ähnlich aufgebaut wie der Peilrahmen, also 2 symmetrische Windungen, Anzapfungen in der Mitte und ohne
Abschirmung.
https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...6&page=4#39
Die Aufnahme im Anhang zeigt den starken Rückgang der Störungen:
Zuerst eine Drahtantenne oberhalb der Schirmfläche, dann der KW-Rahmen.
Ebenfalls nicht mehr hörbar sind "CW-Geistersender", die auf der Spiegelfrequenz (Empfangsfrequenz + 2 x 472 kHz ZF
des Körting 830W Stereo-Dynamik) im 40m Amateurband senden.
Hier zeigt sich der Vorteil einer abgestimmten Loop bei Radios dieser Bauart mit nur einem Vorkreis auf Kurzwelle.
-Und einem Besitzer, der keinen Bock hat, die Kiste genau abzugleichen.


Jens

Zuletzt bearbeitet am 06.01.22 15:51

Datei-Anhänge
KW-Schleife_liegend_2022-01-04.JPG KW-Schleife_liegend_2022-01-04.JPG (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 24 kB

KW-Schleife_stehend_2022-01-05.JPG KW-Schleife_stehend_2022-01-05.JPG (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 32 kB

Loop_Reduzierung_Störungen_2022-01-05.mp3 Loop_Reduzierung_Störungen_2022-01-05.mp3 (13x)

Mime-Type: audio/mpeg, 57 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Richtungesempfindlichkeit   Antennenkreis-Gleichstrommessung   Paralleldraht-Stehwellenleitung   Trafo-Primärinduktivität   Diversity-Empfangsversuch   Empfänger-Eingangsspannung   Rahmenantennen   bearbeitet   Fahrradschlauch-Rahmenantenne   Rahmens   Breitband-Verstärkerstufe   Rahmenantenne   Zuletzt   wumpus-gollum-forum   Transportkasten-Antenne   Antenne   Empfänger   VLF-SAQ-Grimeton-Empfänger   5mm-Stereo-Klinkensteckers   Reflex-2-Röhren-Empfänger